Where Is Your Sultan? - Recite this holy verse


"Subhana Man Yusabbihu Al-Ra'du Bihamdihi wa Al Mala'ikati min khifatihi Wa Huwa 'Ala
Kullu Shay'in Qadir." Sayyidina Abbas (ra) said "Whoever recites this & something happens to
him, I am responsible for his retribution. Therefore repeat it, repeat it all the time. "Subhana
Man Yusabbihu Al-Ra'du Bihamdihi wa Al Mala'ikati min khifatihi Wa Huwa 'Ala Kullu
Shay'in Qadir."

O our Lord Your mercy on us, protect us if something comes towards us or around us, O our
Lord. We are your weak servants. People do not know anything about their religion and
therefore rain will come upon them, rain that instead of it being a mercy it will be a sign of the
anger from the Heavens. Allah Ya Rabbi....forgive us & pardon us and accept our repentance O
our Lord. Accept our repentance O our Lord. Tub Alayina Ya Tawwab. Tub Alayina Ya
Tawwab. We are Your weak servants, we are also ignorant O our Lord. Send us the one who
may show us the ways of servanthood, O our Lord. Tawba Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi, tawba
astaghfirullah.

O servants of the Lord, leave what is meaningless and walk the path to the way of Heavens.
Instead of gathering & shouting in the streets, leave this and go to the houses of Allah (swt). The
mosques are the houses of Allah (swt). Gather in the mosques & beg and pray so mercy may
come upon you. What is your business to be in the streets? To whom are you calling? To whom
are you calling? You are calling upon who has no life. Go to the mosques & make zikr & ask and
cry...cry! And supplicate your Lord, that He (swt) may change the situation to another situation.
Ya Muhawwili Al Hawl ila Al Hal. Turn our situation to the best of situations, O my Lord. We
are Your weak servants, have mercy on our weakness. Have mercy on our difficulties, for the
sake of Your Prophet Al Mustafa (saws). And for the sake of all those who have honour. Ya
Mawlay Ya Rabbana, Subhana Allah wa Al Hamdulillah wa La Ilaha illa Allah wa Allahu
Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi Al Hamd. Fatiha.

"They have forgotten Allah (swt) so He has forgotten them." (9:67) The Holy verse. Those people
they forgot Allah (swt). They forgot their Lord (jwa) and Allah (swt) left them forgotten.
Forgotten, forgotten people. They left their Lord. Their Lord left them forgotten. O Egyptian
people, use your minds, your understanding, your consciousness, your faith, your servanthood.
Give your servanthood & Allah (swt). He (swt) will take care of everything in your world & and
the promise of Al Haqq (swt) is to grant you Heavens. "Inna Al-Ladhina Amanu Wa `Amilu As-
Salihati Kanat Lahum Jannatu Al-Firdawsi Nuzulan" (18:107) "Khalidina Fiha La Yabghuna
Anha Hiwalan" (18:108) Not one person at that time will say I am fed up no! Hasha! Forever!
Forever! Not one person says "we got bored, no!" "Verily! Those who believe & do good deeds,
shall have the Heaven of Firdaus for their pleasure" (18:107) "Wherein they shall dwell. No
desire will they have to be removed therefrom."(18:108)

More! O our Lord grant us more! Grant us more from Your bounty! Ask for more from Allah
(swt) your Lord. What is in the world? Today you are living. Tomorrow you are going. O people!
Leave the whispers of shaytan & come... come, and accept the teachings of the Prophet (saws).
You are going after the teachings of shaytan O people of Egypt! You are, all of you are scholars,
why? Leave shaytan, the ways of shaytan and return to your Lord, return to your Lord....
Subhana Allah! Subhana Allah! We are non Arabs. We have an excuse if we made a mistake, but
you know The Magnificent Quran, it is in Arabic language & you go against it! Your punishment
will be multiplied, Allah!

Safar Al Khair, O my Lord! Have mercy on our weaknesses. Have mercy on our difficulties
especially this month. Safar Al Khair, is the hardest month of the year. If they do not return to
Islam, there is no life for them. An Arabic saying "there is no life for whom you are calling." You
would be like forgotten ones. Tawba Ya Rabbi! Repent to your Lord O Egyptian people! And
ask who would be good for you in your life & who would intercede for you in the Hereafter also.
Ask for a Sultan from Allah (jwa), as the Prophet (saws) says "The Sultan is the shadow of Allah
(swt) on earth." Where is your Sultan? You collect from the market from the public to be a Sultan
over you, no! No! What Allah (swt) has granted from the beginning to the end, a Sultan. Ask for a
Sultan. A Sultan like the Prophet (saws) said "The Sultan is the shadow of Allah (swt) on earth".
"Obey Allah & obey the Prophet & those who are in authority." (4:59) Those who are ruling you
"the shadow of Allah" are the Sultans. Allahu Akbar! Tawba Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi, tawba
astaghfirullah.

Use your minds, O Egyptians. Do not be drunk or ignorant. It is not honourable for the people
of Egypt to be like the ignorants & deny the truths of Islam, the truths of Islam & its guidance.
How should a person live. "Has taught man that which he knew not." (96:5) He taught them.
They learned from Allah...from the Prophet (saws). But people they attack saying, "democracy".
You run after shaytan & his way, "you shall never be successful" (6:21) "'Innahu La Yuflihu"
(6:21) Return to the words of Al Haqq. Take a Sultan, because "verily the Sultan is the shadow of
Allah (swt) on earth." This means he is supported, supported & honoured. That Sultan, Allah
(jwa) dresses the Sultan with the dress of glory. Glory! He (swt) dresses him with the dress of
courage. He (swt) dresses him with the dress of virtuousness. He (swt) dresses him with familiarity.
He (swt) dresses him with the dress of forgiveness. He (swt) dresses them with the dress of justice.
He (swt) dresses them with the dress of generosity.

When a Sultan comes, all that comes from him is goodness & winning something. Winning with
the blessings of the Sultan. No person comes to a Sultan & leaves empty handed, never! But the
public what can they give you? They have nothing to be able to give. Allah (swt) gave from His
Sultanate, from the Heavenly attribute of Sultan. He (swt) gave to the Sultan power. He (swt)
dressed them with glory. He (swt) dressed them with generosity, forgiveness, dressed them with
justice. Dressed them with everything that people desire. He (swt) dressed them with goodness,
dressed them with justice. He (swt) dressed them with mercy in their hearts and forgiveness.
Allahu Akbar!

O Egyptian people you are living in the land of knowledge of Islam. You are the most famous
country for your knowledge and your scholars, since they know and they understand the Holy
Quran- what the rest of people do not understand. Masha'Allah! Allah gave you some attributes
that He (swt) praised you with. He praised you, our Lord (jwa)... In the story of Sayyidina Yusuf
(as) they brought him from the country of Kanan to Egypt to teach them how to worship to their
Lord (jwa). How should the attribute of servanthood be towards the Lord (jwa).

What a pity for the people in Egypt, the tyrants left them ignorant! Ignorant so that tyrant
evilness is not clear to them, and the people thought that they will be doing better with them,
never! The tyrants were bad to the people & put them under their feet. What gives you the right
O princes? With what rights? On Judgement Day you will be in such affliction and Allah (swt)....
His Beloved taught us "if matters are not in the hands of who is qualified, then wait for the last
hour." Who are the qualified? You bring a man from the market to be a Sultan over you?
Everything has its origin. Give back what is rightly due to its people. The rights of people. The
Prophet (saws) gave news about this "give to everyone their due rights" They took the rights of
Kings & they threw them away so Allah (swt) punished them with this punishment.

Repent to your Lord, O Egyptian people! We are non Arabs, we are looking at your situation
because you are the people of knowledge & Kings. Your Kings are famous for their generosity &
serving with goodness of manners to the servants of the Lord. And they were dressed with the
dress of honour. The tyrants threw them away & you still did not understand what those tyrants
did to you. Starting right after the King, the King Faruq. King Faruq... He was a great King, a
great Sultan he was. They threw him away & Allah (swt) sent upon them all sort of afflictions.

Repent to your Lord O people of Egypt, so Allah (swt) may send back to you your King. The
King of Egypt, whose treasury... the treasury of Egypt was equivalent to the treasury of 7
countries. Now you became beggars. Does this suit the people of Egypt, to go in the streets and
scream like the animals? Where are you? In the wild? What is this? Shame on you! Especially
their women. Allah (swt) ordered them "And stay in your houses & do not display yourselves like
the times of the first ignorance." (33:33)

Where are your scholars to remind them. Remind them. "Wa Dhakkir Fa'inna Adh-Dhikra
Tanfa`u Al-Mu'minina"(51:55) We remind them. May Allah (swt) forgive me & forgive you.
Tawba Ya Rabbi.

Fatiha.


Wo ist euer Sultan?


"Subhana Man Yusabbihu r-Ra'du Bihamdi wa l-Mala'ikati min Khifatihi wa Huwa `ala Kullu
Shay'in Qadir." Sayyidina Abbas (ra) sagte: 'Wer auch immer dies rezitiert und ihm geschieht
etwas, dann bin ich verantwortlich für seine Vergeltung. Deshalb wiederholt es, wiederholt es die
ganze Zeit. "Subhana Man Yusabbihu r-Ra'du Bihamdi wa l-Mala'ikati min Khifatihi wa Huwa
`ala Kullu Shay'in Qadir." Unser Herr, Deine Gnade auf uns, schütze uns, wenn etwas gegen uns
oder um uns herum kommt, unser Herr. Wir sind schwache Diener. Die Menschen wissen nichts
über ihre Religion, und deshalb wird ein Regen auf sie herabkommen, ein Regen, der statt einer
Gnade ein Zeichen des Zorns von den Himmeln sein wird. Allah ya Rabbi... vergib uns und
erweise uns Gnade und nimm unsere Reue an, unser Herr. Nimm unsere Reue an, unser Herr.
Tub `alayna ya Tawwab. Tub `alayna ya Tawwab. Wir sind Deine schwachen Diener. Wir sind
auch unwissend, unser Herr. Sende uns den, der uns die Art der Dienerschaft zeigen kann, unser
Herr. Tawba ya Rabbi, Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah.

O Diener des Herrn, laßt, was bedeutungslos ist, und geht den Weg, der zu den Himmeln führt,
statt euch zu versammeln und auf den Straßen zu schreien. Laßt das und geht in die Häuser
Allahs (swt). Die Moscheen sind die Häuser Allahs (swt). Versammelt euch in den Moscheen
und bittet und betet, damit Gnade auf euch herabkommen kann. Was habt ihr auf der Straße zu
suchen? Wen ruft ihr an? Wen ruft ihr an? Ihr ruft an, was kein Leben hat. Geht in die Moscheen
und macht Dhikr und bittet und weint... weint! Und fleht eueren Herrn an, daß Er (swt) die
Situation in eine andere Situation wandelt. Ya Muhawwili l-Hawl ila l-Hal. Wandle unsere
Situation in die beste Situation, mein Herr. Wir sind Deine schwachen Diener, hab Mitleid mit
unserer Schwäche. Hab Mitleid mit unseren Schwierigkeiten um Deines Propheten al Mustafa
(saws) willen und um all derer willen, die Ehre haben. Ya Mawlay ya Rabbana, Subhanallah wa
l-Hamdulillah wa La ilaha illa Allah wa Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Fatiha.
'Sie haben Allah (swt) vergessen, so daß Er sie vergessen hat.' (9:67) Der Heilige Vers. Jene
Leute haben Allah (swt) vergessen. Sie haben ihren Herrn (jwa) vergessen, und Allah (swt) ließ
sie vergessen sein. Vergessen, vergessene Leute. Sie haben ihrem Herrn den Rücken gekehrt. Ihr
Herr läßt sie vergessen sein. Ägypter, benutzt eueren Verstand, euer Verständnis, euer
Bewußtsein, euren Glauben, euere Dienerschaft. Gebt euere Dienerschaft, und Allah (swt) wird
sich um alles in euerer Welt kümmern, und das Versprechen von Al Haqq (swt) ist, euch die
Himmel zu gewähren. "Inna l-Ladhina Amanu wa `Amilu s-Salihati Kanat Lahum Jannatu l-
Firdawsi Nuzulan" (18:107). "Khalidina fiha la Yabghuna `anha Hiwalan" (18:108). Nicht einer
wird zu der Zeit sagen 'Ich habe die Nase voll'! Hasha! Ewig! Ewig! Nicht einer sagt 'Uns ist
langweilig', nein! 'Gewiß, für diejenigen, die glauben und gute Werke tun, wird es die Gärten
von Firdaws zur gastlichen Aufnahme geben' (18:107), 'ewig darin zu bleiben, und sie werden
nicht begehren, davon wegzugehen' (18:108). Mehr! Unser Herr, gewähre uns mehr! Gewähre
uns mehr von Deiner Freigiebigkeit! Erbittet mehr von Allah (swt), euerem Herrn.

Was gibt es in dieser Welt? Heute lebt ihr, morgen geht ihr. Leute! Laßt die Einflüsterungen
Shaytans und kommt... Kommt und nehmt die Lehren des Propheten (saws) an. Ihr folgt den
Lehren Shaytans, Leute Ägyptens. Ihr seid alle Gelehrte. Warum? Laßt Shaytan, die Wege
Shaytans und kehrt zu euerem Herrn zurück, kehrt zu euerem Herrn zurück... Subhana Allah!
Subhana Allah! Wir sind keine Araber. Wir haben eine Entschuldigung, wenn wir Fehler
machen, aber ihr kennt den Glorreichen Quran. Er ist auf Arabisch, und ihr geht gegen ihn an!
Euere Strafe wird vervielfacht, Allah! Safar al Khayr, mein Herr! Sei barmherzig mit unserer
Schwäche. Sei barmherzig mit unseren Schwierigkeiten, besonders in diesem Monat. Safar al
Khayr ist der härteste Monat des Jahres. Wenn sie nicht zum Islam zurückkehren, gibt es kein
Leben für sie. Ein arabisches Sprichtwort: Es gibt kein Leben für den, den ihr ruft. Ihr würdet
wie Vergessene sein.

Tawba ya Rabbi! Bereut vor euerem Herrn, Ägypter. Und erbittet einen, der gut für euch ist in
euerem Leben und der Fürsprache einlegt für euch im Jenseits. Erbittet einen Sultan von Allah
(jwa), wie der Prophet (saws) sagt: 'Der Sultan ist der Schatten Allahs (swt) auf Erden.' Wo ist
euer Sultan? Ihr sammelt ein von den Märkten, aus dem Volk, damit er ein Sultan über euch sei.
Nein, nein! Was Allah (swt) von Anfang bis Ende gewährt hat, einen Sultan. Erbittet einen
Sultan. Einen Sultan, wie der Prophet (saws) sagte: 'Der Sultan ist der Schatten Allahs (swt) auf
Erden.' 'Gehorcht Allah und gehorcht dem Propheten und jenen, die Autorität haben' (4:59). Die
euch regieren, 'der Schatten Allahs', sind die Sultane. Allahu Akbar. Tawba ya Rabbi, Tawba ya
Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Benutzt eueren Verstand, Ägypter. Seid nicht betrunken oder
ignorant. Es ist nicht ehrenwert für die Menschen in Ägypten, wie die Ignoranten zu sein und die
Wahrheit des Islam, die Wahrheiten des Islam und seine Führung zu verleugnen. Wie sollte man
leben? ...Der...den Menschen gelehrt hat, was er nicht wußte' (96:5). Er lehrte sie. Sie lernten von
Allah... vom Propheten (saws). Aber die Menschen greifen an und sagen 'Demokratie'. Ihr lauft
Shaytan hinterher und seinem Weg. 'Ihr werdet nie erfolgreich sein' (6:21) "Innahu la Yuflihu"
(6:21).

Kehrt zurück zu den Worten von Al Haqq. Nehmt einen Sultan, weil 'gewiß, der Sultan der
Schatten Allahs (swt) auf Erden' ist. Das bedeutet, er wird unterstützt, unterstützt und geehrt.
Diesen Sultan bekleidet Allah (jwa) mit dem Gewand des Ruhmes. Preis! Er (swt) bekleidet ihn
mit dem Gewand des Mutes. Er (swt) bekleidet ihn mit dem Gewand der Rechtschaffenheit. Er
(swt) bekleidet ihn mit Vertrautheit. Er (swt) bekleidet ihn mit dem Gewand der Vergebung. Er
(swt) bekleidet sie mit dem Gewand der Gerechtigkeit. Er (swt) bekleidet sie mit dem Gewand
der Großzügigkeit. Wenn ein Sultan kommt, ist alles, was von ihm ausgeht, Gutes und ein
Gewinn. Gewinn mit dem Segen des Sultans. Niemand geht zum Sultan und verläßt ihn mit
leeren Händen, niemals! Aber das Volk, was kann es euch geben? Sie haben nichts, was sie euch
geben können. Allah (swt) gab ihm von Seinem Sultanat vom Himmlischen Attribut des Sultan.
Er (swt) gab dem Sultan Macht. Er (swt) bekleidete ihn mit Ruhm. Er (swt) bekleidete ihn mit
Großzügigkeit, Vergebung, Gerechtigkeit, bekleidete sie mit allem, was die Menschen begehren.
Er (swt) bekleidete sie mit Gutem, bekleidete sie mit Gerechtigkeit. Er (swt) bekleidete sie mit
Barmherzigkeit im Herzen und Vergebung. Allahu Akbar!

Ägypter, ihr lebt im Land des Wissens über den Islam. Ihr seid das berühmteste Land für sein
Wissen und euere Gelehrten, da sie wissen und den Heiligen Quran verstehen, was der Rest der
Leute nicht versteht. Masha'Allah! Allah gab euch Attribute, mit denen Er (swt) euch pries. Er
pries euch, unser Herr (jwa)... In der Geschichte von Sayyidina Yusuf (as) brachten sie ihn vom
Land Kanaan nach Ägypten, um sie zu lehren, wie ihrem Herrn (jwa) zu dienen, wie das Attribut
der Dienerschaft gegenüber ihrem Herrn (jwa) sein sollte. Wie schade für die Menschen in
Ägypten! Die Tyrannen ließen sie ignorant. Ignorant, so daß die Bösartigkeit dieser Tyrannen
ihnen nicht klar ist und die Leute dachten, daß sie besser dran sind mit ihnen. Niemals! Die
Tyrannen waren schlecht für die Leute und brachten sie unter ihre Füße. Was gibt euch das
Recht, ihr Prinzen? Mit welchem Recht? Am Gerichtstag werdet ihr in solcher Bedrängnis sein
und Allah (swt)... Sein Geliebter lehrte uns, 'wenn die Dinge nicht in Händen der Geeigneten
sind, dann erwartet die Letzte Stunde.' Wer sind die Geeigneten? Ihr bringt einen Mann vom
Markt, damit er Sultan über euch sei?

Alles hat seinen Ursprung. Gebt zurück, was den Leuten rechtmäßig zukommt. Die Rechte der
Menschen. Der Prophet (saws) gab bekannt: 'Gebt allen das ihnen zustehende Recht'. Sie nahmen
den Königen ihre Rechte und warfen sie hinaus, so strafte Allah (swt) sie mit dieser Strafe.
Bereut vor euerem Herrn, Ägypter! Wir sind keine Araber, wir sehen auf euere Lage, weil ihr die
Leute des Wissens und der Könige seid. Euere Könige sind berühmt für ihre Großzügigkeit und
ihren Dienst mit gutem Benehmen an den Dienern des Herrn. Und sie wurden mit dem
Ehrengewand bekleidet. Die Tyrannen warfen sie hinaus, und ihr wißt immer noch nicht, was
diese Tyrannen euch antaten. Es begann gleich nach dem König, dem König Faruk. König Faruk
war ein großer König, ein großer Sultan. Sie warfen ihn hinaus, und Allah sandte über sie alle
Arten von Leid. Bereut vor euerem Herrn, Ägypter, so daß Allah (swt) vielleicht eueren König
zu euch zurücksendet. Der König Ägyptens, dessen Staatsschatz... Der Staatsschatz Ägyptens
entsprach dem Schatz von 7 Ländern. Jetzt seid ihr Bettler geworden. Paßt das zu den Leuten
Ägyptens, auf die Straße zu gehen und zu kreischen wie die Tiere? Wo seid ihr? In der Wildnis?
Was ist das? Schande auf euch! Besonders ihre Frauen. Allah (swt) befahl ihnen: 'Und bleibt in
eueren Häusern und stellt euch nicht zur Schau wie in der Zeit der Unwissenheit' (33:33). Wo
sind euere Gelehrten, um euch zu ermahnen. Ermahnt sie. "Wa Dhakkir Fa'inna dh-Dhikra
Tanfa`u l-Mu'minin" (51:55). Wir ermahnen sie. Möge Allah (swt) mir und euch vergeben.
Tawba ya Rabbi. Fatiha.

Lefke, 20.12.2012


WebSaltanatOrg, CategorySultanat, CategoryMercy, CategoryEgypt, CategorySafar, WebSaltanatOrg
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki