Without A Guide


Half of the holy month of Ramadan is over. It is leaving behind its barakah (blessings). Those
who took, took. May we also take a share from the blessings of the remaining days. Marhaba Ay
Yaran Shah Mardan. Welcome to Shah Mardan's beloved friends. May your day and night be
good/ blessed. Those who strive to make their Lord satisfied with them, those who only want to
do that, won't have any worries.

Be careful. O attendees, Yarani Din (lovers of religion). Man does not become something by
eating and drinking. No. If they would become something by eating and drinking, then animals
would have become something (important). They didn't become humans. They are not human,
aniamls are different from man. Honor is for man. Go ahead O Yaran, listen to Shah Mardan.
May our morning and our day be a good one. May our hearts be filled with joy. Welcome. Addinu
nasiha. (Religion is advice.) Religion shows people the good/ beneficial ways. And it closes
the ways of evil. And that is why, in a community, or among the people, or in a society, if there is
no religion, then they are rotten. We call them a community but they have become like animals.

Welcome, Ay Yaran Shah Mardan. MashaAllahu kan, wa malam yasha’ lam yakun. What Allah
wants happens, what He doesn't want doesn't happen. Marhaba Ay Yaran Shah Mardan. O
Shah Mardan, teach us. May our day be good, may our day be festive, may our day be full of
joy, may our day be full of honor. May we have no worries today. People say - I have no worries.
You say that but you really have so many worries. If you want to be free of worries, listen - addinu
nasiha. Religion is advice. It is the guide that shows you the way to walk. Which way will
you go? You should go from this way. You should go this way. There are so many signs on the
roads with the names - Yedidalga, Lefke, Morfu, Lefkosha. There are signs. If you don't look at
the signs, you will get lost. You won't be able to go to your destination. And that is why religion is
a guide to show people the way.

Shah Mardan is giving this example. He is describing it to us. Who is Shah Mardan? He is the
cousin of the Master of both universes. Look to his way. What kind of way is it? Follow that way
and be saved. Can someone who goes the opposite direction find his destination? If you go
sideways like a crab, if you don't go straight, you won't find your way. You need a guide. Even
governments put so many signs, showing directions and names of cities. This city is in that
direction. And people drive according to that. These people have been deprived of the most
simple information. Life is a way/ road. Madad Ya Shah Mardan. It is a road. And those who
don't know which way to go, can never reach the destination they want. They get lost. What
happened? He left home and never came back. Which way did he go? He went in that direction.
Well, search for him. We couldn't find him, he is lost.

There are so many signs giving directions so people don't get lost. Turn here...go there. People
can only comprehend this much. Which direction is our life's journey? No one is asking that.
Where are you going, O person. Which way are you going? They asked Nasruddin Hoja -
Where are you going? Why are you going there? He said - I am going to look for a mind. He said
- I am looking for a mind. Who has a mind? The mind is a jewel. Don't go and search for jewels
at the store where they sell onions and garlic. Don't search there, wake up!

O our Lord, You created us for Your servanthood. We are Your servants. Show us the servants
who will show us the way to You. Shah Mardan, MashaAllahu kan. Allahu Akbar wa Lillahi lhamd.
Let's be filled with joy. O those who are present and listening to our assembly - Isma' wa
ati'. Listen and obey. From where did all the troubles come to people, Sheikh Mehmed Effendi?
It started when i'tiqad (faith/belief) ended. The great Prophet Adam was told to go on this way.
Don't go on any other way. But the enemy of man turns them around and brings them to the
wrong way. Why was Prophet Adam taken out of paradise? Why was he taken out? Because he
went to the wrong way. The right way is what Allah Almighty said - "Inna sh-shaytana Lakum
'Aduwun" Surely Satan is an enemy to you Fa Attakhidhuhu `Aduwaan" so treat him as an
enemy (35:6) Satan represents the force of evil. They listened to satan and they were thrown from
paradise to this terrible world.

Ta'allamu, learn. Well, what did you learn? We learned games. What games? We play ball.
What other games? We play cards in the coffee houses. What other games? We are having fun in
the streets. What did you learn? Nothing. What do you have in your pocket? Nothing. What are
you living for? Well, just like everyone else, we are having fun. If your answer is - to go out and
have fun - that is not an answer. People were not sent to this huge world to go around and do
whatever they want. This is an important matter. "Kulla Yawmin Huwa Fi Sha'n" (55:29) The
glory of Allah Almighty - every day there is a new manifestation. You have been shown a
direction. If you don't follow the right way to your destination, you will be lost. The people on
earth today have become a lost creation. They cannot find what they are looking for. They don't
know what they are looking for. Everyone, everywhere, people are shouting and yelling like on
Judgement Day. They don't know what they are saying or doing.

When we were small, they used to tell us that - Sheikh Mehmed Effendi, our mothers and
grandmothers - a time will come when Dajjal will come out in the streets. A person will come
playing his musical instruments. Don't you dare put your heads out of the door or else you won't
be able to come back inside. What will happen? You will have horns, they would say. You will
grow horns and you won't be able to come back inside. People now have left their homes as
humans but they cannot find their way back. The whole world is among the crowd. They don't
know where their home is, or their way or what they are doing. They have no idea what they are
doing or what they should do. That's what they were saying - don't put your head out the door or
you will grow horns and you won't be able to come back home. They can't enter their homes.
When we were young, they would tell us this as a story. A time will come when people will fill the
streets and run around like animals and shout and yell, and then they won't find their way home.
And this is the situation of people today. They don't know what they're searching for and don't
understand what they found, nor do they know what they should do.

Allah Almighty put mankind on this huge earth. Did He put them here without a guide? Don't
you have a guide? Allah Almighty didn't leave us without a guide. He sent the first guide to earth
who was Prophet Adam. Allah Almighty informed Prophet Adam - That is your enemy. Don't
follow him. The Bible, Torah, Gospels, and last Prophet, alayhi salatu wa salam, the Light of the
Throne, our Prophet, informed us. O people, you lost your guide? You will be left without a
guide. When there is no one looking after you, they will ride on you until you collapse. Where
did you find that animal? I found it in the fields walking about. Who does it belong to? We don't
know. Who does it belong to now? It is mine now. I ride it and go around.

This is the situation of today. Because everyone is saying - we are free. We will do whatever we
want. If you want to do whatever you want, go to the WC. Don't do it outside. These people are
doing everything outside that they should be doing in the WC. They made the whole world full
of waste. Satan says - when you need to, do your waste right there on the floor. What has dunya
become? Dunya become a WC. It's okay, go ahead. In the past, there were horse carriages. They
had them in Lefkosha in the past. They would wait for customers. The horse carriages would
take people from here to there. And the horses stand there waiting, then what happens? It must
relieve itself. So it does its waste here and there. Does it feel embarrassed? No it is not shy.

Al haya'u min al-iman. This is a hadith. The Prophet of last days, Allah's Beloved, he is
informing us - "Al haya'u min al-iman" To feel shy is from faith. A person without shame has no
faith. A person without Adab (manners) is not a person, he is an animal. They make their waste
wherever they are standing. And now, the whole world is full of billions of people. And none of
them follow any rules. They make their waste right where they stand and make that place dirty
and filthy. Don't do that. Well, you don't do it either, they say, because everyone is doing it. It
isn't enough at home so they go out and make waste on the streets. The streets became a WC. Al
haya'u min al-iman. What a beautiful teaching. The teaching of our Prophet alayhi afdalu salat
wa atammu taslim. To be shy is from iman (faith). Those who are not shy have no iman. Who
will you be shy from? Be shy from your Creator. Be shy from Allah. Don't do shameless things, it
will turn you into an animal. And satan's desire is to make you animals. And they have become
animals now.

All the people in the world are yelling in the streets. Millions of people. After they leave, those
streets become a WC. There are no clean streets left. What can they do? They make waste
wherever they go. This is not humanity. Satan's whole effort and work is to make people forget
their humanity. Allah Allah. O great and honorable man, why are you following those who are
trying to make you forget your honor? They say - there is democracy O Sheikh. Democracy is
what is making you like animals. They have become without any shame or any mind. They do
every dirty, cursed thing, then they say they are free. If you're free, go into the forest. The bears
in the forest are free too. There cannot be free people like you in the cities. There are rules and
regulations in the cities. You cannot do whatever you want in the city. If they want to make waste
in the middle of the city, the municipality will catch them and take them to court. "This man is
crazy". What did he do? He went out into the public square and made his waste.

Those who do whatever they want are animals. Man doesn't do that. Mankind has - "al-haya'u
min al-iman". The people of today are doing every dirty thing in the streets. There is every
dirtiness, my son. "We want democracy". Well, go and find your democracy. Where does
democracy take you? It will take you to the WC. All people now are saying "Democracy". What
did democracy give to you? It gave us freedom. What are you doing? We are doing our small
waste and our big waste wherever we want. We are enjoying and burning. Who has the right to
burn? What is this burning about? This is the action that attracts the most Divine Anger, Sheikh
Mehmed Effendi. It is said - don't play with fire. Fire is only by My order, it cannot be from
anyone else's order. If you disobey My order, there will be fire everywhere, and I will burn you.
And they are being burned now.

Modern life. Modern world. What is the modern lifestyle? Modern lifestyle gives us the right to
be free. Well, then come and make your waste on someone else's head. Let him be covered in
filth. Well, what can we do? You can't object. How nice, everyone has freedom. Allah Allah!
Until they make waste on your head, it's called freedom. How? This is how these people have
become. They can't tell their head from their feet. They put each other in the place of animals
and they are fighting. This is how they were raised. Democracy. Demos means afrit (devilish).
Cracy means rule. A time will come when people will be servants of satan. They will make such a
government that there cannot be any government other than that in the world. It must be
democracy. Democracy is something they put in the garbage and then took out. Is democracy
filling their stomachs? No it isn't. Is it protecting their honor? No it isn't. Is it giving them what
they want? No it isn't. It is protecting their humanity? Of course not. Then what is the benefit? Is
it filling your pockets with money? They say - we don't even see that in our dreams.

We are searching in the streets. What are you searching for? They say - we are searching for
democracy. All the commotion everywhere is because they say - we want democracy, democratic
rule. That means, they want an open platform for people to be able to do whatever they want.
We will come against this. We will destroy satan's sultanate of crazy ones who teach people every
dirtiness. We will destroy it. This is the order coming from heavens to all prophets. We have that
order also. Islam will destroy all badness, clean all dirtiness, and teach everyone their limits. That
is why this order came. If not, you are animals, you will not be accountable.

It is said - be clean. "An-nadhafatu min al-iman". Cleanliness is from iman (faith). Be clean. Be
gentle and with Adab (good manners). This is cleanliness/ purity. Those people who are like
animals, covered in filth, wherever they go they do animal things. Wherever they go they break
the doors, they break windows and destroy shops. They destroy markets and bazaars, and on top
of that they set things on fire. Well, is this your democracy? May it blow up on your heads. Did
these shameful things exist during the time of the Sultan? No. What have you done now? You
put people in the place of animals and let them free to do whatever they want. They say - we
have democracy. Then go and live inside the waste of democracy. And you see, they're not able
to live like that. They will punish each other with what they deserve. The bad ones will destroy
bad ones. And the good ones, there is no need (for punishment). Bad ones will destroy bad ones,
my son. They will take each other and throw them in the WC.

Go ahead O Shah Mardan, your Yaran admire your sayings. How nicely he is explaining. Is
there anyone who understands? If they don't understand, leave them. They will suffer the
consequences. The only thing that protects people's honor is Allah's Shari'ah (Divine Law). Other
than that is satan's waste. Don't follow them. They used to tell us when we left the house: A time
will come when people will gather outside, and if you put your head out to see what is
happening, when you want to return home, you won't be able to enter or find your way. We will
have horns on our head and won't be able to enter the house. And now all these people are not
able to enter their homes. Everyone is out in the streets. What are you searching for? They don't
know the answer. What are you searching for in the streets? All people are outside. What are you
doing? We don't know what we are doing. We can do anything. In the name of democracy we
burn, destroy, break, and kill. In whose name? In the name of democracy.

Allah who created you, did He create you for this? O shameless ones! Where are the scholars to
tell them. Where are the priests? Where are the priests? They are sitting in churches as big as
palaces. That has no value. Are they able to bring people back within the boundaries of
humanity? Come, let me see you do it. By wearing white dresses and doing like this and that?
People won't recognize you. What happened? The whole world has become the laughingstock of
satan. It isn't finished, we have to settle this. What will you settle? We must settle this matter.
Because these ones are saying "Democracy" and those ones are saying "Aristocracy". We will
give the sultanate to democracy only. We will give it to them. Whatever you do, we will also join
you. They will tell us to be animals, and we will be animals. What kind of animal? They will tell
us to bray - Eeaaw. What is that? What have you become? This is the freedom that democracy
has given us. They tell people to bray, and the people in the bottom start to bray. We are braying
like donkeys in the streets. It isn't suitable according to man's discipline or Adab to yell in the
streets. It isn't befitting of man's honor. You must know and teach man's honor.

O our Lord, You are Subhan, You are Sultan. Don't go outside the door. If you put your head
out... they used to tell me as a child you won't be able to come back inside; horns will grow on
your head and you won't be able to return home. This is what they taught us when we were
young. It was a training, Sheikh Mehmed Effendi. Who knows this now? A small child shouts
and yells in the street. They will pinch each other, they will make waste on each other. This is
democracy. Come to Shari'ah. Come to the clean way. No, we can't. We can't - they are saying.
This world has now become our stable. We destroyed palaces and took control of the stables. We
are like the animals in the stable. We don't acknowledge palaces. What have you become? We
became like the animals in the stable. We are shouting and yelling. We think that by yelling and
shouting they will give us our rights. They won't be given. You will lose it. You won't be able to
find it.

Allah sent the Shari'ah (Divine Law). Those who don't keep Shari'ah will be disgraced. O our
Lord, make us from those who keep Your orders, who follow the shari'ah with highest respect.
Give us strength, Ya Rabbi. Send us a shepherd who will lead these animals, Ya Rabbi. Send us
the holy ones who will teach people their humanity, Ya Rabbi. Save us from the evil of these
people, Ya Rabbi. Young and old, all people are under the orders of satan. O our Lord, that is
why they would say that those who go out into the streets won't return. Why? Because they say
they will grow horns. Don't go out. Those who go out to see what is happening will have horns
on their heads and won't be able to come back inside. Look, how nice.

This is what we used to hear in the past, Sheikh Mehmed Effendi. It is all happening now. This is
the news from heavens. They don't respect prophets, they are running after satan. May Allah
protect us from being one of those foolish ones who run after satan. May Allah make us to be
with those who follow the Glorious Prophet's Shari'ah; those who obey the pure Shariah; those
who follow the way of Allah's beloved servants. Go ahead O Shah Mardan. Go ahead, your
words are jewels and gold. Your Yaran adore you.

Wa salamu alaykum ya 'ibad Allah. May Allah protect us from the trials of the Last Days.

Fatiha.


Ohne einen Führer


Die Hälfte des heiligen Monats Ramadan ist vorbei. Er hinterläßt seine Baraka. Jene, die nahmen,
nahmen. Mögen wir auch einen Anteil von den Segnungen der verbleibenden Tage nehmen.
Marhaba, ay Yaran Shah Mardans. Willkommen, Shah Mardans geliebte Freunde. Mögen
euer Tag und euere Nacht gesegnet sein. Jene, die danach streben, daß ihr Herr mit ihnen zufrieden
ist, jene, die nur das wollen, werden keine Sorgen haben. Paßt auf. O Teilnehmer, Liebende
der Religion. Der Mensch wird nichts durch Essen und Trinken. Nein. Wenn er etwas werden
würde durch Essen und Trinken, dann wären Tiere etwas Wichtiges geworden. Sie wurden keine
Menschen. Sie sind keine Menschen. Tiere unterscheiden sich von Menschen. Ehre ist für den
Menschen. Mach weiter! O Yaran, hört Shah Mardan zu. Mögen unser Morgen und unser Tag
gut sein. Mögen unsere Herzen mit Freude erfüllt sein. Willkommen.

Ad-Dinu Nasiha - Religion ist guter Rat. Die Religion zeigt den Menschen die dienlichen Wege.
Und sie verschließt die Wege des Bösen. Und deshalb, wenn es in einer Gemeinschaft oder unter
den Leuten oder in einer Gesellschaft keine Religion gibt, dann sind sie verdorben. Wir nennen
sie eine Gemeinschaft, aber sie sind wie Tiere geworden. Willkommen, ay Yaran Shah Mardans.
Ma sha' Allahu kan wa ma lam Yasha' lam Yakun. Was Allah will, geschieht, was Er nicht will,
geschieht nicht. Marhaba, ay Yaran Shah Mardans. O Shah Mardan, lehre uns. Möge unser Tag
gut sein, möge unser Tag festlich sein. Möge unser Tag voller Freude sein. Möge unser Tag voll
Ehre sein. Mögen wir heute keine Sorgen haben. Die Menschen sagen: Ich habe keine Sorgen.
Ihr sagt das, aber tatsächlich habt ihr so viele Sorgen. Wenn ihr frei von Sorgen sein wollt, hört:
ad-Dinu Nasiha. Religion ist guter Rat. Sie ist der Führer, der dir den Weg zeigt, den du gehen
mußt. Welchen Weg wirst du gehen? Du solltest von diesem Weg aus gehen. Du solltest diesen
Weg gehen. Es gibt so viele Wegweiser auf den Straßen mit den Namen - Yedidalga, Lefke,
Morfu, Lefkosha. Es gibt Wegweiser. Wenn du nicht auf die Wegweiser guckst, wirst du verloren
gehen. Du wirst dein Ziel nicht erreichen können. Und deshalb ist Religion ein Führer, um
den Leuten den Weg zu zeigen.

Shah Mardan gibt diesen Ausdruck. Er beschreibt es uns. Wer ist Shah Mardan? Er ist der Cousin
des Meisters beider Universen. Seht seinen Weg. Welche Art Weg ist es? Folgt diesem Weg
und werdet gerettet. Kann jemand, der in die entgegengesetzte Richtung geht, sein Ziel finden?
Wenn du seitlich gehst wie ein Krebs, wenn du nicht geradeaus gehst, findest du deinen Weg
nicht. Du brauchst einen Führer. Selbst Regierungen stellen so viele Wegweiser auf, die die
Richtungen und Namen von Städten anzeigen. Diese Stadt ist in der Richtung. Und die Menschen
fahren dementsprechend. Diesen Leuten wurden die einfachsten Informationen vorenthalten.
Das Leben ist eine Straße. Madad ya Shah Mardan. Es ist eine Straße. Und jene, die nicht
wissen, welchen Weg sie gehen sollen, können nie das Ziel erreichen, das sie wollen. Sie verirren
sich. Was ist los? Er hat sein Haus verlassen und ist nicht wieder gekommen. Wo ist er langgegangen?
Er ging in diese Richtung. Nun, sucht ihn! Wir konnten ihn nicht finden. Er hat sich
verlaufen. Es gibt so viele Wegweiser, die die Richtung angeben. So viele Leute verschwinden.
Biege hier ab, geh dorthin. Die Menschen können nur so viel verstehen. In welche Richtung geht
die Reise unseres Lebens? Niemand fragt das. Wohin gehst du, o Mensch? Welchen Weg
nimmst du?

Sie fragten Nasruddin Hodja: Wohin gehst du? Warum gehst du dahin? Er sagte: Ich gehe, um
einen Verstand zu suchen. Er sagte: Ich suche einen Verstand. Wer hat einen Verstand? Der Verstand
ist ein Juwel. Geht nicht und sucht nach Juwelen in dem Geschäft, wo sie Zwiebeln und
Knoblauch verkaufen. Sucht nicht da! Wacht auf! O unser Herr, Du erschufst uns für Deine Dienerschaft.
Wir sind Deine Diener. Zeige uns die Diener, die uns den Weg zu Dir zeigen. Shah
Mardan, ma sha' Allahu Kan. Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Laßt uns voller Freude sein! O
jene, die anwesend sind und unserer Versammlung zuhören - "Isma`wa Ati'. Hört und gehorcht.
Von woher kamen all die Schwierigkeiten zu den Menschen, Shaykh Mehmet Effendi? Es begann,
als I`tiqad, der Glaube, endete. Dem großen Propheten Adam wurde gesagt, diesen Weg zu
gehen. Schlage keinen anderen Weg ein. Aber der Feind des Menschen dreht sie um und bringt
sie auf den falschen Weg. Warum wurde der Prophet Adam aus dem Paradies herausgeholt?
Warum wurde er herausgeholt? Weil er auf dem falschen Weg ging. Der rechte Weg ist, was
Allah der Allmächtige sagte: "Inna sh-Shaytana lakum Aduwun" - Sicherlich ist Shaytan ein
Feind für euch - "Fa Attakhidhuhu Aduwaa" - Also behandelt ihn als Feind (35:6).

Shaytan stellt die Kraft des Bösen dar. Sie hörten auf Shaytan und wurde aus dem Paradies geworfen
in diese furchtbare Welt. Ta`allamu - Lerne! Nun, was habt ihr gelernt? Wir lernten Spiele.
Was für Spiele? Wir spielen Ball. Was für Spiele noch? Wir spielen Karten in den Kaffeehäusern.
Was noch für Spiele? Wir vergnügen uns auf den Straßen. Was habt ihr gelernt? Nichts.
Was habt ihr in der Tasche? Nichts. Wofür lebt ihr? Nun, genau wie alle anderen, wir vergnügen
uns. Wenn euere Antwort ist, 'um auszugehen und uns zu vergnügen', das ist keine Antwort. Die
Menschen wurden nicht in diese riesige Welt gesandt, um herumzugehen und zu machen, was sie
wollen. Dies ist eine wichtige Sache. "Kulla Yawmin Huwa fi Sha'n" (55:29). Die Herrlichkeit
Allahs des Allmächtigen - jeden Tag gibt es eine neue Erscheinung. Euch wurde eine Richtung
gezeigt. Wenn ihr dem rechten Weg zu euerem Ziel nicht folgt, werdet ihr euch verirren. Die
Menschen auf der Erde heute sind eine verlorene Schöpfung. Sie können nicht finden, nach was
sie suchen. Sie wissen nicht, nach was sie suchen. Alle, überall schreien und brüllen die Menschen
wie am Gerichtstag. Sie wissen nicht, was sie sagen oder tun.

Als wir klein waren, pflegten sie uns zu sagen - Shaykh Mehmet Effendi, unsere Mütter und
Großmütter - daß eine Zeit kommen wird, wenn der Dajjal auf die Straßen herauskommt. Jemand
wird kommen und sein Musikinstrument spielen. Wagt es ja nicht, den Kopf aus der Tür zu stecken,
sonst werdet ihr nicht wieder hineinkommen können. Was wird geschehen? Ihr werdet
Hörner bekommen, sagten sie. Es werden euch Hörner wachsen und ihr werdet nicht wieder
hereinkommen können. Die Menschen haben jetzt ihre Häuser als Menschen verlassen, aber sie
können ihren Weg nicht zurückfinden. Die ganze Welt ist im Gedränge. Sie wissen nicht, wo ihr
Heim ist oder ihr Weg oder was sie tun. Sie haben keine Ahnung, was sie tun oder was sie tun
sollten. Das ist, was sie sagten: Steckt nicht den Kopf aus der Tür oder euch werden Hörner
wachsen, und ihr werdet nicht wieder ins Haus kommen können. Sie können ihre Häuser nicht
betreten. Als wir jung waren, erzählten sie uns das als Geschichte. Eine Zeit wird kommen, wenn
die Menschen die Straßen füllen und wie Tiere herumlaufen werden und schreien und brüllen,
und dann werden sie ihren Weg zurück nicht finden können. Und das ist die Lage der Menschen
heute. Sie wissen nicht, was sie suchen, und verstehen nicht, was sie finden, noch wissen sie, was
sie tun sollten.

Allah der Allmächtige stellte die Menschheit auf diese riesige Erde. Stellte Er sie hierher ohne
Führung? Habt ihr keinen Führer? Allah der Allmächtige ließ euch nicht ohne Führer. Er sandte
den ersten Führer auf die Erde, welcher der Prophet Adam war. Allah der Allmächtige ließ den
Propheten Adam wissen: Das ist dein Feind. Folge ihm nicht. Die Bibel, die Torah, die Evangelien
und der letzte Prophet, `alayhi Salatu wa Salam, das Licht des Thrones, unser Prophet, teilte
es uns mit. O Leute, ihr habt eueren Führer verloren? Ihr werdet ohne Führer sein. Wenn es niemanden
gibt, der auf euch achtet, werden sie auf euch reiten, bis ihr zusammenbrecht. Wo habt
ihr dieses Tier gefunden? Ich fand es in den Feldern herumwandernd. Wem gehört es? Wir wissen
es nicht. Wem gehört es jetzt? Jetzt ist es meins. Ich reite auf ihm und gehe herum. Das ist
die Lage heute. Weil alle sagen: Wir sind frei. Wir machen, was wir wollen. Wenn ihr machen
wollt, was immer ihr wollt, geht zum WC. Geht nicht hinaus. Diese Leute machen alles draußen,
was sie im WC machen sollten. Sie füllten die ganze Welt mit Abfall. Shaytan sagt: Wenn du
mal mußt, mach es gleich hier auf dem Boden. Was ist aus der Dunya geworden? Die Dunya
wurde ein WC. Es ist okay. Mach weiter.

In der Vergangenheit gab es Pferdewagen. Sie hatten sie in Lefkosha in der Vergangenheit. Sie
warteten auf Kunden. Die Pferdewagen trugen die Menschen von hier nach da. Und die Pferde
standen dort und warteten. Dann, was geschah? Sie mußten sich erleichtern. Also machten sie ihr
Geschäft hier und da. Fühlt es sich beschämt? Nein, es ist nicht scheu. Al Haqa'u mina l-Iman.
Das ist ein Hadith. Der Prophet der letzten Tage, Allahs Geliebter, teilt uns das mit. "Al Haya'u
mina l-Iman". Sich zu schämen gehört zum Glauben. Jemand ohne Scham hat keinen Glauben.
Jemand ohne Adab, Benehmen, ist kein Mensch, er ist ein Tier. Sie machen ihr Geschäft, wo
immer sie stehen. Und jetzt ist die ganze Welt voll Billionen von Leuten, und keiner von ihnen
folgt irgendwelchen Regeln. Sie machen ihr Geschäft gerade, wo sie stehen, und machen diesen
Ort unrein und dreckig. Tut das nicht! Nun, du tue es auch nicht, sagen sie. Weil jeder es tut. Es
reicht nicht zu Hause, also gehen sie aus und machen ihr Geschäft auf der Straße. Die Straßen
wurden zum WC. Al Haya'u mina l-Iman. Was für eine schöne Lehre, die Lehre unseres Propheten,
`alayhi afdalu Salat wa Atammu Taslim. Scheu zu sein, gehört zum Iman. Jene, die nicht
scheu sind, haben keinen Iman. Wem gegenüber bist du scheu? Sei scheu vor deinem Schöpfer.
Sei scheu vor Allah. Tut keine schamlosen Dinge, es macht euch zu einem Tier. Und Shaytans
Wunsch ist es, euch zu Tieren zu machen. Und sie sind jetzt zu Tieren geworden.

All die Menschen in der Welt schreien auf den Straßen. Millionen von Menschen. Nachdem sie
gegangen sind, sind diese Straßen zum WC geworden. Es gibt keine sauberen Straße mehr. Was
können wir tun? Sie machen ihr Geschäft, wo immer sie hingehen. Das ist keine Menschlichkeit.
Shaytans ganze Anstrengung und Arbeit ist darauf gerichtet, die Menschen ihre Menschlichkeit
vergessen zu lassen. Allah Allah. O großer und ehrbarer Mensch, warum folgst du jenen, die versuchen,
dich deine Ehre vergessen zu machen? Sie sagen: Da ist Demokratie, o Shaykh. Demokratie
ist das, was euch zu Tieren macht. Sie haben keine Scham und keinen Verstand mehr. Sie
machen jede schmutzige, verfluchte Sache, dann sagen sie, sie seien frei. Wenn ihr frei seid, geht
in den Wald. Die Bären im Wald sind auch frei. Es kann nicht freie Menschen wie ihr in den
Städten geben. Es gibt Regeln und Vorschriften in den Städten. Ihr könnt nicht machen, was ihr
wollt in der Stadt. Wenn sie mitten in der Stadt ihre Ausscheidungen lassen wollen, wird die
Verwaltung sie fangen und vor Gericht stellen. Dieser Mensch ist verrückt. Was hat er gemacht?
Er ging auf einen öffentlichen Platz und machte sein Geschäft.

Jene, die tun, was sie wollen, sind Tiere. Der Mensch tut das nicht. Die Menschheit hat "al-
Haya'u mina l-Iman". Die Menschen von heute machen jede schmutzige Sache auf der Straße. Es
gibt jeden Schmutz, mein Sohn. Wir wollen Demokratie! Nun, geht und findet euere Demokratie.
Wohin bringt euch die Demokratie? Sie bringt euch ins WC. Alle Leute sagen jetzt 'Demokratie'.
Was hat euch die Demokratie gegeben? Sie gab uns Freiheit. Was macht ihr? Wir machen
unser kleines Geschäft und unser großes Geschäft, wo immer wir wollen. Wir vergnügen uns und
verbrennen. Wer hat das Recht zu verbrennen? Worum geht es bei dem Brennen? Das ist die
Tat, die den meisten Göttlichen Zorn auf sich zieht, Shaykh Mehmet Effendi. Es heißt: Spielt
nicht mit dem Feuer. Feuer ist nur aufgrund Meines Befehls, es kann nicht von irgendjemand
anderes Befehl sein. Wenn ihr Meinem Befehl nicht gehorcht, wird es überall Feuer geben, und
Ich werde euch verbrennen. Und sie werden jetzt verbrannt. Das moderne Leben, die moderne
Welt, was ist der moderne Lebensstil? Der moderne Lebensstil gibt uns das Recht frei zu sein.
Nun, dann kommt und macht euer Geschäft auf dem Kopf von jemand anders. Soll er mit Dreck
bedeckt sein! Nun, was können wir tun? Ihr könnt nicht widersprechen. Wie schön jeder hat
Freiheit. Allah Allah! Bis sie nicht ihr Geschäft auf euerem Kopf machen, wird es Freiheit genannt.
Wie?

So sind diese Leute geworden. Sie können ihren Kopf nicht von den Füßen unterscheiden. Sie
stellen einander an die Stelle von Tieren und kämpfen. So wuchsen sie auf. Demokratie. Demos
bedeutet Ifrit. Kratie bedeutet Herrschaft. Eine Zeit wird kommen, wenn die Menschen die Diener
Shaytans sein werden. Sie werden so eine Regierung machen, daß es keine andere Regierung
als sie auf der Welt geben kann. Es muß Demokratie sein. Demokratie ist etwas, was sie in den
Müll warfen und dann wieder herausholten. Füllt Demokratie ihre Mägen? Nein. Schützt sie ihre
Ehre? Nein. Gibt sie ihnen, was sie wollen? Nein. Schützt sie ihre Menschlichkeit? Natürlich
nicht. Was ist dann der Nutzen? Füllt es euere Taschen mit Geld? Sie sagen: Wir sehen das nicht
einmal in unseren Träumen. Wir suchen auf den Straßen. Was sucht ihr? Sie sagen: Wir suchen
Demokratie. Der ganze Aufruhr überall ist, weil sie sagen 'Wir wollen Demokratie, demokratische
Herrschaft'. Das bedeutet, sie wollen eine offene Plattform, damit die Leute in der Lage sind
zu tun, was immer sie wollen. Wir werden dagegen vorgehen. Wir werden Shaytans Sultanat der
Verrückten zerstören, das die Menschen allen möglichen Dreck lehrt. Wir werden es zerstören.
Das ist der Befehl, der von den Himmeln an alle Propheten ergeht. Wir haben diesen Befehl
auch. Der Islam wird jede Schlechtigkeit zerstören, jeden Schmutz reinigen und alle ihre Grenzen
lehren. Deshalb kam dieser Befehl. Sonst seid ihr Tiere, ihr werdet nicht zur Rechenschaft
gezogen.

Es heißt: Seid sauber. "An-Nadhafatu mina l-Iman". Reinheit ist vom Iman. Seid rein. Seid sanft
und mit Adab. Das ist Reinheit. Jene Menschen, die wie Tiere sind, mit Dreck bedeckt, wo immer
sie hingehen, machen sie tierische Dinge. Wo immer sie hingehen, brechen sie die Türen
auf, brechen sie Fenster und zerstören Geschäfte. Sie zerstören Märkte und Basare. Und noch
dazu setzen sie Dinge in Brand. Nun, ist das euere Demokratie? Möge sie auf eueren Köpfen
explodieren! Existierten diese schändlichen Dinge zur Zeit des Sultans? Nein. Was habt ihr jetzt
getan? Ihr stelltet Menschen an die Stelle von Tieren und laßt sie frei, zu tun, was immer sie wollen.
Sie sagen: Wir haben Demokratie. Dann geht und lebt in dem Abfall der Demokratie. Und
ihr seht, sie können nicht so leben. Sie bestrafen sich gegenseitig mit dem, was sie verdienen.
Die Schlechten zerstören Schlechte. Und die Guten, Strafe erübrigt sich. Schlechte werden
Schlechte vernichten, mein Sohn. Sie werden sich gegenseitig nehmen und ins WC werfen.
Mach weiter, o Shah Mardan, deine Yaran bewundern deine Rede. Wie schön du es erklärst.
Gibt es jemanden, der versteht? Wenn sie nicht verstehen, laßt sie. Sie werden die Konsequenzen
tragen. Das einzige, was die Ehre der Menschen schützt, ist die Shari'at Allahs. Anderes als das
ist Shaytans Abfall. Folgt ihnen nicht. Sie pflegten uns zu sagen, wenn wir das Haus verließen:
Eine Zeit wird kommen, wenn sich die Menschen draußen versammeln, und wenn du deinen
Kopf herausstreckst, um zu sehen, was los ist, wirst du, wenn du nach Hause zurückkehren
willst, nicht deinen Weg zurück finden können. Wir werden Hörner am Kopf haben und das
Haus nicht mehr betreten können. Und jetzt können all diese Leute ihr Haus nicht mehr betreten.
Alle sind draußen auf der Straße. Was sucht ihr? Sie wissen die Antwort nicht. Was sucht ihr auf
den Straßen? Alle Menschen sind draußen. Was macht ihr? Wir wissen nicht, was wir tun. Wir
können alles machen. Im Namen der Demokratie brennen, zerstören, brechen und töten wir. In
wessen Namen? Im Namen der Demokratie. Allah, Der euch erschuf, erschuf Er euch dafür? O
Schamlose! Wo sind die Gelehrten, um es ihnen zu sagen? Wo sind die Priester? Wo sind die
Priester? Sie sitzen in Kirchen so groß wie Paläste. Das hat keinen Wert. Sind sie fähig, die Menschen
zurückzubringen in die Grenzen des Mensch-Seins? Kommt, laßt mich sehen, wie ihr es
macht. Mit dem Tragen von weißen Kleidern und indem ihr so und so macht? Die Menschen
werden euch nicht wiedererkennen.

Was ist passiert? Die ganze Welt ist zum Gespött Shaytans geworden. Es ist noch nicht zu Ende.
Wir müssen das beilegen. Was werdet ihr beilegen? Wir müssen diese Sache beilegen. Weil die
einen sagen 'Demokratie' und die anderen sagen 'Aristokratie'. Wir geben das Sultanat nur der
Demokratie. Wir geben es ihnen. Was immer ihr tut, wir werden euch auch folgen. Sie werden
uns sagen, Tiere zu sein, und wir werden Tiere sein. Was für Tiere? Sie werden uns sagen, I-a zu
machen. Ii-aa. Was ist das? Was seid ihr geworden? Das ist die Freiheit, die uns die Demokratie
gegeben hat. Sie sagen den Leuten, I-a zu machen, und die Leute am Boden beginnen, I-a zu
machen. Wir machen I-a wie Esel auf der Straße. Es entspricht nicht der Disziplin oder dem
Adab des Menschen, auf der Straße zu schreien. Es geziemt nicht der Ehre des Menschen. Ihr
müßt die Ehre des Menschen kennen und lehren. O unser Herr, Du bist Subhan, Du bist Sultan.
Geht nicht aus der Tür. Wenn du den Kopf herausstreckst, pflegten sie mir als Kind zu sagen,
wirst du nicht wieder hereinkommen können. Hörner werden wachsen auf deinem Kopf und du
wirst nicht wieder nach Hause zurückkehren können. Das ist, was sie uns lehrten, als wir jung
waren. Es war eine Lehre, Shaykh Mehmet Effendi. Wer weiß das jetzt?

Ein kleines Kind schreit und brüllt auf der Straße. Sie kneifen sich gegenseitig, sie machen ihren
Abfall aufeinander. Das ist Demokratie. Kommt zur Shari`at. Kommt zum reinen Weg. Nein, wir
können nicht. Wir können nicht, sagen sie. Diese Welt ist jetzt unser Stall geworden. Wir zerstörten
Paläste und übernahmen die Kontrolle der Ställe. Wir sind wie Tiere in den Ställen. Wir
würdigen Paläste nicht. Was ist aus euch geworden? Wir wurden wie die Tiere in den Ställen.
Wir schreien und brüllen. Wir denken, daß sie uns durch Brüllen und Schreien unsere Rechte
geben werden. Das wird nicht so sein. Ihr werdet es verlieren. Ihr werdet es nicht finden können.
Allah sandte die Shari`at. Jene, die sich nicht an die Shari`at halten, werden schändlich. O unser
Herr, laß uns zu denen gehören, die Deine Befehle einhalten, die der Shari`at folgen mit dem
höchsten Respekt. Gib uns Kraft, ya Rabbi. Sende uns einen Hirten, der diese Tiere führen wird,
ya Rabbi. Sende uns die Heiligen, die die Menschen ihr Mensch-Sein lehren. Schütze uns vor
dem Bösen dieser Leute, ya Rabbi. Junge und Alte, alle Menschen sind unter den Befehlen Shaytans.
O unser Herr, deshalb sagten sie, daß diejenigen, die auf die Straße hinausgehen, nicht wiederkommen.
Warum? Weil sie sagen, daß ihnen Hörner wachsen werden. Geht nicht hinaus! Jene,
die hinausgehen, um zu sehen, was los ist, werden Hörner auf dem Kopf haben und werden
nicht wieder hereinkommen können. Seht, wie schön. Das ist, was wir in der Vergangenheit zu
hören pflegten, Shaykh Mehmet Effendi. Es geschieht jetzt alles. Das sind die Neuigkeiten von
den Himmeln. Sie achten die Propheten nicht. Sie laufen Shaytan hinterher. Möge Allah uns davor
bewahren, einer dieser Narren zu sein, die hinter Shaytan herlaufen. Möge Allah uns mit
denen sein lassen, die des glorreichen Propheten Shari`at folgen, jenen, die der reinen Shari`at
gehorchen, jenen, die dem Weg von Allahs geliebten Dienern folgen. Mach weiter, o Shah Mardan.
Mach weiter, deine Worte sind Juwelen und Gold. Deine Yaran verehren dich. Wa Salamu
`alaykum ya `Ibad Allah. Möge Allah uns vor den Prüfungen der Letzten Tage bewahren. Fatiha.

Lefke, 25.07.2013


WebSaltanatOrg, CategoryGuidance, CategoryAdam, CategoryDemocracy, CategoryCleaning, CategoryBiography
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki