Pictures of Maulana Sheikh NazimWir existieren nur einen Augenblick


(RememberYourLordInHolyDays, engl.)

Labbaik allahuma Labaik … (Maulana Sheikh Effendi beginnt mit dem Begrüßunglied der Hajjis).

Assalamu aleikum, oh ihr Hathirun. Himmlische Begrüßung für die Leute, die an Ihren Schöpfer glauben, den Herrn der Himmel. Abertausender Lob und Majestät an Den, Der alles für seine Ehre und Majestät erschuf. Oh ihr Zuhörer, himmlischer Segen auf diejenigen, die für die Dienerschaft ihres Herrn leben. Oh ihr Menschen, ihr wurdet nicht erschaffen, um eure Egos zu geniessen - das ist nichts. Die uns gewährte Ehre ist das Lobpreisen und Ehren, und die wirkliche Stellvertreterschaft Allahs. Allah der Allmächtige braucht unsere Lobpreisung und Ehre nicht, Seine Herrschaftsgebiete sind endlos, zahllos; diese Welt und alles, was sie enthält, ist weniger (wert) als ein Atom. Die Ehre wurde euch vom Herrn der Himmel nur gewährt, er wollte euch Ehre geben und verlangt von Seinen Dienern, dass sie Ihm, Seiner Majestät und Seinem himmlischen Wesen ihre höchste Ehre erweisen. Und was machen wir? Nichts. Wir sind wie Betrunkene und rennen unserem Ego hinterher und seinen Vergnügungen. Alles vom Anfang bis zum Ende ist wie (winkt mit dem kleinen Finger) ein Augenblick, ein Fünkchen. Allahu Akbar.

Wir befinden uns in den heiligen Tagen und Allah der Allmächtige hat uns mehr Ehre und Lobpreisungen gewährt. Seid nicht betrunken, oh (ihr Angehörige der) Menschheit, wacht auf! Frage, wer dich erschaffen hat, was Er von dir will. Versuche zu lernen, was Er durch seine Stellvertreter offenbart hat. (Selbst) die Tiere wissen es, aber nun, in diesem Jahrhundert, die Menschen nicht. Wer hat uns in die Existenz gebracht und wer nimmt uns wieder da heraus? Wir erscheinen nur für eine kurze Zeit und verschwinden dann wieder; alle Menschen existieren zwischen Erscheinen und Verschwinden.

Gestern, ihr habt alle die kleinen (Kinder) gemocht. Alle kamen wir aus den Schössen unserer Mütter. Sie sagen, er wurde mit 3kg geboren, manchmal (werden) vier Kinder (geboren), manchmal Zwillinge, d.h. 3 + 3 kg, also 6 kg. Und die Shaitan-Leute fragen sich, woher diese gekommen sind, und sagen es gäbe keinen Schöpfer. Ptuh!! Sie sind unter meinen Füßen! Folge ihnen nicht und gehe nicht auf ihre Schulen, wo sie keine himmlischen Lehren unterrichten. Das ist haram, verboten. Ebenso die Universitäten. Das sind die größten Lügen, die sie verbreiten, sie sind verflucht.

King Fahd Universität, was lehren sie, was ist das für eine Universität? Kein Gott!? Warum machen sie solche Shaitan-Zentren? Große Schande und Fluch kommt auf sie, auf alle arabischen Länder (zählt sie auf). Sie fürchten Allah den Allmächtigen nicht. Der Quran kam vom Himmel zum Siegel der Propheten, dorther müßt ihr euer Wissen holen, nicht vom so genannten "positiven", dem shaitanischen Wissen des Westens. Es gibt keine Entschuldigung für euch, denn im heiligen Quran steht alles drin! Oh ihr Menschen von Ost bis West, ich rufe euch zu!

Ihr Niveau ist unter dem niedrigsten Level, sie verlangen nicht danach, aus der Dunkelheit ins Licht zu kommen, in das erleuchtete Universum. Sie wollen immer unter der Erde bleiben, in Dunkelheit. Was machst du gerade? „Ich beende nun Oxford und mache mein Magister“. Hala alayhum, das verstehen die Araber. Und sie hoffen, die Menschheit hofft, in der gleichen Weise auf diesem Planeten in Hoffnung, Glück und süßem Leben zu leben. Niemals! Niemals! Schließt diese Universitäten, oh Könige der Araber, Präsidenten und Diktatoren. Ihr Araber, betretet den sicheren Weg zum Paradies, indem ihr die Lehren aus dem Quran nehmt oder euer Leben wird vergiftet sein. Wir leben nun in den heiligen Tagen, ..., warum geht ihr dorthin? Warum? Damit ihr Hajji genannt werdet? Hajji Mehmet, Hajji Ahmed, Hajji ... Ahmed Bier? Eure Bärte werden geschoren und ihr nennt euch Hajji. (Dabei) seht ihr aus wie Frauen! Woher nehmt ihr diese Sitte!? Und nennt euch Hajjis! Oh unser Herr, laß sie nicht ihre Bärte abschneiden, dass sie nicht aussehen wie meine Großmutter.

Sagt Amen (alle lachen) Assalamu aleikum, ya Rabbi, alle von Ost bis West, von Süd bis Nord. Möge Allah mir und euch vergeben, Fatiha.

Lefke, 12.11.2010


WebSufiLive, CategoryJumaSohbat, CategoryEducation, CategoryMuslimNation, CategoryDressing
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki