Where Is Our Grave?


Come on in O yaran Shah Mardan. Come in and we will listen to you- so that we take a naseeb
from the sweetness of life, so that we don't think dunya is a barn. Dunya is not a barn. The barn
is for animals. Men are not animals, that there should be a barn for them. But the people of this
time think dunya is a barn, it is astonishing. Come on in O Shah Mardan, O Lion of Allah. As-
Salamu alaikum, how beautiful. May Salam be upon you. May it come from the Salam of
Heavens. Come on in, welcome, O yaran Shah Mardan. Madad, dastur. May we not get
anxious, may we not get offended either. May we take a naseeb from the sweetness of this day.
As-Salam alaikum O yaran Shah Mardan- the Ahbab of Shah Mardan, may Salam be upon you.
When we greet them with Salam, they also greet back with Salam. What is our way? Our way is
the way of faith, is the way of Islam, is the way of paradise. Don't leave the way of paradise and
fall into a bad way. Don't be nawmid; nawmid, meaning don't be hopeless.

This dunya is a khan/hostel. There are those who come as well as those who leave This is what
dunya is. Welcome to you, O yaran Shah Mardan. Welcome to you. May your day and your
hearts be in pleasure. Allahu Allah Allahu Rabbi Allahu Allah Allahu Hasbi. Allah Almighty
Jalla Jalaluhu did not create dunya as a mahbas -prison for Man. Marhaba O our yaran, our
children. We should know that Janab-i Wajibu-l Wujud did not make dunya a prison for Man.
Allahu Akbar. May your hearts be in joy. May our hearts and days be joyous with the grants of
our Sultan. May our dunya be joyous. May our graves be joyous too. As-Salamu alaikum O
hadirun. Come on in to the assembly of Shah Mardan. May such a joy reach our soul and
physical body that we awaken.

Let us say As-Salamu alaikum. Let us greet with Salam. Salam brings safety. Who forgets the
Salam is miserable in dunya & miserable in akhirah also. Dunya is not a even hostel. Dunya is a
manzil /temporary resting place of Rabbu-l Izzat Jalla Jalaluhu for His believing servants. Here
is a manzil, meaning a temporary place to stay. We are not permanent here. May we stay nicely
and may we depart it nicely. Dunya- everybody lands in dunya. They should land in a clean
manner and then they should leave dunya in a clean manner. They may be welcomed by the
angels. They may say "Marhaba O Ahbab of Shah Mardan, O who go on the way of Shah
Mardan, O Ahlu safa"! They are called "Ahlu safa", Allahu Akbar. Madad Ya Shah Mardan. A
person who thinks this dunya is a permanent place to stay, loses his humanity. Dunya is not a
khan, no. It is a stopping place, it is a manzil. One will go from one manzil to another. Allahu
Akbar. Welcome to you, O Yaran Shah Mardan. We came with safa / purity & may we leave
with safa.

Ad-dinu nasiha. Religion is advice. It is a ghanimah / spoils for Man. Angels greet us with
Salam. O Ahbab who are on the way of Shah Mardan, yaran-u Shah Mardan - Welcome to this
day of ours. May this day of ours be beautiful for us, may it be beautiful for you. May it not bring
sorrows or despair. May our day come filled with goodness. May we receive from the goods of
our day that which is filled with goodness. How beautiful. O Ya Rabbi. We are not like fourlegged
animals. Dunya is a hostel for them too but dunya is not a hostel for Man like it is for
animals. Dunya is a hostel. There are who land and who leave.

Go ahead O Shah Mardan. O Lion of Allah's way. May you fill us with faith. May you fill us
with honour. May you fill us with loads of faith in the Presence of Rabbu-l Izzat. What is it that
we ask for in dunya? It is faith. May we come with faith & leave with faith. May we not come for
the dirty dunya. But shaytan made the people confused and says "Ask for the dirty dunya no
matter what!" No, don't run after the dirty dunya. You will be dirty. Run after the good ones and
you will be good. You will be good. What is it that is asked from us? Ad-Dinu nasiha; religion is
advice. There is one matter that is requested from us, about which the glorious Prophet of the
End of Times informed us from Rabbu-l Izzat: Be good, be beautiful. Be nice. Don't dive into the
dunya filth. A barn is not suitable for you. Palaces are what are suitable for you. Kun fayakun!
Palaces appear! Allah Almighty's order immediately happens.

Know Allah, say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. May we remember the Name of Allah first. We
should say the Name of our Lord before anything else. May we remember the Name of Allah
first. You have no honour, no value unless you say the honored Name of Allahu Dhu-l Jalal. Go
ahead O Shah Mardan. May we also take naseeb and ihsan from your way and may our faces
become beautiful. May we not be ugly. The Prophet of the End of Times said: "Ahsinu
wujuhakum", make your faces beautiful. What makes the face of Man beautiful is not make-up.
A beauty comes to Man- descending from Heavens and he becomes sweet. O Man! Be beautiful.
This is the teaching of the Prophets: O Man, be beautiful. Don't be ugly. On the contrary, be
beautiful, says Allah Almighty. Allahu Jamilun, Allah Almighty is the most beautiful. Allah
Almighty created His Habib and granted him beauty. What He (swt) asks from us is "Be
beautiful, be nice".

Ad-dinu nasiha. Religion is advice. Go ahead O Shah Mardan. Man ashara qawman, la
'arba'ina yawman sara minhum. If a people spend 40 days together with another people, they
become from them. If they are together with donkeys for 40 days, they become donkeys. If they
are together with a Sultan for 40 days, they become Sultans. Allah dressed on us the dress of
sultanate. It is such a dress, such an honour /iftikhar dress that shaytan got jealous of it. It said,
"It would be more suitable for me". The word came from above: "I granted you what is suitable
for you. You can't interfere with what I grant him - you can't interfere with what I grant the
Children of Adam. I granted you what I granted you. You can't interfere with Me!" Jalla
Jalaluhu. Go ahead O Shah Mardan. Janabu Rabbu-l Izzat rebuked shaytan. He (swt) said "You
can't interfere. You can't decide what I grant or don't grant. I granted you what I granted you
but I didn't grant you what I granted Adam". Allahu Akbar!

Go ahead O Shah Mardan. O our Lord- our Subhan, our Sultan. You created Your Habib
beautiful. Who love Your Habib are also beautiful, who go on his way are also beautiful. Who
have his morals are also beautiful. They are the people of paradise. Ad-dinu nasiha, religion is
advice. Say O mankind, who are you? Who are you? You are the Hazrat Insan. Hazrat Insan -
Allah Almighty dressed him with a rank. Angels said "Dress this attribute on us". Allah Almighty
said "No. "This is unique to Adam. What I granted to you and to Adam is different. "There is the
dress of honour / iftikhar I dressed on Adam. He is My Caliph. "He is well-respected. There
can't be anyone "higher than the Children of Adam. "I granted this rank to him and granted you
what I granted you but you can't ask Me for what I granted Adam".

O Lord, You made us beautiful. We wish we stayed beautiful. Stay alert! There are so many
things- Rabbu-l Izzat, Janab-i Haqq, Jalla Jalaluhu says "I didn't grant anyone what I granted the
Children of Adam". Be proud, honoured O Man! Be happy with this rank Allah Almighty
granted us. Go ahead O Shah Mardan. Your Yaran are your admirers- they are admirers of the
Nur on your face, they are admirers of the wisdom in your words. Shukur Janab Allah.
Insan! Prophet Adam is who represents Allahu Dhu-l Jalal. Why does he represent Allahu Dhu-l
Jalal? Because Hazrat Nabi, who is the Prophet of the End of Times, represents Him. "I granted
the Children of Adam honour for the honour of the Prophet of the End of Times". Listen O
yaran Shah Mardan. Let us say O yaran, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Always say Bismillahi
r-Rahmani r-Rahim and there will be no power that can stop you, no power that can beat you.
There is no honour that can reach your honour. Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Grant us strength O our Mawla. Grant us power O our Mawla and we open up and are filled
with love & enthusiasm. Shah Mardan's way is the way of enthusiasm. Who is filled with love &
enthusiasm is the Prophet Hz. It comes to us from him. Be Man, don't be animal. Be beautiful;
don't be ugly. This is what Allah Almighty asks from us. But shaytan says, on the contrary, "Be
ugly". How can a person be ugly? He gets ugly with his actions. He is getting ugly according to
what he does, you can't even look at his face. You can't look at shaytan's face.

"Be beautiful" says the order from Heavens. O Children of Adam, all the Prophets that came
from East to West told their nations "Be beautiful, don't be ugly". There is such a beauty that...
Prophet Solomon- alaihi s-salam, 'ala nabina alaihi s-salatu wa s-salam, wrote a letter and said:
"'Innahu Min Sulaymana Wa 'Innahu Bismi Llahi r-Rahmani r-Rahimi" (27:30). The earth
trembled. Balqis's golden throne shook and collapsed. O Man, your virtue and rank cannot be
finished by writing or speaking of it. O glorious Prophet, who was told in the Divine Presence of
Allah, "Put your feet on the 'Arsh, O My Habib!" HabibuLlah asked for this honour for his
Nation too, "May my Nation walk the path which I walk. May they not walk the path on which
shaytan sets foot". O our Lord- our Subhan, our Sultan. Kulluha Adab - All is Adab. The Holy
Quran, Shaykh Mehmet Effendi, from the beginning to its end is filled with wisdom, with
beauties, with honour. Recite it and your honour increases.

Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Go ahead O
Shah Mardan, your yaran are your admirers. How beautiful it is to be from your yaran. Be nice.
Be beautiful. Walk the path of beautiful ones. Who is the beautiful? Who takes Nur from
Heavens is the beautiful. Man cannot be beautiful without taking that Nur. Don't sleep. Open
your eyes. Allah granted you eyes to see the beautiful. Allah granted you speech to speak of His
Wisdoms. He granted you hands, feet, and a body so that you can perform His servanthood.
Don't escape from His servanthood- don't escape from the servanthood of Rabbu-l Izzat. O our
Lord- our Subhan, our Sultan. Shah Mardan is speaking to us. He is speaking to us, we should
open up. We should open up. We should open up.

One day the grave is waiting for us too. However we are not created for the grave. They didn't
create us for grave. Our rank is high. Our grave is above, not inside of the earth. What they bury
inside of the earth is the animal attributes. What goes up to the heavens is the Nur Allah granted
us, the Ruh. To get the Ruh ready, be dressed with Ruh (spirituality) and then they may call you
up. O our Lord. There is Shah Mardan who will teach us our humanity. O yaran Shah Mardan.

Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. May the doors of Heaven open. The earth has
nothing. Look for what comes down from Heavens. Look for what comes down from Heavens,
not what grows up from the earth. Look for what comes down from Heavens. The animals and
insects also eat what grows on the earth. You are different. You should know, you should know
about yourself. O Children of Adam, O Bani Adam! "Uskun 'Anta Wa Zawjuka l-Jannata" (2:35)
I made the paradise an abode for you, O children of Adam. May you stay in these Paradises".
But shaytan messed it up. It made them expelled from paradise and thrown to this filthy dunya.
O our Lord! The dress of iftikhar, the dress of izzu sharaf (honour) was dressed on mankind.
Don't throw it away! That dress you are dressed with was dressed on you when you were leaving
paradise. No one can take away from you that dress- that dress of honour, that dress of iftikhar.
Not only one but even a thousand shaytans can't take it. O our Lord! May You grant us strength.
May You grant us power and we remember You. We stand in Your Way. May our love &
enthusiasm increase. May You send us the Shah Mardan who will defeat the ones that corrupt
Your way. May You send us the Sultans who will please Your Habib. May our external power
increase. May our internal power increase also. Whatever the unbelievers, who oppose Islam
invented, is all trash. Leave them & look to the power that will come down from Heavens. Find
the beauty from Heavens. Beauty comes down from Heavens. Ugliness comes from earth. Real
beauty comes down from Heavens. May we dress in the dress of Nur O Lord. O our Lord- You
are Subhan, You are Sultan. May You accept us Ya Rabbi. There is no end or limit to Your
Grants.

Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. May the doors open for us. May we be told: "As-
Salamu alaikum O servants whom Rabbu-l Izzat loves. Welcome to you. You came with
barakah, you came with khair". Go ahead and speak O Shah Mardan. Your yaran are your
admirers. How beautiful is your way. Don't leave that way and fall into a bad way. The bad way
belongs to shaytan. Evil things belong to shaytan. "Don't be shaytan, be angels" was said to
mankind. O our Lord! May You grant us strength, power. May You dress us in the dress of
majesty. O Lord, may You dress us in the dress of majesty that You dress on Your weak servants.
Believers have the dress of majesty. Who doesn't believe doesn't have that dress of majesty. We
have the dress of majesty which comes from the Sultan. "Dress in it and come to Me" says Allah.
"Don't leave it. I sent for you the dress of honour. Wear it and come to Me. Don't fall into the
filth of dunya".

You are Subhan, You are Sultan O our Lord. You are Sultan O our Lord For the honour of
Your Habib, for the honour of this Ramadan Sharif, may the tyrants, unbelievers, shaytans, get
exhausted, be humiliated and fight each other. May the flags of Islam rise. O believers, raise the
flag of Islam and a power that cannot be stopped comes to you. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Say
this at least 3 times a day. You will be dressed with the dress of majesty. No troubles will come to
you. They may dress in the dress of majesty. May you be dressed with a dress from the beauty of
Heaven, from the honour of Heaven, which will give you happiness.

Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O our Lord, we are weak servants. May imdad/ help
reach us. The imdad of Heavens reaches. Ramadan Sharif has arrived. It is welcome. Yaran of
Sardar (commander), may it come with his barakah. O yaran Shah Mardan. May it come with
his barakah. May it come with the power, which will defeat, crush shaytan Ya Rabbi. May You
make us within that circle of Divine Protection Ya Rabbi. May we open up. May we expand.
May we gain power and strength. May we not be a barn keeper. May we be dressed with beauty,
may we not be ugly.

Allahu Allah, Allahu Rabbi. Allahu Allah, Allahu Hasbi. If they called with these words, there
would be no need to go into the streets and scream. But Man lost his humanity and became only
animal attributes. Return to your Lord, don't go out into the streets. May the Heavenly support
that will come down from Heavens reach you. Go ahead O Shah Mardan. As-Salamu alaikum
O Hadirun, O yaran Shah Mardan.

Fatiha.

We are the Ummah of the Sultanu-l Anbiya. The power and barakah of our Shaykh, who is the
Sultanu-l Awliya, is on us. Let us say Huuu. O Shah Mardan, go ahead. Allah bless you.


Wo ist unser Grab?


Kommt herein, o Yaran Shah Mardans. Kommt herein und wir hören euch zu, damit wir ein
Nasib nehmen von der Süße des Lebens, damit wir nicht glauben, die Dunya sei ein Stall. Die
Dunya ist kein Stall. Der Stall ist für Tiere. Menschen sind keine Tiere, so daß ein Stall für sie da
sein müßte. Aber die Menschen dieser Zeit denken, die Dunya ist ein Stall. Es ist erstaunlich.
Komm herein, o Shah Mardan, Löwe Allahs. As-Salamu `alaykum, wie schön. Möge Salam auf
dir sein. Möge es vom Salam der Himmel kommen! Kommt herein, willkommen, o Yaran Shah
Mardans. Madad, Dastur. Mögen wir nicht besorgt werden, mögen wir uns auch nicht beleidigt
fühlen. Mögen wir Nasib nehmen von der Süße dieses Tages. As-Salamu `alaykum, o Yaran
Shah Mardans, die Ahbab Shah Mardans, möge Salam auf ihnen sein. Wenn wir sie mit Salam
grüßen, grüßen sie auch mit Salam zurück. Was ist unser Weg? Unser Weg ist der des Glaubens,
des Islam. Es ist der Weg des Paradieses. Verlaßt nicht den Weg des Paradieses und verfallt auf
einen schlechten Weg. Seid nicht "nawmid". Nawmid bedeutet hoffnungslos. Diese Dunya ist eine
Herberge. Es gibt die, die kommen, wie auch die, die gehen. Das ist, was die Dunya ist. Willkommen,
o Yaran Shah Mardans. Willkommen. Möge euer Tag und euere Herzen freudig sein.
Allahu Allah, Allahu Rabbi, Allahu Allah, Allahu Hasbi.

Allah der Allmächtige, Jalla Jalaluhu erschuf die Dunya nicht als Gefängnis für den Menschen.
Marhaba, o unsere Yaran, unsere Kinder. Wir sollten wissen, daß Janabu Wajibu l-Wujud die
Dunya nicht zum Gefängnis für den Menschen machte. Allahu Akbar. Mögen euere Herzen voller
Freude sein! Mögen unsere Herzen und Tage freudevoll sein mit den Gaben unseres Sultans.
Möge unsere Dunya fröhlich sein. Mögen unsere Gräber auch fröhlich sein. As-Salamu `alaykum
o Hadirun. Kommt herein in die Versammlung Shah Mardans. Möge solche Freude unsere Seele
und unseren Körper erreichen, damit wir aufwachen. Sagen wir: As-Salamu `alaykum. Grüßen
wir mit Salam. Salam bringt Sicherheit. Wer das Salam vergißt, ist elend in Dunya und auch
elend in der Akhirah. Die Dunya ist keine Herberge. Die Dunya ist ein zeitweiliger Rastplatz von
Rabbu l-Izzat Jalla Jalaluhu für Seine gläubigen Diener. Hier ist ein Manzil, das heißt ein zeitweiliger
Aufenthaltsort. Wir sind nicht dauerhaft hier. Mögen unser Aufenthalt gut und unser
Abgang gut sein. Dunya, jeder landet in der Dunya. Sie sollten in einer sauberen Weise landen,
und dann sollten sie die Dunya in sauberer Weise verlassen. Sie können von den Engeln begrüßt
werden. Sie können sagen: Marhaba, Ahbab Shah Mardans, o die, die auf dem Weg Shah
Mardans gehen, o Ahlu Safa! Sie werden Ahlu Safa genannt. Allahu Akbar. Madad ya Shah
Mardan.

Jemand, der glaubt, diese Dunya sei ein ständiger Aufenthaltsort, verliert seine Menschlichkeit.
Die Dunya ist keine Herberge. Nein. Sie ist eine Haltestelle, ein Manzil. Man geht von einem
Manzil zum anderen. Allahu Akbar. Willkommen, o Yaran Shah Mardans. Wir kamen mit Reinheit,
Safa. Mögen wir mit Safa gehen. Ad-Dinu Nasiha. Religion ist guter Rat. Sie ist Ghanima,
Ausbeute für den Menschen. Die Engel grüßen mit Salam. O Ahbab, die auf dem Weg Shah
Mardans sind, Yaranu Shah Mardan. Willkommen, dieser unser Tag! Möge dieser unser Tag
schön für uns sein. Möge er schön für euch sein. Möge er keine Sorgen oder Verzweiflung bringen.
Möge unser Tag mit Gutem erfüllt kommen. Mögen wir von den Gütern unseres Tages das
empfangen, was mit Gutem gefüllt ist. Wie schön! Ya Rabbi. Wir sind nicht wie vierbeinige Tiere.
Die Dunya ist für sie auch eine Herberge, aber die Dunya ist für den Menschen keine Herberge
wie für Tiere. Die Dunya ist eine Herberge. Es gibt die, die landen und die, die gehen. Mach
weiter, o Shah Mardan, Löwe auf Allahs Weg! Mögest du uns mit Glauben erfüllen. Mögest du
uns mit Ehre erfüllen. Mögest du uns mit einer Menge Glauben erfüllen in der Gegenwart Rabbu
l-Izzats Was ist es, was wir in der Dunya erbitten? Es ist Glauben.

Mögen wir mit Glauben kommen und mit Glauben gehen. Mögen wir nicht wegen der schmutzigen
Dunya kommen. Aber Shaytan verwirrte die Menschen und sagt: Erbittet die schmutzige
Dunya, komme, was wolle! Nein, lauft nicht der schmutzigen Dunya hinterher. Ihr werdet
schmutzig werden. Lauft den Guten hinterher und ihr werdet gut sein. Ihr werdet gut sein. Was
ist es, das von uns verlangt wird? Ad-Dinu Nasiha - Religion ist guter Rat. Es gibt eine Sache,
die von uns verlangt wird, die uns der glorreiche Prophet des Zeitenendes mitteilte von Rabbu l-
Izzat: Seid gut, seid schön! Seid gut! Taucht nicht in den Dreck der Dunya. Ein Stall ist nicht
geeignet für euch. Paläste sind es, die für euch geeignet sind. Kun fa Yakun! Paläste erscheinen.
Allahs des Allmächtigen Befehl geschieht sofort. Kennt Allah, sagt: Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. Mögen wir den Namen Allahs zuerst erinnern. Wir sollten den Namen unseres Herrn vor
allem anderen sagen. Mögen wir den Namen Allahs zuerst erinnern! Ihr habt keine Ehre, keinen
Wert, wenn ihr den geehrten Namen Allah Dhu l-Jalals nicht sagt. Mach weiter, o Shah Mardan.
Mögen wir auch Nasib und Ihsan nehmen von deinem Weg, und mögen unsere Gesichter schön
werden. Mögen wir nicht häßlich sein!

Der Prophet des Zeitenendes sagte: "Ahsinu Wujuhakum" - Macht euere Gesichter schön. Was
das Gesicht des Menschen schön macht, ist nicht Makeup. Schönheit kommt zum Menschen von
den Himmeln herab, und er wird süß. O Mensch, sei schön! Das ist die Lehre der Propheten: O
Mensch, sei schön! Seid nicht häßlich. Im Gegenteil, seid schön, sagt Allah der Allmächtige.
Allahu Jamil, Allah der Allmächtige ist der Schönste. Allah der Allmächtige erschuf Seinen
Habib und gewährte ihm Schönheit. Was Er (swt) von uns verlangt, ist: Seid schön, seid gut! Ad-
Dinu Nasiha. Religion ist guter Rat. Mach weiter, o Shah Mardan. Man `Ashara Qawman, la
`Arba`ina Yawman Sara minhum. Wenn jemand 40 Tage mit einem Volk verbringt, wird er einer
von ihnen. Wenn sie 40 Tage mit Eseln zusammen sind, werden sie Esel. Wenn sie mit einem
Sultan zusammen sind 40 Tage lang, werden sie Sultane. Allah legt uns das Gewand des Sultanats
an. Es ist so ein Gewand, so ein Ehrengewand, daß Shaytan eifersüchtig wurde. Er sagte:
Es wäre angemessener für mich! Das Wort kam von oben: Ich gewährte dir, was angemessen ist
für dich. Du kannst dich nicht einmischen in das, was Ich ihm gewähre, du kannst dich nicht
einmischen in was ich den Kindern Adams gebe. Ich gab dir, was ich dir gab. Du kannst Mich nicht
hindern! Jalla Jalaluhu. Mach weiter, o Shah Mardan. Janabu Rabbu l-Izzat tadelte Shaytan. Er
(swt) sagte: Du kannst dich nicht einmischen. Du kannst nicht entscheiden, was Ich gebe oder
nicht. Ich gab dir, was Ich dir gab, aber Ich gab dir nicht, was Ich Adam gab. Allahu Akbar!

Mach weiter, o Shah Mardan! O unser Herr, unser Subhan, unser Sultan. Du erschufst Deinen
Habib schön. Wer Deinen Habib liebt, ist auch schön. Wer auf seinem Weg geht, ist auch schön.
Wer seine Moral hat, ist auch schön. Sie sind die Menschen des Paradieses. Ad-Dinu Nasiha. Religion
ist guter Rat. Sag, o Menschheit, wer bist du? Wer bist du? Du bist Hazrat Insan. Hazrat
Insan, Allah der Allmächtige bekleidet ihn mit einem Rang. Die Engel sagten: Bekleide uns mit
diesem Attribut! Allah der Allmächtige sagte: Nein. Dies ist einmalig für Adam. Was ich euch
und Adam gewährte, ist verschieden. Es ist ein Ehrengewand, mit dem Ich Adam bekleidet habe.
Er ist Mein Kalif. Er ist hochgeachtet. Es kann niemanden geben, der höher ist als die Kinder
Adams. Ich gewährte ihm diesen Rang und euch, was ich euch gewährte, aber ihr könnt Mich
nicht um das bitten, was Ich Adam gewährte. O Herr, Du machtest uns schön. Wir möchten
schön bleiben. Bleibt wachsam! Es gibt so viele Dinge - Rabbu l-Izzat, Janabi Haqq, Jalla
Jalaluhu sagt: Ich gewährte niemandem, was Ich den Kindern Adams gewährte. Sei stolz, geehrt,
o Mensch! Sei glücklich mit diesem Rang, den Allah der Allmächtige uns gewährte. Mach weiter,
o Shah Mardan. Deine Yaran sind deine Bewunderer. Sie bewundern das Licht auf deinem
Gesicht. Sie bewundern die Weisheit in deinen Worten. Shukur Janab Allah.

Insan! Der Prophet Adam ist der, der Allahu Dhu l-Jalal vertritt. Warum vertritt er Allahu Dhu l-
Jalal? Weil Hazrat Nabi, der der Prophet des Zeitenendes ist, Ihn vertritt. Ich gewährte den Kindern
Adams Ehre für die Ehre des Propheten des Zeitenendes. Hört zu, o Yaran Shah Mardans!
Sagen wir, o Yaran: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt immer: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Es wird keine Macht geben, die euch aufhalten kann, keine Macht, die euch schlagen kann. Es
gibt keine Ehre, die an euere Ehre heranreicht. Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Gewähre
uns Kraft, o unser Mawla. Gewähre uns Macht, o unser Mawla, und daß wir uns öffnen
und mit Liebe und Begeisterung erfüllt werden. Shah Mardans Weg ist der Weg der Begeisterung.
Wer mit Liebe und Begeisterung erfüllt ist, ist der Hz Prophet. Es kommt von ihm zu uns.
Seid Mensch, seid kein Tier. Seid schön, seid nicht häßlich. Das ist, was Allah der Allmächtige
von uns will. Aber Shaytan sagt, im Gegenteil, 'Seid häßlich. Wie kann ein Mensch häßlich sein?
Er wird häßlich mit seinen Taten. Er wird häßlich entsprechend dem, was er tut. Man kann ihm
nicht ins Gesicht sehen. Du kannst Shaytan nicht ins Gesicht sehen. Seid schön, heißt der Befehl
der Himmel. O Kinder Adams, alle Propheten, die von Ost bis West kamen, sagten ihren Nationen:
Seid schön, seid nicht häßlich! Es gibt solche Schönheit...

Der Prophet Sulayman, `alayhi s-Salam `ala Nabina `alayhi s-Salatu wa s-Salam, schrieb einen
Brief und sagte: "Innahu min Sulaymana wa innahu Bismillahi r-Rahmani r-Rahim" (27:30). Die
Erde erbebte. Bilqis goldener Thron wackelte und brach zusammen. O Mensch, deine Tugend
und dein Rang finden kein Ende durch Schreiben und Sprechen davon. O glorreicher Prophet,
dem in der Göttlichen Gegenwart gesagt wurde: Setze deine Füße auf den `Arsh, Mein Habib!
Habibullah bat um diese Ehre auch für seine Nation. Möge meine Nation den Weg gehen, den
ich gehe. Mögen sie nicht den Weg gehen, auf den Shaytan den Fuß setzt. O unser Herr, unser
Subhan, unser Sultan. Qulluha Adabun. Der heilige Quran, Shaykh Mehmet Effendi, ist von
Anfang bis Ende mit Weisheit, Schönheit, Ehre erfüllt. Rezitiert ihn und euere Ehre nimmt zu.
Sagt: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Mach weiter, o
Shah Mardan. Deine Yaran sind deine Bewunderer. Wie schön ist es, zu deinen Yaran zu gehören.
Seid gut. Seid schön. Geht den Weg der Schönen. Wer ist schön? Wer Licht von den Himmeln
nimmt, ist schön. Der Mensch kann nicht schön sein, ohne dieses Nur, Licht, zu nehmen.
Schlaft nicht. Öffnet die Augen. Allah gewährte euch Augen, um das Schöne zu sehen. Allah
gewährte euch Sprache, um seine Weisheiten auszusprechen. Er gewährte euch Hände, Füße und
einen Körper, damit ihr Ihm dienen könnt. Entflieht nicht Seiner Dienerschaft, entflieht nicht der
Dienerschaft Rabbu l-Izzats.

O unser Herr, unser Subhan, unser Sultan. Shah Mardan spricht zu uns. Er spricht zu uns, wir
sollten uns öffnen. Wir sollten uns öffnen. Wir sollten uns öffnen. Eines Tages wartet auch für
uns das Grab. Wir sind jedoch nicht für das Grab geschaffen. Sie erschufen uns nicht für das
Grab. Unser Rang ist hoch. Unser Grab ist oberhalb, nicht in der Erde. Was sie in der Erde begraben,
sind die Tierattribute. Was in die Himmel hochsteigt, ist das Licht, das Allah der Seele
gewährte. Als Vorbereitung für diese Seele, bekleidet euch selbst mit dieser Seele und sie mögen
euch rufen! O unser Herr, da ist Shah Mardan, der uns unsere Menschlichkeit lehrt. O Yaran
Shah Mardans. Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Mögen die Türen der Himmel sich
öffnen. Die Erde ist nichts. Schaut nach dem, was von den Himmeln herabkommt, nicht nach
dem, was auf der Erde wächst. Schaut nach dem, was von den Himmeln herabkommt. Die Tiere
und Insekten fressen auch, was auf der Erde wächst. Ihr seid anders. Ihr solltet wissen, ihr solltet
über euch selbst Bescheid wissen. O Kinder Adams! O Bani Adam! "Uskun Anta wa Zawjuka l-
Jannata" (2:35). Ich machte das Paradies einen Aufenthalt für euch, o Kinder Adams. Möget ihr
in diesem Paradies bleiben. Aber Shaytan verdarb es. Er erreichte, daß sie aus dem Paradies vertrieben
und in diese dreckige Dunya geworfen wurden. O unser Herr! Das Gewand von Iftikhar,
von Izzu Sharaf, Ehre, wurde der Menschheit angelegt. Werft es nicht weg. Dieses Gewand, mit
dem ihr bekleidet seid, wurde euch angelegt, als ihr das Paradies verließt. Niemand kann es euch
wegnehmen, dieses Ehrengewand, dieses Gewand von Iftikhar. Nicht einmal tausend Shaytane
können es euch nehmen.

O unser Herr, mögest Du uns Kraft gewähren. Mögest Du uns Macht gewähren, und mögen wir
Dich erinnern. Wir stehen auf Deinem Weg. Mögen unsere Liebe und Begeisterung wachsen.
Mögest Du uns Shah Mardan senden, der diejenigen besiegt, die Deinen Weg verderben. Mögest
Du uns die Sultane senden, die Deinen Habib zufriedenstellen. Möge unsere äußere Macht zunehmen.
Möge unsere innere Macht auch zunehmen. Was immer die Ungläubigen erfanden, die
den Islam bekämpfen, ist alles Müll. Laßt sie und sucht die Macht, die von den Himmeln herabkommt.
Findet die Schönheit von den Himmeln. Schönheit kommt von den Himmeln herab.

Häßlichkeit kommt von der Erde. Wahre Schönheit kommt von den Himmeln herab. Mögen wir
das Gewand von Nur anlegen, o Herr. O unser Herr, Du bist Subhan, Du bist Sultan. Mögest Du
uns annehmen, ya Rabbi. Es gibt kein Ende und keine Grenze für Deine Gaben. Sagen wir:
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Mögen die Türen sich für uns öffnen. Möge es heißen: As-
Salamu `alaykum, o Diener, die Rabbu l-Izzat liebt. Willkommen. Ihr kamt mit Barakah, ihr
kamt mit Gutem. Mach weiter und sprich, o Shah Mardan. Deine Yaran sind deine Bewunderer.
Wie schön ist dein Weg. Verlaßt diesen Weg nicht und fallt auf einen schlechten Weg. Der
schlechte Weg gehört Shaytan. Böses gehört Shaytan an. Seid nicht Shaytan, seid Engel, wurde
der Menschheit gesagt.

O unser Herr, mögest Du uns Kraft und Macht gewähren! Mögest Du uns in das Gewand der
Majestät kleiden. O Herr, mögest Du uns in das Gewand der Majestät kleiden, das du Deinen
schwachen Dienern anlegst. Gläubige haben das Gewand der Majestät. Wer nicht glaubt, hat
dieses Gewand der Majestät nicht. Wir haben das Gewand der Majestät, das von dem Sultan
kommt. Bekleidet euch damit und kommt zu Mir, sagt Allah. Laßt es nicht. Ich sandte das Ehrengewand
für euch. Tragt es und kommt zu Mir! Fallt nicht in den Dreck der Dunya. Du bist
Subhan, Du bist Sultan, unser Herr. Du bist Sultan, o unser Herr, zu Ehren Deines Habib, zu
Ehren dieses Ramadan Sharif mögen die Tyrannen, Ungläubigen, Shaytane fertig gemacht, erniedrigt
werden und sich gegenseitig bekämpfen. Mögen die Flaggen des Islam erhoben werden.
O Gläubige, erhebt die Flaggen des Islam und eine Macht, die nicht aufgehalten werden
kann, kommt zu euch. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Sagt das mindestens 3x am Tag. Ihr werdet
mit dem Gewand der Majestät bekleidet werden. Keine Schwierigkeiten werden zu euch kommen.
Sie können in das Gewand der Majestät gekleidet werden. Möget ihr mit einem Gewand
von der Schönheit der Himmel gekleidet werden, von der Schönheit der Himmel, das euch
glücklich macht.

Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O unser Herr, wir sind schwache Diener. Möge Hilfe
zu uns kommen. Die Hilfe, Imdad, der Himmel kommt zu uns. Ramadan Sharif ist da. Er ist willkommen.
Yaran des Sardar, Befehlshabers, möge er mit seiner Barakah kommen. O Yaran Shah
Mardans. Möge er mit seiner Barakah kommen. Möge er mit der Macht kommen, die Shaytan
besiegen, vernichten. Ya Rabbi. Mögest Du uns in diesen Kreis des Göttlichen Schutzes aufnehmen
ya Rabbi. Mögen wir uns öffnen! Mögen wir uns ausdehnen! Mögen wir Macht und Kraft
gewinnen! Mögen wir kein Stallwärter sein. Mögen wir mit Schönheit bekleidet werden. Mögen
wir nicht häßlich werden. Allahu Allah, Allahu Rabbi. Allahu Allah, Allahu Hasbi. Würden sie
mit diesen Worten rufen, wäre es nicht nötig, auf die Straße zu gehen und zu kreischen. Aber der
Mensch hat sein Mensch-Sein verloren und wurde nur zu Tierattributen. Kehrt zu euerem Herrn
zurück. Geht nicht auf die Straße. Möge die Himmlische Hilfe, die von den Himmeln herabkommt,
euch erreichen. Mach weiter, o Shah Mardan. As-Salamu `alaykum, o Hadirun. O Yaran
Shah Mardans. Fatiha. Wir sind die Ummah des Sultanu l-Anbiya. Die Macht und Barakah unseres
Shaykhs, der Sultanu l-Awliya ist, ist auf uns. Sagen wir Huuu. O Shah Mardan, mach weiter.
Allah segne euch.

Lefke, 08.07.2013


WebSaltanatOrg, CategoryDunya
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki