Pictures of Maulana Sheikh Nazim'Ulamas: You Must Lead People on the Way of Light OR Carry Heavenly Light


(Mawlana Shaykh stands.) Dastoor yaa RijaalAllah. Laa ilaaha illa-Llah, laa ilaaha illa-Llah, laa ilaaha illa-Llah Muhammadun Rasoolullah `alayhi salaatullah wa salaamu. (Mawlana Shaykh sits.)

O our holy master of this time! We ask for your heavenly support to address people with what you wish to make known to them, to learn, and to understand. That is from you. I know nothing, but when you teach me, I learn. When I learn, I understand. If I understand: I have authority to reach to the east and west, to all nations, all people from ins wa 'l-jinn, from Mankinds' and jinns' territories.

O our Attenders! As-salaamu `alaykum! Mankind may attend and they will be happy. If they do not attend, they will regret it. They are paying me, heavenly payment is coming to me. If the whole world attends, hears, and learns, it is okay. If they are not paying attention, my salary is still okay. (Mawlana Shaykh laughs.) Yes. And I am not asking for a salary, it is a grant from the Lord of Heavens, and He is Almighty, the Most-Generous One! He grants and if people do not attend, He does not reduce it, no! Giving, granting, and His Divine Karam, Divine Generosity is never-ending, yes.

O our Attenders! As-salaamu `alaykum, ins wa 'l-jinn. All of Mankind, and all jinns, all of them! They hear, because a heavenly address is never wasted, no! Everyone must reach something from heavenly blessings, and that is important. And we must be thankful. If our physical being is not taking care, if it is not attending, it doesn't matter. This heavenly blessing must reach to everyone's heavenly being. Even if our physical being is not paying attention, our souls are taking their heavenly shares and they will be happy! If the physical being is not taking care, it doesn't matter. Those physical beings who never pay attention are going to be carcasses. Whomsoever takes from heavenly blessings, their physical being is not going to be a carcass, it will be paak and paak, "pure and purified." Yes! And those others will be nadmaan, regretful and they will say, "Why were we not taking care or giving some time for reaching heavenly grants?" Our bodies are never going to be a carcass, but they will be full of regret.

Therefore, O people, as you like heavenly blessings are coming and are never-ending. On the Day of Resurrection some people will come and they will be like a shining sun, some of them will be like a bright moon, some of them will be like brilliant stars, and some of them will come and their lights are going to be like small stars lighting up. There are so many billions of stars in space, but we can't see them, because they are so far away. And people now on Earth are so far away from Prophet's (s) lights, and they will be there on that Day but there will be no lights on them! They will be like dark carbon. Some people will arrive like suns, like moons, and like bright stars, and they will be happy. Other people will be asking for lights on the Day of Resurrection.

O Salafi `Ulamas! O Azhari `Ulamas! O Shi`a `Ulamas! You recite Holy Qur'an, in which it is written and you must know, فَضُرِبَ بَيْنَهُم بِسُورٍ fa duribat baynahum bi-soorin. Then there will separate them a wall wherein is a gate, " (57:13) On the Day of Resurrection there will be a wall and the people who have lights will be inside; they will be veiled by a hijaab that will come between them and others. Those who come with such a light, that on their thumb a light shines once and then closes, they will be so happy to have this! In the darkness of the Day of Resurrection they will find their way and enter an area that no one knows!

When they enter, others will run after them and say, "O our brothers, our friends! Give us from your light that we may reach to your heavenly attention!"
A voice will say, "O People! Go back and take noor, lights." فَضُرِبَ بَيْنَهُم بِسُورٍ Fa duribat baynahum bi-soorin. They will be inside heavenly pleasure and light, but those outside will be running and asking for some lights. Then it will be said, "Go back and take lights!"

When they go back they will run into a wall, a fortress for them and they will be unable to get inside.فَالْتَمِسُوا نُورًا "You must go back and ask for heavenly lights," (57:13) but when they go back they will be in more darkness unable to find anything, not even one sparkle from that noor.

O People! Try to take, to carry from here something from heavenly lights so that you will be among the Chosen Ones, such that the Lord of Heavens accepts you with your small lights and then sends His heavenly lights on you. Then your whole being will be turned into lights!!!

O Azhari `ulamas and Salafi `ulamas! Why are you not saying such things, giving attention or warning, "O People! The Last Day is coming! On the Day of Resurrection, all people will be there. Some will have enlightening lights and some not. Whoever carries heavenly lights will be in another level of heavens that others can't reach. If you are not carrying at least one enlightened thumb, if you do not bring that, you cannot reach more lights!"

O Azhari `ulamas and Salafi `ulamas! Why are you not warning people? Do you think that you are in safety now, so you are not wondering if it is necessary to remind people to gather such lights for the Day of Resurrection? Why are you not warning people that on the Day of Resurrection people will be in two parts, one of them bringing some lights from their lives on this planet? And why are you not warning, "O People! Bring something of heavenly lights from this life to the Day of Resurrection!" Why are you not warning? You are only saying, "We are doctors, we are `ulamas." Why are you keeping such things secret?

O People! Those who bring some lights belong to the traditions of prophecy and prophets. The prophets brought those heavenly lights from heavens to Earth! Why are you not taking such lights from the prophets? Why are you not trying to be enlightened through the Seal of Prophet's lights? Why are you following the steps of western people? Why are you not keeping the steps of the Seal of Prophets (s)? Why?

O `Ulamas! Why are you not calling daily, "O People! Beware of Shaytan! Because Shaytan is trying to extinguish your lights, beware! Come and take from the Seal of Prophet's lights!! Come and take!" Why are you not warning them from the morning until the evening? You must say this! That is important, not being 'doctors' or claiming, "We are `ulamas," no! `Ulamas are those who may teach people and leading them to walk on the way of lights! We need to step onto and walk on enlightened ways, leading to the enlightened territories and enlightened dominions that the Seal of Prophets (s) has been granted. Allah Almighty is not in need of dominions, no! Allah Almighty created everything for His beloved servants and beloved ones. Where are you? Do you think Allah Almighty created this Creation and that creation continues for His benefit, or that His Creation gives something to Him? Astaghfirullah! Haasha, haasha, haasha. Can't be, can't be!

Therefore, Allah Almighty has endless dominions, endless oceans of creation, but He is not in need of them. He grants them to His beloved ones! The most beloved one is the Seal of Prophets, Sayyidina Muhammad (s). (Mawlana Shaykh stands.) He created and granted in spite of their will,and all dominions were granted to the Seal of Prophets (s) because Allah Almighty is not in need. He is the Creator, Who creates and grants! (Mawlana Shaykh sits.)

Allahu akbar! Allahu akbar! Rabbun`Azheem! Allah (swt) is Great! He is the Creator! Is He in need of what He is creates? (Mawlana Shaykh laughs.) To believe that is foolishness. `Arshu 'r-Rahmaan. Is the Divine Throne created, or not? It was created for some that are asking for enlightening worlds as a grant from Allah Almighty, everything is a grant. He is not in need. Allahu akbar! Allahu akbar!

How can He be in need of what He has created? What is such foolishness and nonsense? Why are you not saying real meanings to make people to understand that their Lord, their Creator is not needy for anything from His dominions and endless oceans? No!!!! That everything is created for the honor of the Seal of Prophets, Sayyidina Muhammad (s). (Mawlana Shaykh stands and sits.) Allahu akbar! Allahu akbar! Allah (swt) is saying, "O My beloved one, I created everything for you and created you for Me." Allahu akbar! Allahu akbar!

O People! Don't think of yourself as being like the Seal of Prophets (s)! O People! All Creation is full of the lights that the Lord of Heavens granted him (s). This is such an honor that no one can understand its beginning or ending. Therefore, such heavenly grants are now coming to all nations for understanding real Reality, the truth of Truth! And we must ask for true ones who understand the truth of Truth. Allahu akbar wa lillahi 'l-hamd.

O People! Come and bow to the Lord of Heavens, Creator of all Creation. Allahu akbar. (Mawlana Shaykh bows.) Allahu akbar! Oh, we are so small but have been granted such an endless understanding such that Mankind asks, hal min mazeed? "Is there more and more, O our Creator?" And the Creator says, wa ladayna mazeed, "And with Us is endless increase!"

O our Lord! Forgive us and grant us something that we may understand. We are asking for Your blessings. Send us those who may bring a new opening for a endless horizons.

Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, `Azeez Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Kareem Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Subhaan Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Sultaan Allah

(Mawlana Shaykh sings.)
Dome, dome, dome, dome
Dome, dome, dome, dome
Dome, dome, dome, dome
Dome, dome, dome, dome

Dome, dome, dome, dome
Dome, dome, dome, dome
Dome, dome, dome, dome
Dome, dome, dome, dome

Fatihah.

(37 minutes) (Du`a) Alhamdulillah, sending to us, giving never-ending oceans.

(Shaykh Hisham is in Indonesia giving suhbah to 100,000 people and giving salaams.)

Thank you. Allah (swt) is giving much more power to Shaykh Hisham, and for those people who are following rijaalAllah like Shaykh Hisham, may Allah bless them!

Fatihah.


Tragt himmlische Lichter


Dastur ya Rijal Allah. La ilaha illa Allah, La ilaha illa Allah, La ilaha illa Allah, Muhammad
Rasulullah `alayhi Salatullah wa salamu. O unser heiliger Meister in dieser Zeit, wir bitten um
deine himmlische Unterstützung, um den Menschen mitzuteilen, was du ihnen zu wissen, zu
lernen und zu verstehen geben willst. Das ist dein. Ich weiß nichts. Aber wenn du mich lehrst,
lerne ich. Wenn ich lerne, verstehe ich. Wenn ich verstehe, habe ich Autorität, um Ost und West
zu erreichen, alle Nationen, alle Leute von Ins wa l-Djinn, von Menschen und Djinn Gebieten.
As-salamu `alaykum, O unsere Anwesenden, Menschheit, wer teilnehmen kann, wird glücklich
sein. Wenn sie nicht teilnehmen, werden sie es bereuen. Sie bezahlen mir ein himmlisches Gehalt.
Wenn die ganze Welt zu mir kommen und teilnehmen würde und hören und lernen, okay.
Wenn sie nicht teilnehmen oder keine Aufmerksamkeit geben, ist mein Gehalt auch okay. Ja,
und ich verlange kein Gehalt, sondern es ist eine Gabe vom Herrn der Himmel. Und Er ist Allmächtig,
Höchst Großzügig. Er gibt. Er macht es nicht weniger, wenn die Menschen nicht teilnehmen.
Nein. Er gibt, Er gewährt. Seine Göttliche Karam, Großzügigkeit, ist unendlich, unendlich.
Ja.

As-salamu `alaykum, Anwesende, ins wa l-jinn, Menschheit, sie alle, und auch die Djinn, alle
von ihnen. Sie hören, weil eine himmlische Ansprache niemals vergeudet wird. Nein. Für jeden
muß etwas kommen von den himmlischen Segnungen. Das ist wichtig, und wir müssen dankbar
sein. Wenn unser körperliches Sein nicht achtgibt, nicht aufmerksam ist, macht das nichts. Diese
himmlischen Segnungen müssen jedermans himmlisches Sein erreichen. Wenn unser körperliches
Sein sich keine Mühe gibt, nicht aufpaßt, aber unsere Seelen ihren himmlischen Anteil nehmen,
dann sollten sie glücklich sein. Aber wenn das körperliche Sein nicht achtgibt, macht das
nichts. Weil jene, deren körperliches Sein nichts nimmt, nicht achtgibt, deren körperliches Sein
wird ein Kadaver. Kadaver. Jene, die von den himmlischen Segnungen nehmen, deren körperliches
Sein wird kein Kadaver sein. Paak and paak, sauber und rein. Ja, und sie werden voller Bedauern
sein. Und sie werden sagen: Warum haben wir nicht besser achtgegeben oder etwas Zeit
damit verbracht, himmlische Gaben zu erlangen? Unsere Körper würden nie ein Kadaver werden.
Es wird ihnen leid tun. Deshalb, O Leute, wie ihr wollt! Die himmlischen Segnungen kommen.
Die Segnungen kommen und hören nie auf.

Deshalb kommen am Tag der Auferstehung Menschen, die wie die Sonne sind, wie die leuchtende
Sonne. Manche kommen wie der Mond. In Lichtern. Manche von ihnen kommen wie leuchtende
Sterne. Manche von ihnen kommen, und ihre Lichter werden wie kleine Sterne sein. Es
gibt so viele Millionen von Sternen im Weltraum, aber sie können sie nicht sehen, weil sie so
weit weg sind. Und die Menschen, die jetzt auf der Erde sind, sind so weit weg vom Licht der
Propheten, sie werden dort sein, aber kein Licht auf ihnen. Sie werden wie dunkle Kohle sein.
Wie Sonnen, wie Monde, wie leuchtende Sterne kommen die Menschen. Sie werden glücklich
sein. Andere Menschen verlangen nach Lichtern am Tag der Auferstehung. O Salafi Ulama, O
Azhari Ulama, O Shi`a Ulama, ihr rezitiert den Heiligen Quran, und der Heilige Quran sagt, das
müßt ihr wissen: "Faduriba baynahum bi surin" - Da wird zwischen ihnen eine Mauer gesetzt
(57:13). Am Tag der Auferstehung kommt ein Vorhang oder Schleier, und die Menschen, die
Lichter haben, werden innen sein, und es wird ein Schleier kommen, hijab, kein Vorhang, wie
eine große Mauer zwischen diesen Menschen und anderen. Und am Tag der Auferstehung werden
jene, die mit wenigstens so einem Licht kommen, das auf diesem Daumen ist, hier mit so
einem Licht, das manchmal an ist und manchmal aus, so glücklich sein, das zu haben in der
Dunkelheit des Tages der Auferstehung.

Sie werden ihren Weg finden und ein Gebiet betreten, das niemand kennt. Sie werden dort eintreten
und andere werden hinter ihnen herlaufen und sagen: O unsere Brüder, unsere Freunde,
gebt uns von eueren Lichtern, damit wir euch erreichen können! Die himmlische Aufsicht wird
sagen: O Leute, geht zurück und nehmt Lichter, Nur - "Faduriba baynahum bisurin" - Da wird
zwischen ihnen eine Mauer gesetzt. Dort werden drinnen himmlische Vergnügen und Lichter
sein, aber jene, die draußen sind, werden laufen und um Lichter bitten. Ihnen wird gesagt werden:
Geht zurück und nehmt Lichter! Wenn sie zurückgehen, wird eine Mauer kommen, eine
Festung. Sie werden draußen sein. Sie können nicht hineingelangen. "Faltamisu nura" - Dann
sucht Licht (57:13). Ihr müßt zurückgehen und um himmlische Lichter bitten. Aber wenn sie
zurückgehen, werden sie in noch größerer Dunkelheit sein. Sie werden nichts finden, nicht einmal
einen Funken von diesem Licht.

O Leute, versucht von hier etwas zu nehmen, zu tragen von himmlischen Lichtern, so daß ihr
Erwählte sein werdet und der Herr der Himmel euch mit eueren kleinen Lichtern annehmen wird
und auf euch von himmlischen Lichtern senden wird. Dann werdet ihr mit euerem ganzen Sein in
Licht verwandelt werden. Warum sagt ihr nicht solche Dinge, Ulama? Azhar Ulama. Und Salafi
Ulama, warum paßt ihr nicht auf, warnt die Menschen. O Leute, es kommt der Letzte Tag, der
Tag der Auferstehung, und alle Leute kommen dorthin. Manche von ihnen werden Licht haben,
manche von ihnen nicht. Und wer diese himmlischen Lichter trägt, wird auf einer anderen Ebene
der Himmel sein, so daß ihr sie nicht erreichen könnt, wenn ihr nicht einmal wenigstens einen
Daumen (von Licht) tragt. Wenn ihr das nicht bringt, könnt ihr nicht mehr Licht bekommen. Warum
warnt ihr nicht? Glaubt ihr, ihr seid in Sicherheit jetzt, so daß ihr nicht seht, daß es notwendig
ist, die Menschen zu erinnern, daß sie solche Lichter am Tag der Auferstehung brauchen
werden. Warum warnt ihr die Menschen nicht?

Am Tag der Auferstehung werden die Menschen in zwei Teilen sein, die einen von ihnen bringen
etwas Licht aus ihrem Leben in dieser Zeitspanne auf diesem Planeten. Warum warnt ihr die
Menschen nicht: O Leute, bringt etwas himmlisches Licht von diesem Leben zum Tag der Auferstehung!
Warum warnt ihr sie nicht? Ihr sagt nur, wir sind Doktoren oder Ulama! Warum haltet ihr solche
Dinge geheim? Warum warnt ihr die Menschen nicht: O Leute, vor euch ist der Tag
der Auferstehung, und manche Leute werden Lichter bringen wie Blitze, manche von ihnen
nichts. O Leute, die etwas Licht bringen, und dieses Licht gehört zur Prophezeiung der Propheten.
Die Propheten brachten diese himmlischen Lichter von den Himmeln zur Erde. Warum
nehmt ihr nicht vom Propheten solche Lichter? Warum werdet ihr nicht mit Lichtern erfüllt von
den Lichtern des Siegels der Propheten? Warum folgt ihr den Schritten der westlichen Menschen?
Warum haltet ihr euch nicht an die Schritte des Siegels der Propheten, Friede sei auf ihm!
Warum? Warum ruft ihr nicht täglich: O Leute, hütet euch vor Shaytan! Weil Shaytan versucht,
euere Lichter auszulöschen. Hütet euch!

Kommt und nehmt vom Siegel der Propheten, seine Lichter! Kommt und Nehmt! Warum warnt
ihr nicht vom frühen Morgen bis in den Abend? Ihr müßt das sagen, nicht Doktoren sein oder
sagen: Wir sind Ulama. Nein, Ulama sind jene, die Menschen unterrichten und vor ihnen sind
auf dem Weg des Lichts. Wir müssen auf erleuchtete Wege treten und auf ihnen in erleuchtete
Gebiete und erleuchtete Herrschaftsbereiche des Siegels der Propheten gehen, die ihm gewährt
wurden. Allah der Allmächtige braucht keine Herrschaftsbereiche. Nein. Alles wurde geschaffen,
und Allah der Allmächtige erschuf alles für Seine geliebten Diener und Geliebten. Wo seid ihr?
Glaubt ihr, daß Allah der Allmächtige diese Schöpfung erschuf und sie fortdauern läßt zu seinem
eigenen Nutzen? Astaghfirullah. Hasha! Hasha! Hasha! Das kann nicht sein. Deshalb hat Allah
der Allmächtige unendliche Herrschaftsbereiche, unendliche Schöpfungsozeane, aber Er braucht
sie nicht. Er gewährt sie Seinen Geliebten. Der am meisten Geliebte ist das Siegel der Propheten
Sayyidina Muhammad, salla Llahu `alayhi wa sallam. Er erschuf und gewährte, raghman `ala
anfuhum, ungeachtet ihres Willens, ganze Herrschaftsbereiche dem Siegel der Propheten, weil
Allah der Allmächtige, nein, sie nicht braucht. Sein Schöpfer erschafft und gewährt.
Allahu Akbar, Allahu Akbar, Khallaqun Azim. Er erschafft, erschafft. Er ist der Schöpfer. Und
Er sollte nötig haben, was Er geschaffen hat? Was ist das für eine Dummheit? `Arsh! `Arshu r-
Rahman - der Göttliche Thron, erschaffen oder nicht? Erschaffen, erschaffen für jemanden, der
erleuchtete Welten und erleuchtete Schöpfungen verlangt. Das ist eine Gabe von Allah dem Allmächtigen.
Alles ist eine Gabe. Er braucht es nicht. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Wie kann Er
bedürftig sein? Er ist der Schöpfer. Hmm? Was ist das für eine Dummheit und für ein Unsinn,
hmm? Warum? Warum gebt ihr keine wahren Bedeutungen, damit die Menschen verstehen, daß
ihr Herr, daß ihr Schöpfer nichts von Seinen Herrschaftsbereichen und endlosen Ozeanen
braucht. Nein. Daß alles zu Ehren des Siegels der Propheten geschaffen wurde, Sayyidina
Muhammad, salla Llahu `alayhi wa sallam. Allahu Akbar. O Mein Geliebter, Ich erschuf alles
für dich und erschuf dich für Mich. Allahu Akbar. Allahu Akbar. Betrachtet das Siegel der Propheten
nicht als einen wie ihr selbst, O Leute! O Leute, die ganze Schöpfung ist voll mit den
Lichtern des Siegels der Propheten, die ihm gewährt wurden. Sie wurden ihm gewährt vom
Herrn der Himmel.

O Leute, es ist solche Ehre, deren Anfang oder Ende niemand verstehen kann. Deshalb kommen
jetzt solche himmlischen Gaben zu allen Nationen, damit sie die wahre Wirklichkeit, die Wahrheit
der Wahrheiten verstehen. Und wir brauchen Aufrichtige, die verstehen können, was die
Wahrheit und die Wahrheit der Wahrheiten ist. Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. O Leute,
kommt und verbeugt euch vor dem Herrn der Himmel, dem Schöpfer der ganzen Schöpfung.
Allahu Akbar. O, wir sind so klein, aber uns wurde so ein unendliches Verständnis gewährt, so
daß die Menschheit, nur sie, fragt: "Hal min mazid"? Ob es mehr und mehr gibt, O unser Schöpfer?
Und der Schöpfer sagt: "Wa ladayna mazid" - Und bei uns ist noch mehr (50:35). Ihr fragt:
"Hal min mazid?" Und Wir sagen: "Wa ladayna mazid." O unser Herr, vergib uns und gewähre
uns etwas, das wir verstehen können. Etwas, etwas. O unser Herr, vergib uns, und wir bitten um
Deine Segnungen. Sende uns den, der uns eine neue Öffnung für einen neuen Horizont geben
kann. Endlose Horizonte. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Karim Allah, Allah Allah, Allah
Allah, Allah Allah, Karim Allah, Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Subhan Allah, Allah
Allah, Allah Allah, Allah Allah, Sultan Allah, dum dum dum dum. Fatiha.

Lefke, 15.05.2010


WebSufiLive, CategoryWahabism, CategoryIslam, WebSaltanatOrg
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki