Under The Banner


. . . Aziz Allah. Allah Allah Karim Allah. Allah Allah Lateef Allah. As-Salam alaikum ayyuhal
hadirun. Dastur Ya Rijal Allah. "The time has become the end of times and what appear are its
signs". They said like this how many years ago. When the evil forces who dethroned the Sultans
made everywhere upside down, the wise ones said like this: "The time has become the end of
times and what appear are its signs". It means we have reached the end of times and everything
that appears are the signs of the Day of Judgement coming closer.

As-Salamu alaikum O believers. May Allah Almighty dress on us also the thawb of iman, the
dress of faith. May He (swt) dress on us the honourable dress of Islam. May Allah Almighty dress
on us the dress of servanthood for the honour of His Beloved. May our Lord dress on us the dress
of health and wellness so that we make service, servanthood for our Lord as much as we can.
What we want is this. We don't want anything from dunya. What we want from dunya is that
Allah Almighty may dress on us the dress of health and wellness for the honour of His Beloved so
that we don't get crushed, troubled, pressed. So that we won't be hopeless. "La Taqnatu Mir
Rahmati Llahi"(39:53) says Allah Almighty, Despair not of the Mercy of Allah. O Allah! There is
no end or limit to Your Mercies or Dominions. There is no one who knows their beginning or
end. O our Lord, dress on us also the dress of servanthood Ya Rabbi. We are incapable of
making shukur for this Divine Grant of Yours as we should. We are weak, we are extremely
helpless. Forgive our shortcomings our Lord.

We've reached today. Today, that it is the holy day of Jum'a; Sayyidu-l Ayyam. The greatest
day among the days: Friday. May it be mubarak. His barakahdescends all the time butevery
Friday more of it descends. As-Salamu alaikum O who believe, O Muslims. O our Lord, may
this Salam reach us also, that we be in safety. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahilladhi la
yadurru ma`a Ismihi shay'unfi l-ardi wa la fi s-sama'i wa Huwa s-Sami`u al-`Alim. Remember
the Ism Al-Jalil of Allah and blow it on yourself; you will be in safety, you will know your way.
Allah grants us according to our situations. A speck from His Grant can make the creation upside
down. The manifestation, power, beauty, magnificent tajallies of one Jum'a do not resemble the
other Jum'as. Allah Almighty does not make duplication. Al-Mubdi'. Al-Mubdi' means
everything is brand new. Allah Almighty is no copier, hasha! You should know this. Allah
Almighty does not copy, He (swt)is not in need of it: Al-Mubdi'. Everything is brand new. Today
is a new Jum'a. It is a new day. Al-HamduliLlah. Shukur Allah Almighty that He (swt) made us
reach this holy day of Jum'a again. May we reach many more Jum'as, may we reach with the
manifestations of the Divine Magnificence.

Acknowledge and respect the day of Jum'a O Arabs! O Muslims! O Muslims, be aware of the
honour of this day and also be aware of the reason why it is honoured. That honour is a Divine
Grant for the people who appreciate and who show high respect for the day of Jum'a. And today
is a day of Jum'a. We ask for the manifestations, the Divine grants of this day of Jum'a for the
honour of our Lord's Beloved. May He (swt) give strength to our bodies and dress on us the dress
of wellness. May He (swt) dress on us the dress of faith, the dress of honor. Dress on us O Lord!
Dress on us O Allah. So that we aren't crushed. The dirty ego wants to follow the dirty shaytan
and make us wretched, wants to throw us into wretchedness. May they not get the chance, we
are begging you for the honour of Your Beloved and for the honour of Umm Hiram Sultan who
is present in this island, who is the Master of this island. We also ask the barakah of Umm Hiram
Sultan Hz, that with that barakah I am on my feet, I can speak and address, I am trying to make
servanthood for my Lord.

O my holy Umm Hiram Sultan! May you dress on us from the manifestation of this holy Jum'a
that we can stand up. Who represents Allah Almighty is HabibuLlah (sas). And who represent
him (sas) are the awliyas, the holy ones. May Allah not remove from under their flags. Each one
of the Companions (ra) has a flag. They have their flags. Whoever enters under one of their flags
he is under heavenly protection. He is under their protective wing. Therefore respect the awliyas.
Respect the Companions (ra). They show us favor and protect us. Masha Allah. O our Sultan!
The Sultan of our land here is Umm Hiram Sultan. O our Umm Hiram Sultan! May Allah
Almighty make your rank higher in the presence of our Prophet (sas). May your rank be higher
and higher and may I see it. May we see it.

Al-mar'u ma'a man ahabb. A person is with who he or she loves. Look at who you love. If you
love the awliyas, if you love the Prophets of Allah, if you love who carry their flags, you will be
with them on the Day of Judgement. Each awliya has a flag, it is the flag our Prophet (sas)
presented them. The 124 000 Sahabas (ra) each has a flag and each one is a different flag. There
is none that looks like the other. Each and everyone of them has a flag. Who shelters under one
of their flags is in safety in dunya and in akhirah. It was from our old customs that the believers,
Muslims who lived on this green island, on this jazeeratu-l khadra, would come from the furthest
part of the island to visit Umm Hiram Sultan Hz. There were no cars at that time to travel in an
hour. People would travel riding on animals or on foot; some of them would arrive in two days,
some in three days, some would arrive in a week. They would put on their beautiful clothes, they
would wear their Islamic clothes. That day would be a feast for them.

In the Eid days, they would go to the Sultan for Eid greeting (tabreek). When they went to the
Sultan, they would wear their cleanest clothes, whichever they found as the newest ones. They
would come on foot or riding on animals or on oxen-carts. There were no cars back then. There
were some people who came from a three day distance, some from a five day distance. They
would come to our Sultan. Know who your Sultan is! The Sultan of this island is our Umm
Hiram Sultan. It is under her name. Her flag is raised here, O holy one! O our Sultan, send us
your Heavenly support. We can't speak the words that are worthy of your glory, we don't know
such words.

May our tongues open and we can speak. May the people here, all of them are your people,
citizens of this land, love Islam and be Man. Man is not animal. Be man. Don't be animal. Man
is who respects the elderly, who respects the great ones, who accepts his Lord and praises His
Prophet, and who honours his Companions. Such people have Nur in their faces and joy in their
bodies, in their hearts. They were not in need of doctors or judges. Who had a difficulty would go
with a nadhr and present it to our Sultan. He would either take with him some sadaqa or a gift or
he would make a service for the nation of Muhammad, as much as he could. A person who went
there ill would return recovered. Who went sad would return happy. Whose faith was weak
would return strong. Who had no love and yearning would return filled with love. Our Sultan
was like this.

Allah Allah! Allah Allah, Allah Allah. "Kunu Ma`a s-Sadiqina" (9:119). O My servants! Be with
My sadiq servants, be with My true servant. Be with the servants who glorify Me and show Me
high respect. This is the right way. What is the right way? They are the ones who will show you
the right way. If you follow them it is the right way. If you follow the good ones, you are true.
You are good and accepted. Don't follow the bad ones, says Allah Almighty. Don't follow the
bad ones. Don't follow the dishonoured ones. Don't follow the unbelievers. Follow My pure
servants. "Wa Kunu Ma`a s-Sadiqina". Be with My true servants" 'Ahya'an Wa 'Amwatan"
(77:26). Reach them if you find them alive. If you can't, visit the maqams of the holy ones. Say
"O our holy Sultan! You have respect in the sight of Allah. You have respect in the sight of the
Prophet (sas). We came here as sinners. We came here having done wrong deeds and asking for
forgiveness. May you make us to be forgiven. O Sultan, our Umm Hiram Sultan. May you
appeal to your Lord on behalf of us, appeal to His Beloved so that the troubles on us may be
lifted. So that we leave our bad doings and walk in the way of our Lord. So that we have no
troubles left, so that we don't suffer. So that we live in joy and in dignity. The enemies can't do
anything to us".

Allah Allah. Here, today is the day of Jum'a. Before, the Maqam of our Umm Hiram Sultan
would be full with the coming visitors. They had the spiritual jazbat (attraction), just like magnets
attract metals. There is a secret in the magnet, that if you put iron, like a needle, it immediately
pulls it. If there is a secret in it, there is no secret in the awliya of Allah? The awliya of Allah, the
holy ones He (swt) loves don't have the power to pull you to the way of Allah, to instill in you the
love of who are on Allah's Way? What is this? It is not with putting statues. No. Building statues
does not make men attracted to a person. But the awliyas whose hearts and love is connected to
the HabibuLlah; they can attract you. They attract you and you go to them, you visit them. You
kiss their maqam, you cry and beg. The Sultans don't make you return empty-handed.

O Cypriots! You forgot your old customs. Now you built places that are not suitable. Your love
for each other turned into enmity. You forgot Allah. You forgot the Jum'a. You forgot the
honour your Lord, your Creator granted you. You keep running after shaytan. How can you
ever be decent ones? Who can respect you, or love you? If that Sultan was not here, they would
make here upside down. But she doesn't allow it. "They are sinners. O Beloved! O Glorious
Prophet! These people belong to me, those who live in this land. I ask for your intercession in
your presence" she says. Sultan begs in the presence of our Prophet (sas). May their hearts, their
little hearts move a little bit. May they turn, turn to the way of Allah. May they return from the
way of shaytan and turn to the way of Allah. Then their every doing advances and they succeed.

May they not follow the fashion. May they become Muslims. Who dresses according to the
fashion is not considered Muslim. Who keeps the way of Allah and follows the way of awliyas are
Muslims, they are the good servants. May Allah not make us be far from under their flags.

O our Lord! In this holy day of Juma, everywhere is upside down. Shaytan is the enemy of
mankind, he made people lose their humanity. He made the whole world messed up. Always
these unbelievers, the Europeans, have mobilized to kill the people, to crush and finish them,
especially to destroy Islam. But they can't destroy Islam. Whoever stood up to destroy Islam was
made to fall on his head. He turned into trash, into a carcass. Don't stand against Islam, stand
with Islam. O 'ulama of Arabs, O 'umara of Arabs. Be with Islam. Islam will not be with you but
you should be with Islam, so that it dresses you with the dress of majesty. So that a foolish, cruel
man does not come out and make you upside down. And he can't. But if you lost your way and
if all your belief and faith is in weapons and cannons then Allah destroys and finishes you with
your weapons and cannons. "Wa Ya'ti Biqawmin akharina". He (swt) will bring another people
to correct the world. If you don't learn how to be Man,He (swt) sends a holy onewho will make
you become Man. And He (swt) sends a Sultan also who will whip you in the apparent world.
A Sultan is coming who will beat you with falaqa and discipline you if you don't behave. There is
no end to the Sultans in the Presence of Allahu Dhul Jalal. His Beloved gives an order and a
Sultan shows up from somewhere. He says "Who hears his name may tremble". The ones now
are all trash. He (swt) will send such ones. Aeenouna Rijal Allah. Bi FadhliLlah, Aeenouna Rijal
Allah. O sincere servants of Allah! Help us! And they help. They can make it upside down in an
instant but you don't behave. You didn't keep your adab. You destroyed the tombs of the great
ones. You didn't allow the recitation of the Bismillah. He (swt) will finish you. "Yamhu Llahu Ma
Yasha'u" (13:39). He (swt) destroys who He wills and keeps who He wills steady. "Yahkumu Ma
Yuridu". Allahu Dhul Jalal commands as He wills.

If you misbehave without adab, if you don't accept Allah and don't show respect to the Prophet
He sent, He (swt) will whip you several times. Pull yourselves together. Say Bismillahi r-Rahmani
r-Rahimand enter into the Heavenly protection of the Bismillah. There will come no harm on
who enters into its protection. No harm. Say Bismillahir-Rahmani r-Rahim and every door
opens for you. If you don't say, every door closes to you and you are left where you are.
Therefore let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Say the Bismillah at least seven times. Or
say the Bismillah 70 times. Or say 100 times, Bismillahi r-Rahmanir-Rahim. Bismillahi r
Rahmani r-Rahim. May You protect us O Lord from every evil in dunya and from the torment
of fire in akhirah. We are remembering Your Ism Al-Jalal, Bismillahi -Rahmani r-Rahim.

Teach these things. If you don't teach, you will get crushed. You will kill each other. You will
finish each other. Oppression will reach its highest level, you won't be able to find a solution for
it. You will run in the streets like wild animals, you will fight. This is not humanity, nor is this
Islam. Islam is upon adab. To beat each other in the streets, to swear at each other, to fill the
streets screaming like wild animals; this is not Islam. Let alone Islam, it is not humanity either.
Be Man! Be Man! That Allah Almighty found us worthy of the greatest honour: He (swt) created
us as Man so that we know Him and make sajda for Him, and call to Him "O our Lord!".

Who doesn't accept the Sultan has no value, he is trash, he is animal to shaytan. Don't be animal
to shaytan. Be the servant of Allah. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim opens the eight doors of Paradise. You are in safety in dunya, in the grave and in safety in
akhirah also. May the Paradises open their doors for you. O our Lord, tawba Ya Rabbi. May
You dress on us the barakah of this Jum'a also. We should understand. We should understand.
They are not teaching this. They should teach. We have an announcement for who doesn't
teach: Who doesn't teach the Bismillah has three days, or three months, or 3 years left. They
can't stay in dunya longer than that. I ask them to take caution. They should not say "I am Ok".
Suddenly an accident, a punishment comes and they are finished.

So respect Allah! O who teach our children! Don't collect our children in schools and lie to them,
saying" That one is our great one and he saved us". Make them recite the Name of Allahu Dhul
Jalal. O children, let's say: Bismillahir-Rahmanir-Rahim. The children should be raised clean
like this. They should know Who created them, should know about their servanthood. O our
Lord, may You send us Your clean servants who will teach us this. We should also say Bismillahi
r-Rahmani r-Rahim. This is a sword, a sword. No weapons, no planes nor any other thing can
do anything against this sword. If one says Bismillahi r-Rahmani r-Rahim he can make the ones
in the air fall down. The new fashion ones now say: "There are weapons to come from
Americans, weapons from Russians".

You should not believe in such things. Look to the majesty Allah will grant you, dress you.
Whole dunya tries to ruin Islam. Islam can't be ruined. Who are enemies to Islam will be ruined.
Ya Rabbi tawba Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi, tawba AstaghfiruLlah. Let us say then O son, O
listeners: Bismillahi r-Rahmani r-Rahimand make sajda; goodness comes on you and evil will be
away from you. Tawba Ya Rabbi, tawba YaRabbi, tawba AstaghfiruLlah. For the honour of
Your Beloved, may his honour be higher and higher. Allahumma Salli wa Sallim wa Barik 'Ala
Sayyidina Muhammad Sayyidi-l Awwalin wa-l Akhirin. Salatu Salam be upon our Prophet.
May our bodies be in health. May we come to our senses. May our honour raise. May we do
servanthood for Allah. O Arabs! O Scholars! O 'Umara! Pay attention to this. If not, maybe you
won't survive this Ramadan or maybe even before that they will take you from this world. This is
the news revealed to us, that there are all these Kings. There are all these chiefs. If they don't
teach or make people say the Order of Allah, the Ism Al-Jalil of Allah they will not survive this
Ramadan. And who kill will be killed. Allah will inflict on them tyrants who are more cruel than
they.

O our Lord You are Al-Qadir and Al-Muqtadir. May we have faith in You. You glorified Your
Beloved. May You not separate us from his flag, not separate us from the flags of the
Companions, not separate us from the flag of our Umm Hiram Sultan here. O our Lord, may
this be the barakah of this Jum'a. May the troubles on us be lifted. May we grow stronger O
Lord. You know, for the honour of Your Beloved. This dunya has gotten out of order. It is out of
order. Who is the one who will put it back in order? There are awliyas in every century to put it
in order, to adjust the order of dunya. Without seeking and finding them don't say "I can correct
this thing". All your doings are out of order. Then you, yourselves are out of order also. May
Allah forgive us. Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Don't fear! Don't fear because you
said the Name of Allah. Who oppose you are insects. Who don't accept the Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim are insects. Don't pay attention to him. Stand like a man and say Bismillahir-
Rahmani r-Rahim. Fatiha.

Shukur Allah, shukur Allah, shukur our Lord. Salatu Salam on His Prophet. Salam on His
Companions and awliyas. Salat and Salam be upon our Umm Hiram Sultan Hz. May she take
away our sorrows. May her Heavenly glance not leave us. Who don't accept their Sultan are
traitors. No matter what medals or titles they carry, they have no value. Who accepts his Sultan;
if Sultan gives you that rank, be proud of it. Don't pay attention to the ranks that common people
give. May Allah protect us from the evil of shaytan, from the evil of the ego, from the evil of its
desires and the evil of dunya. May we carry the honour of servanthood and leave dunya as
servants. O Allah. Fatiha.

O scholars of Arabs, of Turks and of every kind! O scholars from every nation, announce this! If
not, your lives will be short also. You may be able to reach this Ramadan or maybe you can't
reach. And this is a warning and caution for them; for the leaders, for the Kings, for the scholars.
They will either survive this Ramadan or not. It will wipe out all of them. The men who go out
of this instruction and say "we will make dustur", not even one of them will reach this Ramadan.
Even if they have all the soldiers in the world, they won't be able to survive. They will be taken
away. This is a warning from the Heavens. An ultimatum from the Heavens. Heavenly
ultimatum.

Indhar min al-Sama. Ya Rabbi tawba Ya Rabbi, tawba. Don't leave us to the hands of the dirty
ego. Fatiha.


Unter dem Banner


...Aziz Allah. Allah Allah, Karim Allah. Allah Allah, Latif Allah. As-Salamu `alaykum Ayyuha
l-Hadirun. Dastur ya Rijal Allah. 'Die Zeit ist das Zeitenende geworden, und was erscheint, sind
seine Zeichen.' Sie sagten das vor vielen Jahren. Als die Kräfte des Bösen, die die Sultane
absetzten, alles auf den Kopf stellten, sagten die Weisen das: 'Die Zeit ist das Zeitenende
geworden, und was erscheint, sind seine Zeichen.' Das heißt, wir haben das Zeitenende erreicht
und alles, was erscheint, sind die Zeichen des Gerichtstages, der näher kommt. As-Salamu
`alaykum, ihr Gläubigen. Möge Allah der Allmächtige uns auch mit dem Thawb des Iman, dem
Gewand des Glaubens bekleiden. Möge Er (swt) uns mit dem ehrenwerten Gewand des Islam
bekleiden. Möge Allah der Allmächtige uns mit dem Gewand der Dienerschaft bekleiden zu
Ehren Seines Geliebten. Möge unser Herr uns mit dem Gewand der Gesundheit und des
Wohlergehens bekleiden, so daß wir Dienst tun für unseren Herrn, so viel wir können. Was wir
wollen, ist das. Wir wollen nichts von der Dunya. Was wir von der Dunya wollen, ist, daß Allah
der Allmächtige uns mit dem Gewand der Gesundheit und des Wohlbefindens bekleidet zu
Ehren Seines Geliebten, damit wir nicht zerquetscht, beunruhigt, gedrückt werden. Damit wir
nicht hoffnungslos werden. "La Taqnatu Mir Rahmatillah" (39:53), sagt Allah der Allmächtige.
Verzweifle nicht an der Gnade Allahs. O Allah, Deine Gnaden oder Herrschaftsbereiche sind
ohne Ende oder Begrenzung. Es gibt niemanden, der ihren Anfang oder ihr Ende kennt. Unser
Herr, bekleide uns auch mit dem Gewand der Dienerschaft ya Rabbi. Wir können nicht Shukur
machen für diese Deine Göttliche Gabe, wie wir sollten. Wir sind schwach, wir sind äußerst
hilflos. Vergib unsere Unzulänglichkeiten, unser Herr.

Wir haben heute erreicht. Heute, das ist der heilige Tag des Jum'a. Sayyidu l-Ayyam. Der größte
Tag unter den Tagen: Freitag. Möge er mubarak sein. Seine Barakah kommt die ganze Zeit
herab, aber jeden Freitag kommt mehr davon. As-Salamu `alaykum, o die ihr glaubt, o Muslime.
Unser Herr, möge dieses Salam uns auch erreichen, damit wir sicher sind. Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim. Bismillahi Lladhi la Yadurru ma`a Ismihi Shay'un fi l-Ardi wa la fi S-Sama'i wa Huwa
s-Sami`u l-`Alim. Erinnert den Ismu l-Jalil Allahs und blast ihn auf euch selbst. Ihr werdet in
Sicherheit sein, ihr werdet eueren Weg wissen. Allah gibt uns unserer Lage entsprechend. Ein
Stück Seiner Gabe kann die Schöpfung auf den Kopf stellen. Die Erscheinungsform, Macht,
Schönheit, herrlichen Tajallis eines Jum'a ähneln nicht derer anderer Jum'as. Allah der
Allmächtige macht kein Duplikat. Al-Mubdi'. Al-Mubdi' bedeutet, alles ist brandneu. Allah der
Allmächtige ist kein Kopierer. Hasha! Wir sollten das wissen. Allah der Allmächtige kopiert
nicht, Er (swt) braucht das nicht: Al-Mubdi'. Alles ist brandneu. Heute ist ein neues Jum'a. Es ist
ein neuer Tag. Alhamdulillah. Shukur Allah der Allmächtige, daß Er (swt) uns diesen heiligen
Tag des Jum'a wieder erreichen ließ. Mögen wir noch viele andere Jum'as erreichen mit den
Erscheinungsformen der Göttlichen Herrlichkeit. Würdigt und respektiert den Tag des Jum'a,
Araber, Muslime! O Muslime, seid euch der Ehre dieses Tages bewußt und auch des Grundes,
warum er geehrt wird. Diese Ehre ist eine Göttliche Gabe für die Leute, die es schätzen und
hohen Respekt für den Tag des Jum'as zeigen. Und heute ist ein Tag des Jum'a.

Wir bitten um die Erscheinungsformen, die Göttlichen Gaben für diesen Tag des Jum'a zu Ehren
des Geliebten unseres Herrn. Möge Er (swt) unserem Körper Kraft geben und uns mit dem
Gewand des Wohlergehens bekleiden. Möge Er (swt) uns mit dem Gewand des Glaubens, der
Ehre bekleiden. Bekleide uns, o Herr! Bekleide uns, o Allah. Damit wir nicht vernichtet werden.
Das dreckige Ego will dem dreckigen Shaytan folgen und uns elend machen. Es will uns ins
Elend stürzen. Mögen sie nicht die Möglichkeit dazu haben. Wir bitten Dich zu Ehren Deines
Geliebten und zu Ehren von Umm Hiram Sultan, die auf dieser Insel ist, die der Meister dieser
Insel ist. Wir bitten auch um die Barakah von Umm Hiram Sultan Hz, daß ich mit dieser Barakah
wieder auf die Füße komme und sprechen kann. Ich versuche, für meinen Herrn Dienst zu tun. O
meine heilige Umm Hiram Sultan mögest du uns mit den Erscheinungsformen dieses heiligen
Jum'a bekleiden, damit wir aufstehen können. Wer Allah den Allmächtigen vertritt, ist
Habibullah (saws). Und die ihn (saws) vertreten, sind die Awliya, die Heiligen. Möge Allah uns
nicht von unter ihren Bannern verstoßen.

Jeder der Gefährten (ra) hat ein Banner. Sie haben ihre Banner. Wer immer unter eins ihrer
Banner tritt, ist unter himmlischem Schutz. Er ist unter ihrem schützenden Flügel. Deshalb
respektiert die Awliya. Respektiert die Gefährten (ra). Sie erweisen uns Gunst und schützen uns.
Masha'Allah. Unser Sultan! Der Sultan unseres Landes hier ist Umm Hiram Sultan. O unsere
Umm Hiram Sultan! Möge Allah der Allmächtige deinen Rang in der Gegenwart unseres
Propheten (saws) erhöhen. Möge dein Rang höher und höher werden, und mag ich ihn sehen.
Mögen wir ihn sehen. "Al-Mar'u Ma'a man Ahabb". Ein Mensch ist mit dem, den er oder sie
liebt. Seht, wen ihr liebt. Wenn ihr die Awliya liebt, wenn ihr den Propheten Allahs liebt, wenn
ihr den liebt, der ihre Banner trägt, werdet ihr bei ihnen sein am Gerichtstag. Jeder Awliya hat
ein Banner. Es ist das Banner, das unser Prophet (saws) ihnen übergab. Die 124.000 Sahaba (ra)
haben jeder ein Banner, und jedes ist anders. Es gibt keins, das so aussieht wie das andere. Alle
und jeder von ihnen hat ein Banner. Wer Zuflucht unter einem ihrer Banner findet, ist in
Sicherheit in Dunya und Akhirah.

Es gehörte zu unseren alten Sitten, daß die Gläubigen, die Muslime, die auf dieser grünen Insel
lebten, auf dieser Jaziratu l-Khadra, von den entferntesten Teilen der Insel kamen, um Umm
Hiram Sultan Hz zu besuchen. Es gab keine Autos zu der Zeit, um in einer Stunde zu reisen. Die
Menschen reisten auf Tieren oder zu Fuß, manche von ihnen kamen nach zwei Tagen an,
manche nach drei, manche kamen in einer Woche. Sie legten ihre schönen Kleider an, sie trugen
ihre islamischen Kleider. Dieser Tag war ein Fest für sie. An den Eid Tagen gingen sie zum
Sultan für die Eid Grüße, Tabrik. Wenn sie zum Sultan gingen, trugen sie ihre saubersten
Kleider, welche immer sie fanden als die neuesten. Sie kamen zu Fuß oder ritten auf Tieren oder
mit Ochsenkarren. Es gab keine Autos damals. Es gab manche Leute, die kamen aus einer
Entfernung von drei Tagen, manche von fünf Tagen. Sie kamen zu unserem Sultan. Wisset, wer
euer Sultan ist! Der Sultan dieser Insel ist unsere Umm Hiram Sultan. Es ist unter ihrem Namen.
Ihr Banner ist hier gehißt, o Heilige! O unser Sultan, sende uns deine himmlische Unterstützung.
Wir können nicht die Worte sprechen, die deines Ruhmes würdig sind. Wir kennen solche Worte
nicht. Möge sich unsere Zunge lösen, damit wir sprechen können. Mögen die Leute hier, alle
sind die deinen, die Bürger dieses Landes, den Islam lieben und Mensch sein. Der Mensch ist
kein Tier. Seid Mensch. Seid kein Tier. Mensch ist, wer die Älteren respektiert, wer die Großen
respektiert, wer seinen Herrn anerkennt und Seinen Propheten preist, und wer seine Gefährten
ehrt. Solche Menschen haben Licht auf dem Gesicht und Freude im Körper, im Herzen. Sie
brauchten keine Ärzte oder Richter. Wer ein Problem hatte, ging mit einem Nadhr und
präsentierte es unserem Sultan. Er nahm entweder Sadaqa oder ein Geschenk mit oder erwies der
Nation Muhammads einen Dienst, so viel wie er konnte. Jemand, der krank dorthin ging, kehrte
genesen zurück. Wer traurig ging, kehrte glücklich zurück. Wessen Glaube schwach war, kehrte
stark zurück. Wer keine Liebe und keine Sehnsucht hatte, kehrte voller Liebe zurück. Unser
Sultan war so. Allah Allah! Allah Allah, Allah Allah.

"Kunu Ma`a s-Sadiqina" (9:119). O Meine Diener! Seid mit Meinen Sadiq Dienern, seid mit
Meinen wahren Dienern. Seid mit den Dienern, die Mich preisen und Mir hohen Respekt
erweisen. Das ist der rechte Weg. Was ist der rechte Weg? Sie sind diejenigen, die euch den
rechten Weg weisen. Wenn ihr ihnen folgt, ist es der rechte Weg. Wenn ihr den Guten folgt, seid
ihr aufrichtig. Ihr seid gut und angenommen. Folgt nicht den Schlechten, sagt Allah der
Allmächtige. Folgt nicht den Schlechten. Folgt nicht den Unehrenhaften. Folgt nicht den
Ungläubigen. Folgt Meinen reinen Dienern. "Wa Kunu Ma`a s-Sadiqina". Seid mit Meinen
wahren Dienern. "Ahay'an wa 'Amwatan" (77:26). Geht zu ihnen, wenn sie noch am Leben sind.
Wenn ihr nicht könnt, besucht die Maqams der Heiligen. Sagt: O unser heiliger Sultan! Du hast
Respekt im Angesicht Allahs. Du hast Respekt im Angesicht des Propheten (saws).Wir kamen
hier als Sünder. Wir haben falsche Taten getan und bitten um Vergebung. Mögest du uns
Vergebung bringen. O Sultan, unsere Umm Hiram Sultan. Mögest du deinen Herrn in unserem
Namen bitten, Seinen Geliebten bitten, so daß die Probleme von uns genommen werden. So daß
wir unsere schlechten Taten lassen und auf dem Weg unseres Herrn gehen. So daß wir keine
Probleme mehr haben, so daß wir nicht leiden. So daß wir in Freude und Würde leben. Die
Feinde können uns nichts tun. Allah Allah.

Hier, heute ist der Tag des Jum'a. Früher war das Maqam unserer Umm Hiram Sultan voll mit
hereinkommenden Besuchern. Sie hatten die geistige Jazbat, Anziehung, genau wie Magneten
Metall anziehen. Es gibt ein Geheimnis im Magneten, daß wenn du Eisen hintust, wie eine
Nadel, zieht es sie sofort an. Wenn darin ein Geheimnis ist, ist kein Geheimnis in den Awliya
Allahs? Die Awliya Allahs, die Heiligen, die Er (swt) liebt, haben nicht die Macht, dich auf den
Weg Allahs zu ziehen, dir die Liebe zu denen einzuflößen, die auf Allahs Weg sind? Was ist
das? Es geht nicht mit dem Aufstellen von Statuen. Nein. Statuen zu bauen, zieht Menschen
nicht zu einer Person hin. Aber die Awliya, deren Herz und Liebe mit Habibullah verbunden ist,
können dich anziehen. Sie ziehen dich an, und du gehst zu ihnen und besuchst sie. Du küßt ihr
Maqam, du weinst und bittest. Die Sultane lassen dich nicht mit leeren Händen zurückkehren. O
Zyprioten! Ihr habt euere alten Bräuche vergessen. Jetzt baut ihr Orte, die nicht angemessen sind.
Euere Liebe füreinander wandelte sich in Feindschaft. Ihr habt Allah vergessen. Ihr habt das
Jum'a vergessen. Ihr habt die Ehre eueres Herrn vergessen, die euer Schöpfer euch gewährte. Ihr
lauft ständig hinter Shaytan her. Wie könnt ihr jemals anständig sein? Wer kann euch
respektieren oder lieben? Wäre dieser Sultan nicht hier, würden sie hier alles auf den Kopf
stellen. Aber sie erlaubt das nicht. 'Sie sind Sünder. O Geliebter! O glorreicher Prophet! Diese
Menschen gehören zu mir, jene, die in diesem Land leben. Ich bitte um deine Fürsprache in
deiner Gegenwart', sagt sie. Der Sultan bittet in der Gegenwart unseres Propheten (saws). Mögen
ihre Herzen, ihre kleinen Herzen sich ein wenig bewegen. Mögen sie sich wenden, sich auf den
Weg Allahs wenden. Mögen sie sich abwenden vom Weg Shaytans und dem Weg Allahs
zuwenden. Dann geht jede ihre Tat voran, und sie haben Erfolg. Mögen sie nicht der Mode
folgen. Mögen sie Muslime werden. Wer sich nach der Mode kleidet, wird nicht als Muslim
angesehen. Wer den Weg Allahs einhält und dem Weg der Awliya folgt, sind Muslime. Sie sind
die guten Diener. Möge Allah uns nicht von unter ihren Bannern entfernen.

O unser Herr, an diesem heiligen Tag des Jum'a, steht überall alles Kopf. Shaytan ist der Feind
der Menschheit. Er ließ die Menschen ihre Menschlichkeit verlieren. Er ließ die ganze Welt
verderben. Immer haben diese Ungläubigen, die Europäer, mobilisiert, um die Leute zu töten, zu
zerschmettern und zu erledigen, besonders den Islam zu zerstören. Aber sie können den Islam
nicht zerstören. Wer immer aufstand, um den Islam zu zerstören, wurde auf den Kopf fallen
gelassen. Er wurde zu Müll, zu einem Kadaver. Stellt euch nicht gegen den Islam, steht mit dem
Islam. O 'Ulama der Araber, o 'Umara der Araber, seid mit dem Islam. Islam wird nicht mit euch
sein, sondern ihr solltet mit dem Islam sein, so daß er euch mit dem Gewand der Majestät
bekleidet. So daß ein dummer, grausamer Mensch nicht herauskommt und euch auf den Kopf
stellt. Und er kann es nicht. Aber wenn ihr den Weg verloren habt und all euer Glaube sich auf
Waffen und Kanonen richtet, dann zerstört und erledigt euch Allah mit eueren Waffen und
Kanonen. "Wa Ya'ti Biqawmin Akharina". Er (swt) wird einen anderen Stamm bringen, um die
Welt zu berichtigen. Wenn ihr nicht lernt, Mensch zu sein, sendet Er (swt) einen Heiligen, der
euch zu Menschen machen wird. Und Er (swt) sendet auch einen Sultan, der euch in der
sichtbaren Welt züchtigen wird. Ein Sultan kommt, der euch mit Falaqa schlagen wird, und euch
diszipliniert, wenn ihr euch nicht benehmt.

Es gibt kein Ende für die Sultane in der Gegenwart von Allahu Dhu l-Jalal. Sein Geliebter gibt
einen Befehl, und ein Sultan zeigt sich von irgendwo her. Er sagt: Wer seinen Namen hört, soll
erzittern. Die Jetzigen sind alle Müll. Er (swt) wird solche senden, Ainuna Rijal Allah. Bi
Fadhlillah, Ainuna Rijal Allah. O aufrichtige Diener Allahs, helft uns! Und sie helfen. Sie
können es auf den Kopf stellen in einem Moment, aber ihr benehmt euch nicht. Ihr habt den
Adab nicht eingehalten. Ihr habt Gräber der Großen zerstört. Ihr habt die Rezitation des
Bismillah nicht erlaubt. Er (swt) wird euch erledigen. "Yamhu Llahu ma Yasha'u" (13:39). Er
(swt) zerstört, wen Er will, und hält, wen Er will, lebendig. "Yahkumu ma Yuridu". Allahu Dhu
l-Jalal befiehlt, wie Er will. Wenn du dich ohne Adab zeigst, wenn du Allah nicht anerkennst und
keinen Respekt für den Propheten, den Er gesandt hat, zeigst, wird Er (swt) dich mehrfach
schlagen. Reißt euch zusammen. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Und geht ein in den
himmlischen Schutz des Bismillahi. Es wird kein Unheil auf ihn kommen, der in seinen Schutz
eingeht. Kein Schaden. Sagt: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, und jede Tür öffnet sich für euch.
Wenn ihr es nicht sagt, schließt sich jede Tür vor euch, und ihr bleibt, wo ihr seid.
Deshalb laßt uns sagen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt das Bismillah mindestens 7x. Oder
sagt das Bismillahi 70x. Oder sagt 100x Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. Mögest Du uns schützen, o Herr, vor jedem Übel in der Dunya und vor der Qual des
Feuers in der Akhirah. Wir erinnern Deinen Ismu l-Jalal, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Lehrt
diese Dinge. Wenn ihr sie nicht lehrt, werdet ihr zerschmettert. Ihr werdet euch gegenseitig töten.
Ihr werdet euch gegenseitig erledigen. Unterdrückung wird ihren Höhepunkt erreichen. Ihr
werdet nicht in der Lage sein, eine Lösung dafür zu finden. Ihr werdet wie wilde Tiere durch die
Straßen laufen. Ihr werdet kämpfen. Das ist keine Menschlichkeit, noch ist es Islam. Islam
gründet auf Adab. Sich auf der Straße zu schlagen, einander zu beschimpfen, die Straßen zu
füllen und zu schreien wie wilde Tiere, das ist nicht Islam. Abgesehen vom Islam, es ist auch
keine Menschlichkeit. Seid Mensch! Seid Mensch! Allah der Allmächtige fand uns würdig der
größten Ehre: Er (swt) erschuf uns als Mensch, damit wir Ihn kennen und Sajda für Ihn machen
und Ihn anrufen, 'O unser Herr!'. Wer den Sultan nicht anerkennt, hat keinen Wert. Er ist Müll.
Er ist ein Tier Shaytans. Seid nicht Tiere Shaytans. Seid Diener Allahs.

Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim öffnet die acht Tore des
Paradieses. Ihr seid in Sicherheit in der Dunya, im Grab und in der Akhirah auch. Mögen die
Paradiese ihre Tore für euch öffnen. O unser Herr, Tawba ya Rabbi. Mögest Du uns mit der
Barakah dieses Jum'as bekleiden. Wir sollten verstehen. Wir sollten verstehen. Sie lehren uns das
nicht. Sie sollten lehren. Wir haben eine Ankündigung für den, der nicht lehrt: Wer das Bismillah
nicht lehrt, hat noch drei Tage oder drei Monate oder drei Jahre übrig. Sie können nicht länger
als das in der Dunya bleiben. Ich fordere sie auf, vorsichtig zu sein. Sie sollten nicht sagen, 'Ich
bin okay'. Plötzlich ein Unfall, eine Strafe kommt, und sie sind erledigt. Also respektiert Allah!
O wer unsere Kinder lehrt, versammelt nicht unsere Kinder in Schulen und lügt sie an, indem ihr
sagt: Dieser ist unser Großer, und er hat uns gerettet. Laßt sie den Namen von Allahu Dhu l-Jalal
rezitieren. Kinder, laßt uns Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Die Kinder sollten rein
aufgezogen werden. Sie sollten wissen, Wer sie erschaffen hat. Sie sollten um ihre Dienerschaft
wissen. Unser Herr, mögest Du uns Deine reinen Diener senden, die uns das lehren.

Wir sollten auch sagen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Das ist ein Schwert, ein Schwert. Keine
Waffen, keine Flugzeuge, noch andere Dinge können irgendetwas gegen das Schwert tun. Wenn
einer Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagt, kann er die in der Luft herunterfallen lassen. Die
Neumodischen sagen jetzt: Es sollen Waffen von den Amerikanern, Waffen von den Russen
kommen. Ihr solltet nicht an solche Dinge glauben. Seht die Majestät, die Allah euch gewährt.
Die ganze Dunya versucht, den Islam zu ruinieren. Der Islam kann nicht ruiniert werden. Wer
die Feinde des Islam sind, werden ruiniert. Ya Rabbi Tawba, ya Rabbi Tawba, ya Rabbi Tawba,
Astaghfirullah. Sagen wir denn, Sohn, Zuhörer: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim und machen
Sajda. Gutes kommt auf euch, und Böses wird von euch ferngehalten. Tawba ya Rabbi, Tawba
ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Zu Ehren Deines Geliebten möge seine Ehre höher und höher
werden. Allahumma Salli wa Sallim wa Barik `ala Sayyidina Muhammad Sayyidi l-Awwalin wa
l-Akhirin. Salatu Salam sei auf unseren Propheten. Möge unser Körper gesund sein. Mögen wir
zur Besinnung kommen. Möge unsere Ehre zunehmen. Mögen wir Dienst für Allah tun. O
Araber! O Gelehrte! O 'Umara! Achtet darauf. Sonst werdet ihr vielleicht diesen Ramadan nicht
überleben oder vielleicht nehmen sie euch sogar vorher von dieser Welt. Das sind die
Nachrichten, die uns offenbart wurden, daß da all diese Könige sind, da sind all diese Anführer.
Wenn sie nicht lehren oder die Leute den Befehl Allahs sagen lassen, den Ismu l-Jalil Allahs,
werden sie diesen Ramadan nicht überleben. Und die töten, werden getötet. Allah wird ihnen
Tyrannen auferlegen, die grausamer sind als sie.

Unser Herr, Du bist Al-Qadir und Al-Muqtadir. Mögen wir Glauben an Dich haben. Du hast
Deinen Geliebten gepriesen. Mögest Du uns nicht von seinem Banner trennen, uns nicht von den
Bannern der Gefährten trennen, uns nicht von dem Banner unserer Umm Hiram Sultan hier
trennen. Unser Herr, möge dies die Barakah dieses Jum'a sein. Mögen die Probleme auf uns
aufgehoben werden. Mögen wir stärker werden. O Herr Du weißt, zu Ehren Deines Geliebten.
Diese Dunya ist außer Rand und Band. Sie ist außer Rand und Band. Wer ist derjenige, der sie
wieder zur Ordnung bringt? Es gibt Awliya in jedem Land, um die Ordnung wiederherzustellen,
die Ordnung der Dunya zu regulieren. Ohne sie zu suchen und zu finden, sagt nicht: Ich kann
diese Sache nicht berichtigen. All euer Tun ist nicht in Ordnung. Dann seid ihr auch nicht in
Ordnung. Möge Allah uns vergeben. Laßt uns sagen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Fürchtet
euch nicht. Fürchtet euch nicht, denn ihr habt den Namen Allahs gesagt. Die euch bekämpfen,
sind Insekten. Wer das Bismillahi r-Rahmani r-Rahim nicht anerkennt, sind Insekten. Achtet
nicht auf sie. Steht wie ein Mensch und sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Fatiha. Shukur
Allah, Shukur Allah, Shukur unser Herr. Salatu Salam auf Seinen Propheten. Salam auf seine
Gefährten und Awliya. Salat und Salam sei auf unserer Umm Hiram Sultan Hz. Möge sie unsere
Sorgen hinwegnehmen. Möge ihr himmlischer Blick uns nicht verlassen.

Die ihren Sultan nicht anerkennen, sind Verräter. Egal, welche Orden oder Titel sie tragen, sie
haben keinen Wert. Wer seinen Sultan anerkennt, wenn der Sultan dir diesen Rang gibt, sei stolz
darauf. Beachte die Ränge, die die gewöhnlichen Leute dir geben, nicht. Möge Allah uns vor
dem Übel Shaytans, vor dem Übel des Egos, vor dem Übel seiner Begierden und dem Übel der
Dunya schützen. Mögen wir die Ehre der Dienerschaft tragen und die Dunya als Diener
verlassen. O Allah! Fatiha. O Gelehrte der Araber, der Türken und alle Arten! O Gelehrte jeder
Nation, macht dies bekannt. Sonst wird euer Leben kurz sein. Ihr mögt diesen Ramadan
erreichen können oder vielleicht auch nicht. Dies ist eine Warnung für sie, für die Führer, die
Könige, die Gelehrten. Sie werden entweder diesen Ramadan überleben oder nicht. Es wir sie
alle auslöschen. Die Menschen, die sich außerhalb dieser Anweisung stellen und sagen 'Wir
machen Dustur', nicht einer von ihnen wird diesen Ramadan erreichen. Selbst wenn sie alle
Soldaten der Welt haben, werden sie nicht überleben können. Sie werden hinweggenommen.
Dies ist eine Warnung von den Himmeln. Ein Ultimatum von den Himmeln. Ein himmlisches
Ultimatum. Indhar mina s-Sama. Ya Rabbi Tawba, ya Rabbi Tawba. Laß uns nicht in Händen
unseres schmutzigen Egos. Fatiha.

Lefke, 22.02.2013


WebSaltanatOrg, CategoryHoliness, CategoryHalaSultan, CategoryKingdom
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki