When The Wild Beasts Are Gathered (81:5)


Let us ask for support and say Allahu akbar Allahu akbar Allahu akbar wa li-llahi l-hamd Alfu salat alfu salam ‘ala Rasulina salla-Llahu ‘alayhi wa sallam. Rasulu l-Thaqalain Habibi Rabbi l-‘alamin, our Master, the Master of creation Madad. Madad ya Rijalallah AsSalamu ‘alaikum, ya ‘ibada-Llah.

Oh lovers of Shah Mardan’s gatherings, Oh lovers of Shah Mardan may peace be upon you, may there be good days for you may safety be for those who make Sajdah to the All-Merciful (swt). May those who worship shaytan be cursed along with him. This place now belongs to Shahu Mardan; let us listen to him Let us say: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim Oh servants of Allah 'Amnu aman' Safety and security is for those who say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Listen to the words of Shah Mardan the world is now at the End of Times the world is running speedily towards Qiyama Qiyama, The Day of Judgement, is Haqq, it is real!

The Day of Judgement is the Day of Reckoning. Go ahead, oh Shah Mardan, tell us what we need to hear may we be warned, may we wake up because people nowadays have become like drunks. Allahu Allah, Allahu Rabbi Allahu Allah, Allahu Hasbi Hasbun Allahu wa ni’ma l-Wakil. Shah Mardan is saying: When you fall into a problem say: Hasbun Allahu wa ni’ma l-Wakil and your problem will be lifted off you. Oh Children of Adam, come to your senses. Learn what you have been created for, not by thinking. This is not something you can find out by thinking. Only He, the Rabbu l-‘Izza (swt) who has made you His Khalifa on Earth can tell you. Go ahead, oh Shah Mardan draw your sword Dhul al-Faqar, because shaytan is going wild. He is going wild and making people go wild as well.

Whatever he deserves will come on shaytan. Shaytan swore: I will not leave the Children of Adam in peace on Earth. They are the reason that I was chased out from the Divine Presence My Creator, Haqq, Subhana wa Ta’ala, gave me one order, saying: “This is My Khalifa, Adam, so make Sajdah to him.” Shaytan replied, 'I didn’t accept that order. I wanted to make that mistake.' Now shaytan is coming to his senses. Look and listen. A’udhu bi-llahi mina sh-shaytani rajim. We seek refuge in Allah from the evil of shaytan. The die was cast (no turning back at this point) and shaytan said: I will not do Sajdah, and I was thrown out of the divine Presence. I have such a hate that I will bring the Children of Adam into such conditions that they cannot even imagine. What I will do finally, says shaytan And this is the news Shah Mardan is giving us the news from the Holy Quran: “Wa 'idha l-wuhushu hushirat”. (81:5) "and when all beasts are gathered together" (81:5). Shaytan is saying: I will bring the Children of Adam into such a state that all people will be like wild beasts. “Wa 'idha l-wuhushu hushirat”. (81:5)

Go ahead, oh Shah Mardan. A wild mass will fill the place. Even though they are the most honoured creature they will become 'wuhush', wild. They will become inhuman creatures. They will become creatures that cannot be called human beings. This is meant by the holy Ayat: “Wa 'idha l-wuhushu hushirat" (81:5). Wuhush; people will be wild beasts ... shaytan is saying: I will teach people this wildness, I will teach the Children of Adam all kinds of wildness, so that 'hushirat', they will come out like wild beasts. Man will forget his humanity and will become 'wuhush', with the attributes of such a wildness. Which no animal has.

Go ahead, oh Shahu Mardan, your speech is so pleasing. Oh lovers of Shah Mardan, listen to the Holy verse: "Wa 'idha l-wuhushu hushirat." (81:5) There will come a time when wild people will fill the world Wild people will gather together and spread all over They will be become creatures that have no limits to their wildness Shaytan had sworn 'I will make them like this' and there you are! The news of these days is in the Noble Quran: "Wa 'idha l-wuhushi hushirat." (81:5) Wild people will gather together and spread to whole world. The whole world will be filled with their wildness shaytan says, 'I will teach them such things so that they will eat one another' 'Wuhush'; they will reach the extremes of wildness. And at the End of Times they will appear "Wa 'idha l-wuhushi hushirat." (81:5)

When we say 'wuhush', who is meant by that? Not animals, no, no! 'Wuhush' means the worst people of today who don’t know the value of human beings their value and honour and nearness of man in Allah Dhu l-Jalal's Presence the world will be filled with this kind of people They are people but really they are wild beasts "Wa 'idha l-wuhushi hushirat." (81:5) They are so wild that they will do what even wild animals don't do. Wild animals finally catch another animal and tear it into pieces. It eats and doesn't hunt anymore. After it is satisfied it doesn't hunt anymore. But when we say 'wuhush', it is plural of wild, isn't it? 'wuhushi hushirat' ... It is said that the world will be full.

Listen, oh man. Oh those who believe in Prophet Musa, who believe in the Torah. Oh those who believe in the Bible. Hasn't this news come to you through your own Holy Books? Once there were only a few of these wild ones - "Wa 'idha l-wuhushi hushirat" (81:5) - and now wildness has covered everything. They will gather together and dunya will be filled with it, shaytan says 'I will teach them such things that they will surpass even me in wildness. We have a saying "The horn became longer than the ear" (the student surpasses the teacher). It is not the horn that comes first; an animal is born with ears only the horns come out slowly slowly and become longer than the ears. Go ahead, oh Shah Mardan.

Look at what shaytan has succeeded in doing ! Eh, Merhaba, oh Shah Mardan, Marhaba "Wa 'idha l-wuhushi hushirat." 'Wuhush' doesn't mean all the animals. It means that people who become like animals people who become like wild beasts who adopt the cruelty of oppressors will fill the world. Shaytan says: 'I will teach the same cruelty everywhere'. Oh Shah Mardan, go ahead. Your lovers are listening to you. The true ones are listening to you those who follow your way. I am not saying the Shia or the Alawis but there are those lions who follow the way of Shah Mardan and they are those who have become wild creatures even though man originally is not wild like that Shaytan has taught them this wildness and has made the whole world shaytanic.

All shaytan wants is to crush mankind finish mankind make a fool of mankind. To prevent them from entering Paradise. Opening all the ways to hell. 'I am teaching them', shaytan says 'I will not permit them to enter paradise'. I will open all the ways so that those who follow them will all end up in hell. That is our time now. Shah Mardan, Sahibu Maydan, Habibu Rahman, oh our blessed Shah Mardan Speak! You are the gate of knowledge, you know. May those Shia hear Shah Mardan whom they are following. May those Alawis hear from whom they learn their lessons. Both of them took their lesson from our Master Hz Ali? What a pity for them; really they learnt their lessons from shaytan, those fake Alawi and fake Shia. But something will come on their heads now “Wa idha l-wuhushu hushirat”. This Ayat says: Dunya will be filled with a strange wild creature which will have the shape of humans but the attributes of shaytan 'wuhush', they will be like wild beasts. Shaytan says: I will train a kind of wild creature which will only try to kill and shed the blood of people burn them and destroy their homes and places. I will teach them this, shaytan says.

So does "Wa idha l-wuhushu hushirat" (81:5) speak about animals gathering? no! What should animals do when they come out of the jungle? When they see people they should escape. Shah Mardan - 'alayhi ridau r-Rahman - our Sultan, is saying: The verse means human shaytans. There is a kind of jinn shaytan and a kind of human shaytan. What shaytanic Jinn do is clear. And these Jinn shaytans teach human shaytans what to do "Wa idha l-wuhushu hushirat." (81:5). When Qiyamat comes closer, wild, wild people will come out to gather. Dunya will be filled up with them. Wherever you go you will see wild two-legged dragons. What they cannot do with their hands they will do with strange weapons to finish the human race. Go ahead oh Shah Mardan. Go ahead and draw your sword Dhul al-Faqar. "Wa idha l-wuhushu hushirat." (81:5). This is a sign of Qiyama.

It is not strange for animals to gather together but animals don't become human. Animals are animals. But human beings can become like animals they become wild because shaytan their teacher is wild. Shaytan is the one teaching people all kinds of wildness teaching Shia, teaching Alawis, teaching Russia and China. Shaytan is the one giving lessons in wildness to all of mankind. Who is their teacher? Shaytan "Wa idha l-wuhushu hushirat." (81:5)

People will become wild and take lessons in wildness from their first enemy shaytan so that they will all become shaytans themselves and 'hushirat' The Ayat says: They will become like wild beasts. It is not meant that wild animals will get out of the jungle and fill everywhere "...wuhushu hushirat." What is meant by wuhush that will fill the world is those people that have been given lessons in wildness by shaytan. Whoever has taken their lessons from shaytan takes pleasure in killing, burning, and destroying. How then can Iranians claim to be followers of Hz Ali? How can the Alawi say: We are Alawi? Our Master Hazret Ali didn’t kill anyone unjustly. But those people have no compassion, no religion nor faith; They are those who deny Hz Ali; this Ayat “Wa idha l-wuhushu hushirat" (81:5) is talking about them. If you look it up in a commentary of Quran wuhush is translated as "wild jungle beasts, wild animals" that will "hushirat", come out of there.

These kinds of meanings don't help you much "wuhush" really means the human beings that become like wild beasts. Oh Azhar Scholars, oh Turkish Scholars, oh Arab Scholars, oh Scholars of Hind, Sind, and Afghanistan, say what is the meaning of "Wa idha l-wuhshu hushirat"(81:5)? Wild animals will gather together. Where? Will they come out of the jungle and run about left and right? What is the real meaning? "Wuhush" means the school of those students of shaytan; the people that shaytan has taught wildness to. The Prophets - peace be upon them all - and our Prophet said: "Aslim taslim"; come to Islam and find safety. So how are those people Muslims? How it can be? "Wa idha l-wuhushu hushirat." (81:5) Wild ones will gather together.

Does that means that wild animals will come out of the jungle? Is this what the Noble Quran tells us or does it tell us about the wild people that have been taught by shaytan? Oh Iranians, you have been written among the wild ones. Also you fake Alawis. The mind of both of you is only working for killing people, destroying their homes, and burning and destroying everything. Because of your kind of people the Ayat "Wa idha l-wuhushu hushirat" (81:5) came; those wild ones who will spread when Quiyama comes near Oh Iranian scholars, say the meaning of “Wa idha l-wuhshu hushirat." (81:5)

Who are these ‘wuhush’, who are these wild ones? Lions, tigers, snakes? "...hushirat"; it says: they will gather. What does that mean? It is addressing all mankind. Among people there will be a group of wild ones who have been trained by shaytan. The people who will become wild. They will be like snakes, like wolves, like jackals. We don’t say like lions or tigers but like snakes, wolves, jackals, and bears. Lions and tigers have an honour, those other animals don’t. Listen, oh who call themselves Shia. Let them tell the meaning of “Wa idha l-wuhushu hushirat.” (81:5) Let the Ulama of India, of Iranian, or of the Arabs tell us. "Wa idha l-wuhshu..." (81:5)

Who are these 'wuhush'? Are people of nowadays included in this addressing or not? Is is not the people of today who are 'wuhsh'? On the list of 'wuhush', is there the name of any Iranian? Is the name of any Shia on this list? Is there the name of any Alawi? Yes or no?! If you look at what they are doing they are indeed 'wuhush'. Is the Prophet who said: "I have been sent to perfect good manners" not also their Prophet? Shah Mardan is saying: I took my knowledge from Sarwari Qainat, the Master of the Universe. Let them answer, let them say: Has the Prophet taught this or Shah Mardan? Eyyy - draw your sword Dhul al-Faqar! There will be 70.000 with Dhul al-Faqars from my descendants who will come with me. They will give everyone what they deserve and also teach people their limits. Step firmly on your ride. When you mount your horse sit on it firmly! (They used to call to the Sultan) Oh... the blessed ones passed away. Now there is only "Wa idha l-wuhushu hushirat" (81:5) left.

Let the Scholars of Azhar say who are these 'wuhush' and what it means "they will gather together" ? Is it that the wild animals will come out of the jungle and gather in the streets? Or is the real meaning the one we are giving here? Shah Mardan is answering: It is as we are saying. 'Wuhush' means those who don’t know about the value of man, who have no respect for the nation of Muhammad, who have no mercy on the servants of Allah, who shed the blood of innocent ones, and burn and destroy homes. They are these wild ones, 'wuhush', they will appear. But the Sahibu Zaman will go against them; Mahdi a.s., who is from the pure lineage of Shah Mardan. Ma sha Allah! Go on, oh Shah Mardan “Wa idha l-wuhushu hushirat." (81:5)

Let them explain it - the Scholars, Scholars of India, and Arab Scholars All of them have a weapon in their hand to hit someone, to kill someone, and to burn and destroy houses. This is not Islam. It is a shame for them, at least leave this oppression! If not - there are angels in Heavens which will take you as their target. They shoot from above and they don't miss! "Wa idha l-wuhushu hushirat." (81:5) They are those people with the attribte of wildness who have been taught by shaytan. They will bring 'fasad', corruption, on Earth. They will fill it, as the verse says "will be gathered together" (81:5) they will come out and spread in East and West.

Read the Holy Quran, oh Scholars of Iran, Alims of India, of Arabia Oh Scholars of Egypt, what does it mean: "Wa idha wuhushu hushirat"? From which jungle will they come out? If it is like you interpret, then wild animals will come out of a jungle. But it is not that. 7 seas of ink are not enough to write all the meanings of the Great Quran. What does it express by "Wa idha l-wuhushu hushirat?" (81:5) Oh Scholars of Azhar, say: How do we have to understand "Wa idha l-wuhushu hushirat? (81:5). It describes this time. Say it and don't fear! It is those who cut down one another, who burn and destroy. These are the wild beasts described.

If the Iranians are not 'wuhush' now, if the Alawi are not like beasts now, then who is meant by wild ones? Keep yourself! There is someone watching you from above, who sees what you do! And He punishes for what He sees and He will punish you! Let us beware! "Wa idha l-wuhushu hushirat." (81:5) Wild ones will fill everywhere; merciless people without religion and faith, low lives. They are shaytans. Shaytan will announce its kingdom Ya Rabbi, we seek refuge with You from shaytan and his armies. But it is not necessary to go all the way to Highest Truth (swt) to ask for help. Oh Shah Mardan, we are running to you! With Dhul al-Faqar in your hand you will not leave even one head of these oppressors on their shoulders. 70.000 riders will come from Khorasan on black horses with a Dhul al-Faqar in their hands and they will cut!

Beware, oh 'Shia' and oh 'Alawis' and the whole Islamic world! "Wa idha l-wuhushu hushirat." (81:5) Wild ones will appear to gather and control everywhere. Everywhere is like this now. Aman, ya Rabbi! Tauba, ya Rabbi, Tauba, Astaghfirullah Subhanallah. We are in the time of extreme 'kufr' and 'dhulm', unbelief and oppression. But when something has reached its limits it begins to decrease and vanish. Help for Islam is coming, it is coming nearer. Let's see this Rajab, the month of Allah, what it will bring! A door of rain opens and the place is flooded; it doesn't leave any place to stand or walk. Fear Allah!

He can drown you in the desert! The Ordered of Heavens doesn't need any cannons or guns Be straight! Don’t do tricks, so that your name will come out clean Hit only for the sake of Allah When the Prophet ‘alayhi salat wa salam and Shah Mardan lifted their swords They did it for Allah’s sake. They didn't do it for shaytan. But all of these people have submitted to shaytan! But it is coming on them now! The Sahibu Wakit, the Sultan of Wakit, is coming to show them their limits. All will be given what they deserve and will be informed of their limits Oh Shahu Mardan, ma sha Allah. Ma sha Allah. "Wa idha l-wuhshu hushirat" (81:5).

The Sahibu Wakit will come to finish the beasts that have filled everywhere May Allah forgive us. Be straight and don’t fear. "Fa-staqim" (11:112) be firm and straight. The Prophet said "Shayyabatni Surat Hud" (Hud and her sisters) "Fa-staqim kama umirt" (11:112) when this Order came "Be firm, oh My Beloved. Shayyabatni Surat Hud.

He said the order "Fa-staqim"(11:112), be straight, made his beard turn white. Be straight as you have been ordered. Those who are straight with Allah will be saved. If not, they will have to go Oh our Lord, our Subhan, don’t leave us in the hands of our bad ego. Oh Shah Mardan, Sahib Maydan, Habibu Rahman, dakhilak. Make us from your lovers; May we also be from the clean servants. We want to keep your orders, oh Shah Mardan. Oh my Lord, 'aghithna' save us. 'Aghithna, ya Mughith' Save us Oh Savior (swt)! Ya Mughith aghithna. Oh Savior save us! Oh Savior save us! 'Ya man yughithu l-mustaghith' Oh You Who save the one calling You 'in lam tughisna man yughith?' If You do not save us who can? 'Wa ma lana Rabb siwak' and we have no Lord but You. 'illa Anta, ya Mughith!' Only You Oh Savior!

We have become needy, o my Lord, send us the Sahib, send us the Sultan. May what shaytan does - making people fools and making them wild - explode on its head! "Wa idha l-wuhushu hushirat." May my Lord forgive us. Tauba, ya Rabbi, Tauba, ya Rabbi, Tauba, Astaghfirullah Allahu Allah, Allahu Rabbi, Allahu Allah, Allahu Hasbi. O those who have any problem say: Allahu Allah, Allah Rabbi Allahu Allah, Allahu Hasbi. Do this and say: Hasbi Allahu wa ni'ma l-Wakil.
Fatiha

Und wenn wildes Getier versammelt wird


Bitten wir um Unterstützung und sagen Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-
Hamd. Alfu Salat, Alfu Salam `ala Rasulina sallaLlahu `alayhi wa Salam. Rasulu th-Thaqalain,
Habibi Rabbi l-`Alamin, unser Meister, der Meister der Schöpfung, Madad. Madad ya Rijalallah.
As-Salamu `alaykum ya `Ibadallah. O Liebende von Shah Mardans Versammlungen, o Liebende
Shah Mardans, möge Frieden auf euch sein. Möge es gute Tage für euch geben. Mögen jene, die
Sajda vor Dem Gnadenreichen (swt) machen, in Sicherheit sein. Mögen jene, die Shaytan anbeten,
zusammen mit ihm verflucht sein. Dieser Platz gehört jetzt Shah Mardan. Hören wir ihm zu.
Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O Diener
Allahs, "Amnu Aman", Schutz und Sicherheit ist für jene, die sagen: Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. Hört auf die Worte Shah Mardans.

Die Welt ist jetzt am Ende der Zeit. Die Welt läuft zügig auf den Qiyama zu. Qiyama, der Gerichtstag,
ist Haqq, er ist wahr! Der Gerichtstag ist der Tag der Abrechnung. Mach weiter, o Shah
Mardan. Sag uns, was wir hören müssen. Seien wir gewarnt, mögen wir aufwachen. Denn die
Menschen heutzutage sind wie Betrunkene geworden. Allahu Allah, Allahu Rabbi, Allahu Allah,
Allahu Hasbi. Hasbun Allahu wa Ni`ma l-Wakil. Shah Mardan sagt: Wenn du in ein Problem
fällst, sag Hasbun Allahu wa Ni`ma l-Wakil, und dein Problem wird von dir genommen werden.
O Kinder Adams, kommt zur Besinnung. Lernt, für was ihr erschaffen wurdet, nicht durch
Denken. Das ist nichts, was ihr durch Denken herausfinden könnt. Nur Er, Rabbu l-`Izza (swt),
Der euch zu Seinen Kalifen auf Erden gemacht hat, kann es euch sagen. Mach weiter, o Shah
Mardan. Zieh dein Schwert Dhu l-Fiqar, weil Shaytan wild sein wird. Er wird wild sein und die
Menschen auch zur Wildheit treiben. Was immer er verdient, wird auf Shaytan kommen. Shaytan
schwor: Ich werde die Kinder Adams auf Erden nicht in Frieden lassen. Sie sind der Grund,
daß ich aus der Göttlichen Gegenwart vertrieben worden bin. Mein Schöpfer, Haqq, Subhana wa
Ta`ala, gab mir einen Befehl: 'Dies ist Mein Kalif, Adam, also mach Sajda vor ihm.' Shaytan
erwiderte: 'Ich erkannte diesen Befehl nicht an. Ich wollte diesen Fehler machen.' Jetzt kommt
Shaytan zur Besinnung. Seht und hört. A`udhu Billahi mina sh-shaytani r-rajim. Wir suchen
Zuflucht bei Allah vor dem Bösen Shaytans. Der Würfel war gefallen, keine Umkehr an dem
Punkt, und Shaytan sagte: Ich werde keine Sajda machen! Und ich wurde aus der Göttlichen
Gegenwart verstoßen. Ich habe solchen Haß, daß ich die Kinder Adams in eine Lage bringen
werde, die sie sich nicht vorstellen können.

Was ich am Ende tun werde, sagte Shaytan, und das sind die Neuigkeiten, Sha Mardan gibt uns
die Neuigkeiten vom Heiligen Quran: "Wa idha l-Wuhushu Hushirat" (81:5). 'Und wenn alle wilden
Tiere versammelt werden' (81:5). Shaytan sagt: Ich werde die Kinder Adams in so einen Zustand bringen, daß alle Menschen wie wilde Tiere sein werden. "Wa idha l-Wuhushu Hushirat".

Mach weiter, Shah Mardan. Eine wilde Masse wird den Platz füllen. Obwohl sie das geehrteste
Geschöpf sind, werden sie "wuhush" - wild - werden. Sie werden unmenschliche Geschöpfe werden.
Sie werden Geschöpfe werden, die sich nicht Menschen nennen können. Das ist gemeint mit
dem heiligen Ayat: "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Wuhush, die Menschen werden wilde Tiere
sein. Shaytan sagt: Ich werde die Menschen diese Wildheit lehren. Ich werde die Kinder Adams
alle Arten von Wildheit lehren, so daß sie "hushirat", wie wilde Tiere hevorkommen werden. Der
Mensch wird sein Mensch-Sein vergessen und wird "wuhush" werden, mit den Attributen einer
solchen Wildheit, die kein Tier hat. Mach weiter, o Shah Mardan, deine Rede ist so ansprechend.
O Liebende Shah Mardans, hört die heiligen Verse: "Wa idha l-Wuhushu Hushirat" (81:5).
Es wird eine Zeit kommen, wenn wilde Menschen die Erde füllen werden. Wilde Menschen werden
sich treffen und überallhin verbreiten. Sie werden Geschöpfe werden, deren Wildheit keine
Grenzen hat. Shaytan hat geschworen, 'Ich werde sie so machen'. Und da haben wir es! Die
Nachrichten dieser Tage sind im Edlen Quran: "Wa idha l-Wuhushu Hushirat" (81:5). Wilde
Leute werden sich treffen und in der ganzen Welt verbreiten. Die ganze Welt wird mit ihrer
Wildheit erfüllt werden. Shaytan sagt: Ich lehre sie solche Dinge, daß sie einander auffressen
werden. "Wuhush", sie werden das Äußerste an Wildheit erreichen und am Ende der Zeit erscheinen.
"Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Wenn wir sagen "Wuhush", wer ist damit gemeint?

Keine Tiere, nein, nein! "Wuhush" meint die schlimmsten Leute von heute, die den Wert des
Menschen nicht kennen, seinen Wert und seine Ehre und die Nähe des Menschen zu Allah Dhu
l-Jalals Gegenwart. Die Welt wird voll sein mit dieser Art von Leuten. Sie sind Leute, aber in
Wirklichkeit sind sie wilde Tiere. "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Sie sind so wild, daß sie tun,
was selbst wilde Tiere nicht tun. Wilde Tiere fangen schließlich ein anderes Tier und zerreißen
es in Stücke. Sie fressen es und jagen nicht mehr. Nachdem es satt ist, jagt es nicht mehr.
Aber wenn wir sagen "Wuhush", ist es der Plural von 'wild', nicht wahr? "Wuhushu Hushirat".
Es heißt, daß die Welt voll ist. Höre, o Mensch, o jene, die an den Propheten Musa glauben, die
an die Torah glauben, o jene, die an die Bibel glauben, sind diese Nachrichten nicht zu euch gelangt
durch euere eigenen heiligen Bücher? Einst gab es nur ein paar von diesen Wilden - "Wa
idha l-Wuhushu Hushirat". Und jetzt hat Wildheit alles bedeckt. Sie treffen zusammen und die
Dunya ist voll von ihnen. Shaytan sagt: Ich werde sie solche Dinge lehren, so daß sie selbst mich
an Wildheit übertreffen. Wir haben einen Spruch: Das Horn wurde länger als das Ohr. (Der
Schüler übertrifft den Lehrer) Es ist nicht das Horn, das zuerst kommt. Ein Tier wird nur mit Ohren
geboren. Die Hörner kommen langsam, langsam heraus und werden länger als die Ohren.
Mach weiter, o Shah Mardan. Seht, was zu tun Shaytan gelungen ist. Ey, Marhaba, o Shah Mardan,
Marhaba. "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". "Wuhush" meint nicht alle Tiere. Es bedeutet,
daß Leute, die wie Tiere geworden sind, Leute, die wie wilde Tiere geworden sind, die die Grausamkeit
von Unterdrückern annehmen, die Welt erfüllen werden. Shaytan sagt: Ich werde dieselbe
Grausamkeit überall lehren. O Shah Mardan, mach weiter. Deine Liebenden hören dir zu. Die
Aufrichtigen hören dir zu, diejenigen, die dir folgen.

Ich sage nicht die Schiiten oder die Alawiten, aber es gibt jene Löwen, die dem Weg Shah
Mardans folgen. Und sie sind jene, die wilde Geschöpfe geworden sind, obwohl der Mensch
ursprünglich nicht wild wie das ist. Shaytan hat sie diese Wildheit gelehrt und hat die ganze Welt
shaytanisch gemacht. Alles, was Shaytan will, ist, die Menschheit zu vernichten, die Menschheit
zu erledigen, die Menschheit für dumm zu verkaufen. Um sie daran zu hindern, ins Paradies einzugehen,
öffnet er alle Wege zur Hölle. Ich unterrichte sie, sagt Shaytan. Ich werde nicht zulassen,
daß sie ins Paradies eingehen. Ich werde alle Wege öffnen, die diejenigen, die ihnen folgen,
in die Hölle führen. Das ist unsere Zeit jetzt. Shah Mardan, Sahibu Maydan, Habibu Rahman, o
unser gesegneter Shah Mardan, sprich. Du bist das Tor des Wissens, du weißt. Mögen diese
Schiiten Shah Mardan hören, dem sie folgen. Mögen diese Alawiten hören, von wem sie ihre
Lektionen lernen. Beide nahmen ihre Lektion von unserem Meister Hz Ali? Wie schade für sie.
In Wirklichkeit lernten sie ihre Lektion von Shaytan, diese falschen Alawiten und falschen Schiiten.
Aber etwas wird auf ihre Köpfe kommen jetzt.

"Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Dieser Ayat sagt: Die Dunya wird mit einem befremdlichen,
wilden Geschöpf erfüllt sein, das die Form eines Menschen haben wird, aber die Attribute Shaytans.
"Wuhush", sie werden wie wilde Tiere sein. Shaytan sagt: Ich richte eine Art wildes Geschöpf
ab, das nur versuchen wird, zu töten und das Blut der Menschen zu vergießen, sie zu verbrennen
und ihre Häuser und Orte zu zerstören. Ich werde ihnen das beibringen, sagt Shaytan.
Spricht also "Wa idha l-Wuhushu Hushirat" über Tierherden? Nein! Was werden Tiere tun, wenn
sie aus dem Dschungel kommen? Wenn sie Menschen sehen, laufen sie davon. Shah Mardan,
`alayhi Ridau r-Rahman, unser Sultan, sagt: Der Vers meint menschliche Shaytane. Es gibt eine
Art Djinn-Shaytan und eine Art Mensch-Shaytan. Was shaytanische Djinn tun, ist klar. Und diese
Djinn-Shaytane lehren Menschen-Shaytane, was sie tun sollen. "Wa idha l-Wuhushu Hushirat."
Wenn der Qiyamat sich nähert, werden wilde, wilde Leute hervorkommen und sich treffen.
Die Dunya wird voll mit ihnen sein. Wo immer du hingehst, wirst du sie sehen, wilde zweibeinige
Drachen. Was sie nicht mit der Hand tun können, machen sie mit merkwürdigen Waffen, um
die menschliche Rasse zu erledigen. Mach weiter, o Shah Mardan. Mach weiter und zieh dein
Schwert Dhu l-Fiqar.

"Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Das ist ein Zeichen des Qiyama. Es ist nicht merkwürdig für
Tiere, zusammenzukommen, aber Tiere werden nicht zu Menschen. Tiere sind Tiere. Aber Menschen
können wie Tiere werden. Sie werden wild, weil Shaytan, ihr Lehrer, wild ist. Shaytan ist
derjenige, der die Leute alle Arten von Wildheit lehrt. Er lehrt die Schiiten, lehrt die Alawiten,
lehrt Rußland und China. Shaytan ist derjenige, der der ganzen Menschheit Unterricht in Wildheit
gibt. Wer ist ihr Lehrer? Shaytan. "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Die Leute werden wild
und nehmen Unterricht in Wildheit von ihrem ersten Feind, Shaytan, so daß sie alle selbst Shaytane
werden und "hushirat". Das Ayat lautet: Sie werden wie wilde Tiere werden. Es bedeutet
nicht, daß wilde Tiere aus dem Dschungel herauskommen und alles füllen werden. "Wuhushu
Hushirat". Was mit "Wuhush" gemeint ist, die die Welt füllen werden, sind jene Leute, die Unterricht
in Wildheit von Shaytan bekommen haben. Wer immer seinen Unterricht von Shaytan
bekommen hat, findet Vergnügen darin zu töten, zu verbrennen und zu zerstören. Wie können
die Iraner in Anspruch nehmen, Anhänger von Hz Ali zu sein? Wie können die Alawiten sagen:
Wir sind Alawiten? Unser Meister Hazret Ali tötete niemanden ungerechtfertigt. Aber diese Leute
haben kein Mitleid, keine Religion und keinen Glauben. Sie sind jene, die Hz Ali verleugnen.
Dieses Ayat, "Wa idha l-Wuhushu Hushirat", spricht über sie.

Wenn ihr es nachschlagt in einem Qurankommentar, wird "Wuhush" übersetzt als 'wilde
Dschungeltiere, wilde Tiere', die "Hushirat", hervorkommen von dort. Diese Art von Bedeutungen
helfen euch nicht viel. "Wuhush" meint tatsächlich die Menschen, die wie wilde Tiere werden.
O Azhar Gelehrte, o türkische Gelehrte, o arabische Gelehrte, o Gelehrte von Hind, Sind
und Afghanistan, sagt, was die Bedeutung ist "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Wilde Tiere werden
zusammenkommen. Wo? Werden sie aus dem Dschungel kommen und rechts und links herumrennen?
Was ist die wahre Bedeutung? "Wuhush" meint die Schule dieser Schüler Shaytans,
die Leute, die Shaytan Wildheit gelehrt hat. Die Propheten (as) und unser Prophet (saws) sagten:
"Aslim Taslim" - Kommt zum Islam und findet Schutz. Wie können diese Leute also Muslime
sein? Wie kann das sein? "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Wilde werden sich zusammenrotten.
Bedeutet das, daß wilde Tiere aus dem Dschungel hervorkommen werden? Ist das, was der Edle
Quran uns sagt, oder erzählt er uns von wilden Leuten, die von Shaytan unterrichtet wurden? O
Iraner, ihr seid geschrieben worden als Wilde, auch die falschen Alawiten. Der Verstand von
beiden funktioniert nur für das Töten von Menschen, das Zerstören ihrer Häuser und das Verbrennen
und Zerstören von allem. Wegen euerer Art von Leuten kam das Ayat "Wa idha l-
Wuhushu Hushirat".

Diese Wilden werden sich ausbreiten, wenn Qiyama näher kommt. O iranische Gelehrte, sagt die
Bedeutung von "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Wer sind diese "Wuhush", wer sind diese Wilden?
Löwen, Tiger, Schlangen? "Hushirat". Es heißt, sie werden sich sammeln. Was bedeutet
das? Es spricht die ganze Menschheit an. Unter den Menschen wird es eine Gruppe von Wilden
geben, die von Shaytan unterrichtet wurden. Diese Leute werden wild werden. Sie werden wie
Schlangen sein, wie Wölfe, wie Schakale. Wir sagen nicht wie Löwen oder Tiger, sondern wie
Schlangen, Wölfe, Schakale und Bären. Löwen und Tiger haben Ehre, diese anderen Tiere nicht.
Hört, o ihr, die sich selbst Schiiten nennen! Sie sollen die Bedeutung sagen von "Wa idha l-
Wuhushu Hushirat". Die Ulama von Indien, Iran oder den Arabern sollen es uns sagen. "Wa idha
l-Wuhushu.." Wer sind diese "Wuhush"? Sind Leute unserer Zeit eingeschlossen in diese Anrede
oder nicht? Sind es nicht die Leute von heute die "Wuhush" sind? Auf der Liste der "Wuhush"
gibt es Namen von Iranern? Ist der Name von irgendwelchen Schiiten auf dieser Liste? Ist der
Name irgendeines Alawiten darauf? Ja oder nein? Wenn du siehst, was sie tun, so sind sie in der
Tat "Wuhush". Ist der Prophet, der sagte, 'Ich bin gesandt worden, um gutes Benehmen zu vervollkommnen',
nicht auch ihr Prophet? Shah Mardan sagt: Ich nahm mein Wissen von Sarwari
Qainat, dem Meister des Universums. Sie sollen antworten, sollen sagen: Hat der Prophet dies
gelehrt oder Shah Mardan?

Ayyy - Zieh dein Schwert Dhu l-Fiqar! Es werden 70.000 sein mit Dhu l-Fiqars von meinen
Nachkommen, die mit mir kommen werden. Sie werden jedem geben, was er verdient, und auch
die Menschen ihre Grenzen lehren. Tritt fest in die Steigbügel, wenn du dein Pferd besteigst, sitz
fest auf ihm! (Pflegten sie dem Sultan zuzurufen) Oh.. die Gesegneten gingen dahin. Jetzt gibt
es nur noch "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Sollen die Gelehrten der Azhar sagen, wer diese
"Wuhush" sind und was es bedeutet, 'sie versammeln sich.' Heißt das, daß die wilden Tiere aus
dem Dschungel kommen und sich auf den Straßen versammeln? Oder ist die wahre Bedeutung
die, die wir hier geben? Shah Mardan antwortet: Es ist so, wie wir sagen. "Wuhush" meint jene,
die den Wert des Menschen nicht kennen, die keinen Respekt vor der Nation Muhammads haben,
die keine Gnade mit den Dienern Allahs haben, die das Blut Unschuldiger vergießen und
ihre Häuser verbrennen und zerstören. Sie sind diese Wilden, "Wuhush". Sie werden erscheinen.
Aber der Sahibu z-Zaman wird gegen sie vorgehen, Mahdi (as), der von der reinen Linie Shah
Mardans ist. Ma sha' Allah! Mach weiter, o Shah Mardan. "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Sie
sollen es erklären, die Gelehrten, die Gelehrten Indiens und die arabischen Gelehrten.

Sie alle haben eine Waffe in der Hand, um jemanden zu schlagen, um jemanden zu töten und um
ihre Häuser zu verbrennen und zu zerstören. Das ist kein Islam. Es ist eine Schande für sie. Wenigstens
laßt diese Unterdrückung sein! Wenn nicht, so gibt es Engel in den Himmeln, die euch
als Zielscheibe nehmen werden. Sie schießen von oben, und sie verfehlen ihr Ziel nicht. "Wa
idha l-Wuhushu Hushirat". Sie sind jene Leute mit den Attributen der Wildheit, die von Shaytan
unterrichtet wurden. Sie werden "Fasad", Verderbtheit, auf die Erde bringen. Sie werden sie füllen,
wie der Vers sagt, sie 'werden alle versammelt werden'. Sie werden hervorkommen und sich
in Ost und West verbreiten. Lest den Heiligen Quran, o Gelehrte des Iran, Alims von Indien, von
Arabien, o Gelehrte Ägyptens. Was bedeutet es? "Wa idha l-Wuhushu Hushirat"? Aus welchem
Dschungel werden sie kommen? Wenn es so ist, wie ihr es interpretiert, dann werden wilde Tiere
aus einem Dschungel kommen. Aber das ist nicht so. Sieben Meere aus Tinte sind nicht genug,
um alle Bedeutungen des großen Qurans aufzuschreiben. Was drückt er aus mit "Wa idha l-
Wuhushu Hushirat"? O Gelehrte der Azhar, sagt, wie müssen wir "Wa idha l-Wuhushu Hushirat"
verstehen? Es beschreibt diese Zeit! Sagt es und fürchtet euch nicht! Es sind jene, die sich gegenseitig
niedermetzeln, niederbrennen und zerstören. Das sind die beschriebenen wilden Tiere.

Wenn die Iraner nicht "Wuhush" sind jetzt, wenn die Alawiten keine wilden Tiere sind jetzt, wer
ist dann gemeint mit den Wilden? Haltet an euch! Es gibt Jemanden, Der euch von oben sieht,
der sieht, was ihr tut! Und Er straft für das, was Er sieht, und Er wird euch bestrafen! Hüten wir
uns! "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Wilde werden überall sein, gnadenlose Leute ohne Religion
und Glauben, Gesindel. Sie sind Shaytane. Shaytan wird sein Königreich ausrufen. Ya Rabbi,
wir suchen Zuflucht bei Dir vor Shaytan und seinen Armeen. Aber es ist nicht nötig, den ganzen
Weg bis zur Höchsten Wahrheit (swt) zu gehen, um um Hilfe zu bitten. O Shah Mardan, wir
eilen zu dir! Mit Dhu l-Fiqar in der Hand wirst du auch nicht einen Kopf dieser Unterdrücker auf
ihren Schultern lassen. 70.000 Reiter kommen von Khorasan auf schwarzen Pferde mit einem
Dhu l-Fiqar in den Händen, und sie werden schneiden! Hütet euch, o 'Schiiten' und 'Alawiten'
und die ganze Islamische Welt! "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Wilde werden erscheinen, um
sich zusammenzurotten und alles zu kontrollieren. Überall ist es jetzt so. Aman ya Rabbi! Tawba
ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Subhanallah.

Wir sind in der Zeit äußersten "Kufr" und "Dhulm", Unglaubens und Unterdrückung. Aber wenn
etwas seine Grenze erreicht hat, beginnt es abzunehmen und zu verschwinden. Hilfe für den
Islam kommt. Sie kommt näher. Sehen wir diesen Rajab, den Monat Allahs, was er bringt. Eine
Schleuse öffnet sich für Regen, und der Platz wird überflutet. Es läßt keinen Platz zum Stehen
oder Gehen. Fürchtet Allah! Er kann euch in der Wüste ertränken. Der Befehlshaber der Himmel
braucht keine Kanonen oder Gewehre. Seid aufrecht! Macht keine Tricks, so daß euer Name rein
herauskommt. Schlagt nur um Allahs willen. Wenn der Prophet, `alayhi Salat wa Salam und
Shah Mardan ihre Schwerter hoben, taten sie das um Allahs willen. Sie taten es nicht für Shaytan.
Aber all diese Leute haben sich Shaytan ergeben! Aber es kommt jetzt auf sie herab! Der
Sahibu l-Waqt, der Sultan des Waqt kommt, um ihnen ihre Grenzen zu weisen. Alle werden bekommen,
was sie verdienen, und sie werden ihre Grenzen kennenlernen. O Shah Mardan, ma
sha' Allah. Ma sha' Allah. "Wa idha l-Wuhushu Hushirat". Der Sahibu l-Waqt wird kommen, um
die wilden Tiere, die überall sind, zu erledigen. Möge Allah uns vergeben.

Seid aufrichtig und fürchtet euch nicht. "Fa staqim" (11:112), seid fest und aufrecht. Der Prophet
sagte, "Shayyabatni Surat Hud" - Hud und ihre Schwestern, "Fa-staqim Kama Umirt" (11:112),
als dieser Befehl kam. 'Sei fest', o Mein Geliebter, Shayyabatni Surat Hud. Er sagte, der Befehl,
"Fa-staqim" - Sei aufrichtig -, hätte seinen Bart weiß werden lassen. 'Sei aufrichtig, wie dir
befohlen wurde.' Jene, die aufrichtig sind mit Allah,werden gerettet werden. Sonst werden sie
gehen müssen. O unser Herr, unser Subhan, laß uns nicht in den Händen unseres schlechten
Egos. O Shah Mardan, Sahib Maydan, Habibu Rahman, Dakhilak, mach uns zu deinen Liebenden.
Mögen wir auch zu deinen reinen Dienern gehören. Wir wollen deine Befehle einhalten, o
Shah Mardan. O mein Herr, "Aghithna" - Rette uns! "Aghithna, ya Mughith" - Rette uns, o
Retter (swt)! Ya Mughith Aghithna! O Retter, rette uns! O Retter, rette uns! "Ya man Yughithu
l-Mustaghith" - O Du, Der denjenigen rettet, der Dich ruft - "in lam Tughisna man Yughith"?
Wenn Du uns nicht rettest, wer kann es dann? "Wa ma lana Rabb Siwak" - Und wir haben keinen
Herrn außer Dir. "Illa Anta, ya Mughith!" Nur Du, o Retter! Wir sind bedürftig geworden, o
mein Herr. Sende uns den Sahib, sende uns den Sultan. Möge was Shaytan tut, Menschen zu
übertölpeln und wild zu machen, auf seinem Kopf explodieren! "Wa idha l-Wuhushu Hushirat".
Möge mein Herr mir vergeben. Tawba ya Rabbi, Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Allahu
Allah, Allahu Rabbi, Allahu Allah, Allahu Hasbi. O jene, die ein Problem haben, sagt: Allahu
Allah, Allahu Rabbi, Allahu Allah, Allahu Hasbi. Tut das und sagt: Hasbi Allahu wa Ni`ma l-
Wakil. Fatiha.

Lefke, 02.05.2013


WebSaltanatOrg, CategoryResurrection, CategoryAnimal, CategoryShaitan, CategoryShia
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki