Pictures of Maulana Sheikh NazimWe Have Honour


This majlis-assembly of ours is surely a serious assembly. We are now the seekers of a very important service. We want this era of oppression to end. The movements happening till now that they call the Incident of March 31, (Rebellion against Sultan in1909)- starting from that, till our time now, the whole world has come down on Islam. They want to destroy Islam. Islam is the religion Allah sent. There is no power that can destroy it. When compared to the majesty of Islam, the whole world is not even like a mosquito. But these low ones made the Europeans, who are the representatives of unbelief; attack Islam after this incident of March 31. And, they were all together mobilized to remove, to destroy Islam. Islam..

"Inna Ad-Dina `Inda Al-Lahi Al-'Islamu- Truly, the religion of Allah is Islam" (3:19).

Meaning, the religion Allah accepts is Islam. Those other than Islam are all false-batil- rotten, filth-dirt of WC, all of them! What is clean & pure, is Islam. They did their tricks- the unbelievers of Europe, and our puzzled Muslims did not pay attention to the word of the Prophet (sas). And, all of them strived to be like Europeans. Meaning, they became suitors of the unbelievers. Europeans are unbelievers. Whoever tries to follow the steps of unbelievers, they are also unbelievers. No, this is not a joke!
And, the Islamic World did not care. There are maybe 2 billion Muslims in this world, all are in heedlessness. They think that Islam became bankrupt and what will save us is the way Westerners follow. Then we may also become westernized to be saved! Again the unbelievers of Europe, unbelievers of the Western world came up with this idea: "It is Islam that kept you backward. Leave Islam, follow us and you may get saved. Your salvation lies in following our way. We are ahead, and you will follow us". In which way they made us follow? Like a dog walking behind the hunter. These evil, wicked ones made us fall to such a low level. And our heedless people who want to be westernized, who want to follow their way, accepted this: "You accept us & we may walk after you because you are ahead, ahead of us. You are ahead of us with technology. Our technology is zero. We will follow you and we may advance as well".

This is the deebaja-preface of it. What I mean with "deebaja" is explaining a matter in terms of it's summary. This is important. If we were not given permission to speak then we would not be able to bring these words together. They are not from us. It is not a matter that we write beforehand & tell you. This is called "waridat - Heavenly inspiration". It is Allah's wisdom that He has left this matter to the lowest servant to explain. It is not that we claim to be something. And, for 100 years- from 1912 to 2012, for a century they brought Muslims to ruin- these monsters in power. May monsters eat them.

They dishonoured the Islamic World. May Allah defeat them. May they not go one step further. They will turn back. They will turn back. They looked: there is a dead end in front of them. They got confused - a dead end. Or, in other words: there is a bridge but the bridge can collapse, it is such an old & rotten one. Now people are thinking. It is such a pity that Turks, who are considered to be the descendants of Ottomans, that raised the flag of Islam for 1000 year, what do they say: "We may join European Union". This is their strategy: "We may join EU". Why do you need this? "Please accept us". How come, you have no honour? You have no mind? When you have the power to do everything, why do you run after Europe? It is a mistake, a very big mistake! Hoping to gain something, they run after them. No one can open the door that Islam opens. Islam is our honour. If you say "Islam" in Turkey, they convict you. Curse on all those who brought the nation that carried the flag of Islam for 1000 years, to this point. May their destination be hell. And today, the Islamic World, although they have all kind of means, they run after Europe, western nations like a dog following the hunter. What were we yesterday? Sultan. What are we today? Like a low creature, that each & everyone of them kicks. Whole Islamic World, all of them are boiling up. For what? "We want to be European, too. There is science in Europe". If I used the power in my hand - forget Europe - I can even ruin the US. Not that we don't have power, we have!

Look to the One who makes us speak, not to us. I can't be the servant of Europe. I can't be the dog of America. We have honour. And with their constant efforts they dethroned the Caliph of the Muslims. They carried it to the parliament & said: "We abolish the Caliphate". It is not you who granted the Caliphate that you can abolish it! They said, "We abolished". And, they expelled everyone related to or belonging to the Ottoman Dynasty, the Sultanate, even the breastfed babies, from Istanbul, from Anatolia which they conquered with their swords. Who gave this order may not find comfort in his grave. And those who agreed with him, may they be inhabitants of hell. Ok..This will happen. It will come true. But the order of Allah Jalla Jalaluhu, Subhanahu wa Ta'ala. Allah does not let His religion to be ruined. The Truth-Haqq is never defeated by falsehood-Batil. No matter how much we speak of these, it is an ocean... This is enough. Now, we may come to..

The Wisdom of Allah, that He opened the way for those who are against Islam: "Here is the arena. Do as you like. We may see what you will do". May they be drowned in their doings. Now whole Islamic world- particularly Turkey, Sham, Egypt, Hijaz, Egypt, Libya, Tunisia, Iran, Indian Muslims, all of them are on the ground like this. Who steps over them are the unbelievers of Europe, although we have all kinds of means. We have power. We have the power that can stop their technology in an instant. But these who are in love with Europe & want the Europeans may learn their lessons. And they did now, they are left like this. And one person abolished the Sultanate without asking anyone, without the approval of the nation. After that he said: "I abolished the Caliphate as well". And then finally he said: "I want neither the Caliph nor the Ottomans or the Sultanate, all of them may go away! I will establish a westernized nation". He messed it up! He messed it up so that, not even a century is enough for the nation to clean & recover. In simpler words, he turned the Great Ottomans into Turks then Turks into unbelievers. The trouble in Egypt is worse than this. The one in Libya is worse than this. A handful of people in Sham.. with foolish ideas.. What is their way? (Arab Socialist) Ba'ath Party. What is Ba'ath? Sudan gone, great Egypt gone, great Libya gone- the ones carrying the flag of Islam. Ok. Allah Almighty has let them, until... until the leaders of the Islamic World suffer & learn their lesson. They are the ones who live the days of doom; In Turkey this way, in Iran, In Sham this way. In Iraq, in Egypt, in Libya, all this way. He makes all who are in power suffer & learn their lesson. In Yemen, the same. What we are saying now is a muqaddima - introduction. Now, it has come to its end.

The Islamic World wants their Caliph. They want the system of Caliphate. There is none who doesn't want it. The only ones who do not want are the unbelievers. Subhan Allah Al 'Aliy Al Azim. These young men are in Europe. What is it that awakens them - all of these are young men? They are saying, "We want our Sultan, we are Ottomans". These Effendis, these young men say: How is this? Show their picture. Look, there. They taught them unbelief in schools. Look at what they are saying now! They say "We are Ottomans". Who refuses his roots is ignoble, doesn't have a lineage. These young men in Europe started to say "Our origin is Ottoman". They could not find the chance (to say this) in Turkey. They are in Europe, where they say: "We are Ottomans, who brought us to this... Before everybody would come to Ottomans to find bread to eat. Now we have come to Europe, to collect Europe's left overs. Shame on us" these ones started to say. "We are Ottomans & very honoured". Look at this book. It is the book these young men wrote, in my presence. "We are proudly Ottoman. The return of the Ottomans. Lions on the Golden Apple". Look to Allah who awakened them! One can't publish such a book in Turkey. It is published in Germany. It has Turkish & English versions.

Our son, this Effendi, has put it in order - the things to come in such an astonishing style. I was not able to verify the spring he took it from, either. May Allah open more for him. We are not a great person but what can we do? As "baqiyat al suyuf" we are a man like the remaining of a sword, nearing 100 years of age. What will we say? Listen from us the words of the one who makes us speak. This era of oppression will end. "Ati kulli dhi haqqin haqqa" This is the principle of Islam. "Give everyone their due rights". We will take this right! It belongs to Ottomans: Turkey, Balkans, Hijaz, Egypt, India, China, all of them.. Now, what I am asking for is: who is the heir to the Ottoman Empire-Dynasty? Who comes out & says: "I am that one"? Of course, one may fear. But when it is clear & steady with Allah that he is the true heir there is no fear for him anymore. Now among the heirs in Turkey, there is no one who can raise the flag of Islam. There are sons of the Sultanate from the female line, of Sultan ladies. But as of male-line.... There are from the female-line but they are of no use. The one who will shoulder this load is in Europe. Arab World did not accept them. Apostate Turks expelled them. These people stayed in Europe. Allah has protected them. And today, now the people want Ottomans. They are tired of the oppression in Turkey and the people have become unclean because of their coming against Shariat. They are saying: "How is this? How is this? How can this happen, that you abolish-remove our religion? There was the "Ottoman Bank" which carried the name Muslim, Islamic. They even removed that bank. There is nothing in the name of Ottomans there. How? What happened? You will change everything in 50 years? It is a lie! Cheats never prosper. Here, up till now. They may enjoy their situation! They will try to pull out of it everyday. But they will sink even more.

Until the Sultan who carries the responsibility of this land's Sultanate comes. When the Sultan comes, Heavenly Support will reach. It is shaytan who helps the others. Awliya of Allah helps Sultans with the permission of Allah. Now, it is enough on this. Now, I will ask these young men some questions that when they say "We are Ottomans", who is the Ottoman now? There are sons from the female-line of the Dynasty in Turkey but they have no right. It can't be from the female-line. It will be from the male-line. There was a man from the male-line who represented the Ottomans. When we say our heart, it means our inspiration. He is keeping away now, saying "I can't shoulder this load". It is accepted by us. If he said "Give it to me", it wouldn't be accepted. When Prophet Joseph asked Pharaoh to appoint him over the public treasury, he didn't give it to him right away but he gave it after a year. Don't give to who asks, give it to who does not ask for it. He will come with both possessor & ruler attributes. Istanbul belongs to the conqueror with swords. How can you expel this Dynasty? Is this honour? Is this religion? Is this good manners? Is this the glory of Islam? This is the doing of those who are far from Islam.

May they not be comfortable in their graves;may their graves be full of fire. They receive this curse. Therefore now, time is up, Allah knows. It says in the Hadith: "That Sultan, one of them is Selim-he collects the Holy Relics. Another Selim comes in the End of times, he gives the Holy Relics". Sultan Selim brought from Egypt the Holy Relics, belonging to our Prophet. They are in Topkapi.

Another Sultan who is named also Selim will come in the last days. He will present them to the Sahib ul Waqt, Mahdi (as). Now this is the deebaja-preface of this matter, it is enough. We may speak to you later again. Wa min Allahu tawfiq, Fatiha.

Translate this to Arabic & hit them with it! May our lives be sacrified for the way of the Caliph, Sultanate. I don't want, the way of these ones. The right owner will receive his right in the end of times. The era of oppression will end. Thanks to Allah, thanks to Allah, Shukur... Thanks to Allah Almighty who made us touched by this address. Allahu Akbar! "If you can't sacrifice your life stay away from this arena, it is not a playingfield. Many lives are sacrified here without hesitation - it is such an arena.." You see? How is this?

Wir haben eine Ehre


Diese unsere Madjlis, Versammlung, ist wahrlich eine ernste Versammlung. Wir suchen jetzt einen sehr wichtigen Dienst. Wir wollen, daß diese Ära der Unterdrückung endet, die Bewegungen, die bis jetzt stattfanden, seit dem Vorfall, den sie den 31.-März-Vorfall nennen (Rebellion von 1909 gegen den Sultan). Von da an bis in unsere Zeit ist die ganze Welt über den Islam hergefallen. Sie wollen den Islam zerstören. Islam ist die von Allah gesandte Religion. Es gibt keine Macht, die ihn zerstören kann. Verglichen mit der Majestät des Islam, ist die ganze Welt nicht einmal wie eine Mücke. Aber diese Niedrigen bewirkten, daß die Europäer, die die Repräsentanten des Unglaubens sind, nach diesem Vorfall des 31. März den Islam angriffen. Und sie sind alle miteinander mobilisiert, um den Islam abzuschaffen. Islam... "Inna d-Dina `Inda l-Lahi l-'Islamu". Wahrlich, die Religion bei Allah ist Islam. (3:19) Das heißt, die Religion, die Allah anerkennt, ist der Islam. Diese anderen als der Islam sind alle falsch, batil, mies, Unrat, Schmutz des WC, sie alle! Was sauber und rein ist, ist der Islam. Sie wandten ihre Tricks an, die Ungläubigen Europas, und unsere verwirrten Muslime achteten nicht auf die Worte des Propheten (saws). Und sie alle strebten an, wie Europäer zu werden. Das heißt, sie wurden Verehrer der Ungläubigen. Die Europäer sind Ungläubige. Wer immer versucht, den Fußstapfen der Ungläubigen zu folgen, ist auch ein Ungläubiger. Nein, das ist kein Scherz! Und die islamische Welt kümmerte es nicht.
Es gibt vielleicht 2 Billionen Muslime auf der Welt und alle sind achtlos. Sie denken, daß der Islam bankrott ist. Und was uns rettet, ist, dem westlichen Weg zu folgen. Dann werden wir auch verwestlicht, um uns zu retten! Wieder kamen die Ungläubigen Europas, die Ungläubigen der westlichen Welt, mit dieser Idee: Es ist der Islam, der uns in der Rückständigkeit hält. Verlaßt den Islam, folgt uns, und ihr werdet gerettet. Euere Rettung liegt im Folgen unseres Weges. Wir sind voraus und ihr folgt uns. In welcher Weise ließen sie uns folgen? Wie ein Hund hinter den Jägern herläuft. Diese Üblen, Niederträchtigen ließen uns auf so eine tiefe Stufe fallen. Und unsere achtlosen Leute, die westlich sein wollen, die ihrem Weg folgen wollen, akzeptierten das: "Ihr erkennt uns an und wir laufen hinter euch her. Weil ihr uns voraus seid. Ihr seid uns voraus in der Technologie. Unsere Technologie ist Null. Wir werden euch folgen und auch voranschreiten. Dies ist Diibaja, die Einleitung, davon. Was ich mit "Diibaja" meine, ist das Erklären einer Sache im Sinne ihrer Zusammenfassung. Das ist wichtig. Wenn uns nicht die Erlaubnis zu sprechen gegeben wäre, könnten wir diese Wort nicht zusammenbringen. Sie sind nicht von uns. Es ist nicht so, daß wir vorher aufschreiben und euch dann erzählen. Dies heißt "Waredat", Himmlische Inspiration. Es ist Allahs Weisheit, daß Er diese Sache dem niedrigsten Diener zur Erklärung überlassen hat. Wir behaupten nicht, etwas zu sein. Und 100 Jahre lang, von 1912 bis 2012, für ein Jahrhundert brachten sie die Muslime ins Verderben, diese Monster an der Macht. Mögen Monster sie verspeisen. Sie entehrten die islamische Welt. Möge Allah sie besiegen. Mögen sie nicht einen Schritt weiter gehen. Sie werden umkehren. Sie werden umkehren. Sie sahen, vor ihnen ist eine Sackgasse. Das verwirrte sie - eine Sackgasse. Oder, in anderen Worten: Da ist eine Brücke, aber die kann zusammenbrechen. Sie ist so alt und verrottet.
Jetzt denken die Leute nach. Es ist so schade, daß die Türken, die als die Nachfahren der Osmanen angesehen werden, die die Fahne des Islam 1000 Jahre lang hochhielten, sagen: "Wir wollen der Europäischen Union beitreten." Das ist ihre Strategie: "Wir wollen der EU beitreten." Wozu braucht ihr das? "Bittet akzeptiert uns!" Wie kommt das, habt ihr keine Ehre? Habt ihr keinen Verstand? Wo ihr die Macht habt, alles zu machen, warum lauft ihr Europa hinterher? Es ist ein Fehler, ein sehr großer Fehler. In der Hoffnung, etwas zu gewinnen, laufen sie hinter ihnen her. Niemand kann die Tür öffnen, die der Islam öffnet. Islam ist unsere Ehre. Wenn du in der Türkei "Islam" sagst, nehmen sie dich gefangen. Verflucht seien all jene, die die Nation, die die Flagge des Islam 100 Jahre lang hochhielt, an diesen Punkt brachten. Möge ihre Bestimmung die Hölle sein. Und heute läuft die islamische Welt, obwohl sie alle Arten von Mittel haben, Europa, den westlichen Nationen, hinterher wie ein Hund dem Jäger folgt. Was waren wir gestern? Sultan. Was sind wir heute? Wie ein niedriges Geschöpf, das von allen und jedem getreten wird. Die ganze islamische Welt, sie alle kochen hoch. Wozu? "Wir wollen auch Europäer sein. In Europa gibt es die Wissenschaft." Wenn ich die Macht in meiner Hand nutzte vergeßt Europa, könnte ich sogar die USA verderben. Es ist nicht, daß wir keine Macht hätten, wir haben Macht. Seht auf Den, Der uns zum Sprechen bringt, nicht auf uns. Ich kann nicht der Diener Europas sein. Ich kann nicht der Hund Amerikas sein. Wir haben Ehre. Und dank ihrer fortgesetzten Bemühungen entthronten sie den Kalifen der Muslime. Sie brachten es vor das Parlament und sagten: "Wir haben das Kalifat abgeschafft." Es wart nicht ihr, die das Kalifat gewährten, daß ihr es abschaffen könnt! Sie sagten: "Wir haben es abgeschafft." Und sie verbannten jeden, der verwandt mit der Osmanischen Dynastie, dem Sultanat, war oder ihr angehörte, selbst Babys, die noch gestillt wurden, aus Istanbul, aus Anatolien, das sie mit dem Schwert erobert hatten. Wer diesen Befehl gab, möge im Grab keinen Trost finden. Und die ihm zustimmten, mögen sie die Bewohner der Hölle sein. Ok.. Das wird geschehen. Es wird wahr werden. Aber der Befehl Allahs Jalla Jalaluhu, Subhanahu wa Ta'ala. Allah läßt Seine Religion nicht verderben. Die Wahrheit -Haqq- wird nie besiegt durch Falschheit -Batil. Egal, wieviel wir hierüber sprechen, es ist ein Ozean... Das ist genug.
Jetzt kommen wir zur Weisheit Allahs, daß Er den Weg öffnete für jene, die gegen den Islam sind: "Hier ist die Arena. Macht, was ihr wollt. Wir werden sehen, was ihr macht." Mögen sie in ihren Machenschaften ertrinken. Die ganze islamische Welt, besonders die Türkei, Sham, Ägypten, Hijaz, Ägypten, Lybien, Tunesien, Iran, die indischen Muslime, sie alle liegen so auf dem Boden. Die auf sie treten, sind die Ungläubigen Europas. Obwohl wir alle Arten von Mitteln haben. Wir haben Macht. Wir haben die Macht, die ihre Technologie in einem Moment beenden kann. Aber jene, die in Europa verliebt sind und die Europäer begehren, mögen ihre Lektion lernen. Und das haben sie jetzt. Sie bleiben so zurück. Und einer schaffte das Sultanat ab, ohne jemanden zu fragen, ohne die Zustimmung der Nation. Danach sagte er: "Ich habe auch das Kalifat abgeschafft." Und endlich sagte er: "Ich will weder den Kalifen, noch die Osmanen oder das Sultanat. Sie sollen alle weggehen! Ich etabliere eine verwestlichte Nation." Er machte Murks! Er vermurkste es so, daß nicht einmal ein Jahrhundert ausreicht, damit die Nation sich reinigt und erholt. In einfacheren Worten, er machte aus den Großen Osmanen Türken, dann aus den Türken Ungläubige. Das Problem in Ägypten ist schlimmer. Das in Lybien ist schlimmer. Eine Handvoll Leute in Sham... mit albernen Ideen.. Was ist ihr Weg? Ba'ath Partei (Sozialisten) Was ist Ba'ath? Sudan weg, das große Ägypten weg, das große Lybien weg - diejenigen, die die Fahne des Islam hochhielten. Ok. Allah der Allmächtige ließ es zu, bis... Bis die Führer der islamischen Welt leiden und ihre Lektion gelernt haben. Sie sind es, die die Tage des Untergangs erleben. In der Türkei genauso, im Iran, in Sham auch. Im Irak, in Ägypten, in Lybien, alle genauso. Er läßt alle, die an der Macht sind, leiden und ihre Lektion lernen. Im Jemen genauso.
Was wir jetzt sagen, ist eine Muqaddima, ein Vorwort. Nun, dies ist zum Ende gekommen. Die islamische Welt will ihren Kalifen. Sie wollen das System des Kalifats. Es gibt niemanden, der es nicht will. Wer es nicht will, ist ein Ungläubiger. Subhan Allah Al 'Aliyi l-Azim. Diese jungen Männer sind in Europa. Was ist es, das sie aufweckt? All diese jungen Männer. Sie sagen: "Wir wollen unseren Sultan, wir sind Osmanen." Diese Effendis, diese jungen Männer, sagen das. Wie ist das? Sie lehrten sie Unglauben in der Schule. Seht, was sie jetzt sagen. Sie sagen: "Wir sind Osmanen." Wer seine Wurzeln ablehnt, ist unwürdig. Er hat keine Abstammungslinie. Diese jungen Männer in Europa haben begonnen zu sagen: "Unsere Herkunft ist osmanisch." Sie konnten diese Chance in der Türkei nicht finden. Sie sind in Europa, die sagen: "Wir sind Osmanen. Wer brachte uns dazu... Früher kam jeder zu den Osmanen für Brot, um zu essen. Jetzt kommen wir nach Europa, um die Essensreste einzusammeln. Schande auf uns!" begannen sie zu sagen. "Wir sind Osmanen und sehr geehrt." Seht euch das Buch an. Es ist das Buch, das diese jungen Männer schrieben und mir brachten. "Wir sind stolz darauf, Osmanen zu sein." "Die Rückkehr der Osmanen, der Löwen des Goldenen Apfels." Gepriesen sei Allah, Der sie aufweckte! Man kann so ein Buch in der Türkei nicht veröffentlichen. Es ist in Deutschland erschienen. Es hat eine türkische und eine englische Version. Unser Sohn, dieser Effendi ordnete es, die Dinge, die auf uns zukommen, in einem erstaunlichen Stil. Ich konnte die Quelle, von der er es nahm, nicht überprüfen. Möge Allah ihm noch mehr Öffnung gewähren. Wir sind keine große Person, aber was können wir tun? Als "baqiyat al suyuf" sind wir ein Mann wie die Reste eines Schwertes, fast 100 Jahre alt. Was werden wir sagen? Hört von uns die Worte Dessen, Der uns sprechen läßt.
Diese Ära der Unterdrückung wird enden. "Ati kulli dhi haqqin haqqa", das ist das Prinzip des Islam. Gib jedem das ihm gemäße Recht. Wir werden dieses Recht nehmen. Es gehört den Osmanen: in der Türkei, dem Balkan, Hijaz, Ägypten, Indien, China, in allen von ihnen... Was
ich jetzt frage, ist: Wer ist der Erbe des Osmanischen Reiches und seiner Dynastie? Wer kommt hervor und sagt: "Ich bin es"? Natürlich kann man sich fürchten. Aber wenn es klar ist und fest mit Allah, daß er der wahre Erbe ist, gibt es keine Furcht mehr für ihn. Jetzt gibt es unter den Erben in der Türkei niemanden, der die Fahne des Islam hissen könnte. Es gibt Söhne des Sultanats von der weiblichen Linie, der Sultandamen. Aber was die männliche Linie betrifft... Es gibt sie von der weiblichen Linie, aber sie sind nicht von Nutzen. Derjenige, der diese Last auf sich nehmen wird, ist in Europa. Die Arabische Welt erkannte sie nicht an, die abtrünnige Türkei verbannte sie. Diese Leute blieben in Europa. Allah schützte sie. Und heute wollen die Leute die Osmanen. Sie haben die Unterdrückung der Türkei satt, und die Leute wurden unrein wegen ihres Widerstands gegen die Shariat. Sie sagen: Wie kommt das? Wie kommt das? Wie kann das geschehen, daß ihr unsere Religion abschafft? Es gab eine "Osmanische Bank", die den Namen Muslim trug, Islam. Sie haben sogar diese Bank abgeschafft. Es gibt nichts mehr mit dem Namen "Osmanen" dort. Wie? Was ist geschehen? Wollt ihr alles in 50 Jahren verändern? Es ist eine Lüge. Betrügen gedeiht nicht. Hier, bis jetzt. Mögen sie ihre Lage genießen. Sie werden jeden Tag versuchen, sich daraus zu lösen. Aber sie werden noch mehr einsinken. Bis der Sultan, der die Verantwortung trägt für das Sultanat dieses Landes, kommt. Wenn der Sultan kommt, wird ihn Himmlische Unterstützung erreichen. Es ist Shaytan, der diesen hilft. Die Awliya helfen den Sultanen mit der Erlaubnis Allahs. Das ist jetzt genug davon.
Jetzt werde ich diesen jungen Männern einige Fragen stellen. Wenn sie sagen: "Wir sind Osmanen", wer ist jetzt der Osmane? Es gibt die Söhne der weiblichen Linie der Dynastie in der Türkei, aber sie haben kein Recht. Es kann nicht von der weiblichen Linie kommen. Es wird von der männlichen sein. Es gab einen Mann der männlichen Linie, der die Osmanen repräsentierte. Wenn wir sagen 'unser Herz', bedeutet das unsere Inspiration. Der, der sich abseits hält jetzt und sagt: "Ich kann diese Last nicht tragen", wird von uns anerkannt. Wenn er sagte: "Gebt es mir", würde das nicht akzeptiert. Als der Prophet Josef Pharao bat, ihn für das Schatzamt zu bestimmen, gab er es ihm nicht. Er gab es ihm nach einem Jahr. Gebt es nicht dem, der danach strebt, gebt es dem, der nicht danach strebt. Er wird kommen sowohl mit Besitzer- als auch mit Herrscherattributen. Istanbul gehört dem Eroberer mit dem Schwert. Wie kann man diese Dynastie verbannen? Ist das Ehre? Ist das Religion? Sind das gute Manieren? Ist das die Herrlichkeit des Islam? Das sind die Machenschaften derjenigen, die fern vom Islam sind. Mögen sie es nicht angenehm haben in ihren Gräbern, mögen ihre Gräber voller Feuer sein. Sie bekommen diesen Fluch.
Deshalb ist nun die Zeit gekommen, Allah weiß es. Es heißt in dem Hadith: "Dieser Sultan, einer von ihnen ist Selim, er nimmt die Heiligen Reliquien. Ein anderer Selim kommt am Ende der Zeit. Er gibt die Heiligen Reliquien." Sultan Selim brachte die Heiligen Reliquien, die unserem Propheten gehörten, aus Ägypten. Sie sind in Topkapi. Ein anderer Sultan Selim wird in den letzten Tagen kommen. Er wird sie dem Sahibu l-Waqt, Mahdi (as) übergeben. Das ist nun Diibaja, die Einleitung dieser Sache. Es ist genug. Wir sprechen später noch einmal mit euch.
Wa min Allahu Tawfiq. Fatiha. Übersetzt das ins Arabische und schlagt sie damit! Möge unser Leben für den Weg des Kalifen, für das Sultanat geopfert werden. Ich will nicht den Weg von diesen. Der rechte Besitzer wird sein Recht bekommen am Ende der Zeit. Die Ära der Unterdrückung wird enden. Dank sei Allah, Dank sei Allah, Shukur.. Dank sei Allah dem Allmächtigen, der uns mit dieser Ansprache berührte. Allahu Akbar! "Wenn du dein Leben nicht opfern kannst, halte dich von dieser Arena fern. Sie ist kein Spielplatz. Viele Leben werden hier ohne Zögern geopfert, so eine Arena ist das..." Seht ihr? Wie ist das?

Lefke, 27.01.2012


WebSaltanatOrg, CategoryTurkey, CategoryWesternNation, CategoryEurope, CategoryKingdom
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki